Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Monat mit Stern 2010

11.05.10 - 11:08 Uhr

von: strolchi

Erlebe den Monat mit Stern zusammen mit Freunden.

Sicherlich hast Du bereits einigen Freunden und Bekannten oder Verwandten von Deinem Gerolsteiner Erlebnistest erzählt und Ihr habt schon die ein oder andere Diskussion über Mineralien in Wässern und die gesundheitsfördernde Wirkung des Monats mit Stern geführt . So wie trnd-Partner galacho, Wombat1969 und stanzi1964.

Ein Herz für Gerolsteiner
Foto von trnd-Partner Mitglied23

[...] Einstimmig kam die Meinung auf, dass diese Aktion sehr sinnvoll ist, nicht nur um eine Marke bekannter zu machen, sondern das Bewusstsein für gesundes Leben wieder einmal in Erinnnerung “gebracht zu bekommen”. [...] Dieses Projekt bringt mir und meinen Mitarbeitern wirklich viel. Wir haben tatsächlich in einem Meeting in der Firma über 30 Minuten lang den Sinn und Zweck von wassertrinken diskutiert!trnd-Partner galacho

[...] ich war heute mit meinen Freundinnen beim walken, da es sehr warm war und wir mächtig geschwitzt haben, habe ich erzählt, das ich nächstes Mal eine runde Gerolsteiner schmeisse! Sie waren ganz begeistert und die eine Dame trinkt schon regelmässig Gerolsteiner, sie beneidet mich ein wenig. Wir hatten heute viel Spass….trnd-Partnerin Wombat1969

Meine Mutter wird im Juli 76 Jahre alt und ist nach wie vor für alles offen und gleich zu begeistern. Gestern Nachmittag war sie bei ihrer Freundin, die weit über 80 Jahre alt ist, zu Besuch und hat ihr von dem Projekt erzählt. Auch die Freundin steht nach wie vor mitten im Leben und war von der ganzen Sache beeindruckt.trnd-Partner stanzi1964

@all: Habt Ihr schon Freunde und Bekannte zum Mitmachen motivieren können?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 11.05.10 - 11:59 Uhr

    von: line91

    Alle die ich bisher zum Monat mit Stern befragt habe fanden es ist eine gute und sinnvolle Idee, aber wenn es ums Mitmachen geht würden es sich viele nicht zutrauen oder auch nicht auf ihr Feierabendbier oder die Cola zwischendurch verzichten wollen.

  • 11.05.10 - 12:02 Uhr

    von: line91

    *oder natürlich der geliebte Kaffee. Darauf könnten einige meiner Freunde / Bekannte gar nicht verzichten.

  • 11.05.10 - 12:24 Uhr

    von: Lizzycologne

    Konnte leider noch niemanden motivieren mitzumachen denn keiner will auf seinen Kaffee verzichten.
    Aber einen Tag lang haben alle meine Kollegen mal auch nur wasser getrunken, das hat denen aber dann auch schon gereicht *lach* die stimmung an diesem Tag war echt übel…..
    ABER habe schon einige dazu überreden könnten das wenn sie schon nicht auf ihren Kaffee verzichten möchten sie dann weinigstens mindestens 1,5 Liter Gerolsteiner am Tag trinken :-)

    Übrigens meinte eine Kollegin das sie niemaöls auf Kaffee verzichten würde und das das auch garnicht gut wäre denn Kaffee beugt schließlich Herzproblemen und Demenz vor! Stimmt das?? Was ist nun besser??

  • 11.05.10 - 12:25 Uhr

    von: Urbaniak

    Ja, das kenn ich auch. Die Idee finden viele (eigentlich alle) super. Das Wasser schmeckt ihne auch hervorragend – aber einen Monat kein Bier, keinen Kaffee, usw.? Das überlassen sie dann doch lieber mir. Sollen sie doch – mir geht es mit meinem Gerolsteiner richtig super!

  • 11.05.10 - 12:39 Uhr

    von: Furry00

    “@all: Habt Ihr schon Freunde und Bekannte zum Mitmachen motivieren können?”
    Wenn man bedenkt, dass wir einen Starbucks direkt an der Ecke haben und fast alle in meinem Freundes- und Verwantenkreis Kaffeesuchties sind, ist das doch etwas schwerer als gedacht :-)

  • 11.05.10 - 12:49 Uhr

    von: schneli

    Ich kann mich eigentlich nur anschließen. So begeistert alle sind und auch nachfragen, wie es mir geht usw., will keiner mitmachen. Keiner will auf den Kaffee verzichten, geschweige denn auf ihr Wochenendbier. Eigentlich schade.

  • 11.05.10 - 12:58 Uhr

    von: holytear

    Einige haben sich spontan zum mitmachen entschieden und verbinden das nun direkt mit ihrer Frühjahrsdiät, ist eine super Gelegenheit! Aber es gibt auch diejenigen die halt zu den Kaffeejunkies zählen oder halt auf das gewohnte Bierchen nicht verzichten wollen … jeder wie er gern mag! Ich mag mein Gerolsteiner Naturell :-)

  • 11.05.10 - 13:44 Uhr

    von: Vroni

    Ich kann mich auch nur anschließen. Meine Freunde wollen auf den Kaffee nicht verzichten.

  • 11.05.10 - 13:45 Uhr

    von: caro1967

    also ich konnte auch schon einige menschen aus meinem umfeld dazu bewegen diese aktion mitzumachen, natürlich sind auch welche dabei, die anstelle von gerolsteiner auf ein anderes minralwasser zurückgreifen und da gibt’s auch welche, die hin und wieder mal nen koffeinfreien, ungesüßten kaffee trinken.
    ich habe also nicht nur die absoluten vozeigekanditaten mit an den start gebracht dafür ABER menschen die auf dem besten weg sind, an sich etwas grundlegendes ändern zu wollen. sprich: einfach gesünder leben zu wollen.

  • 11.05.10 - 13:56 Uhr

    von: katjanka

    Eine meiner Freundinnen, mit der ich mich auch regelmäßig Sport treibe, macht beim Monat mit Stern mit.
    Als ich ihr vor gut 14 Tagen von der Aktion erzählte, war sie gleich begeistert. Wir haben uns dann meinen Gerolsteiner-Vorrat geteilt und uns jeweils noch die benötigte Menge dazugekauft.
    “Gerade im Frühjahr, wenn alle ein wenig schlanker und fitter werden wollen, ist das doch eine tolle Aktion”, meinte sie.

    Bisher halten wir gut durch und haben auch schon vielen Freunden und Bekannten von unserem Monat mit Stern erzählt.

    Die meisten Frauen finden toll, was wir da machen und haben auch schon mal für ein paar Wochen auf Alkohol oder Zucker verzichtet.
    Die männlichen Gesprächspartner hingegen fanden es schwierig auf Bier zu verzichten, zumal ja jetzt auch schon mal gegrillt wird.

  • 11.05.10 - 14:02 Uhr

    von: MrSchrotti

    Eben mit der Berufsschule essen gewesen weils der letzte Schultag in diesem Ausbildungsjahr war.
    Das war schon schwer zu sehen das einige nen kühles Bier oder ne Cola zum essen getrunken haben. Da wär ich auch fast schwach geworden. Aber ich hab durchgehalten und habe nur Wasser getrunken.

    Sobald ich dann in so einem Augenblick mein Wasser bekommen habe ist das Verlangen eigentlich auch immer weg mittlerweile :)

    Gruß
    MrSchrotti

  • 11.05.10 - 14:06 Uhr

    von: bakira66

    Hallo zusammen, ich konnte jetzt am wochenende meine Tante motivieren und sie hat sich gestern direkt mit Gerolsteiner Sprudel eingedeckt..Ist das nicht super??Jetzt bin ich nicht mehr alleine….hoffe ihr findet auch jemanden der euch unterstützt….viele grüße

  • 11.05.10 - 14:18 Uhr

    von: Nikaschaf

    Also ich konnte noch keinen motivieren, sich bei dem Monat mit Stern anzuschließen. Die idee finden viele ganz gut, doch dann kommt das große JA, ABER…
    Und ich muss gestehen, dass ich selbst mittlerweile auch schon langsam am Schwächeln bin… Noch war ich tapfer und trinke außer Kräuter- und Früchtetee nichts anderes als das Gerolsteiner, doch da ich davon so viel trinke, weil ich davon Durst bekomme ohne Ende, habe ich seit über einer Woche keine Nacht mehr durchgeschlafen, weil ich immer auf die Toilette muss, was mich schon ziemlich nervt. Gehts noch jemandem so?

  • 11.05.10 - 15:00 Uhr

    von: Dattel

    ich kann meinen Mann leider nicht hierfür begeistern.
    Er ist ein totaler Kaffeeonkel.

    Auch sonst ist vielen nur Wasser trinken zu fad.

    Jedem das seine.

    Ich halt mich an meine Ration Gerolsteiner…. ;-)

  • 11.05.10 - 15:07 Uhr

    von: miss-liz

    Habe zwei Leute motiviert, gleich zu Beginn :) Meine Nachbarin trinkt immer Volvic und Wasser zählt sowieso zum Hauptgetränk, mit Kaffee hat sie’s nicht so und insgesamt ist das noch nicht mal eine große Herausforderung.
    Eine Freundin von mir trinkt seit einem längeren Aufenthalt in GB nur noch gefiltertes Leitungswasser und findets ganz interessant, mal zu gucken, ob sich bei ihr dadurch was verändert. Meinen Einwand, dass Leitungswasser aber kein Mineralwasser sei, wedelte sie ab, Wasser sei Wasser und ihr würde das Leitungswasser halt am besten schmecken. Nun ja…

  • 11.05.10 - 15:32 Uhr

    von: ibiza2010

    Konnte meine Mutter auch zum Mitmachen bewegen. Da wir gleichzeitig auch etwas mehr auf die Ernährung achten und so weinig Zucker wie möglich essen haben auch beide schon 2 kg abgenommen, was für 10 Tage doch extrem gut ist. Inzwischen fällt der Kaffeeentzug auch gar nicht mehr auf. Zu zweit ist es doch deutlich einfacher sich zu motivieren!

  • 11.05.10 - 15:48 Uhr

    von: Nagetier

    @Nikaschaf

    Du sprichst mir aus der Seele: das nächtliche “Wasserwegbringen” ist echt lästig! und da es im Moment so aasig kalt ist, ist mein Jieper auf Kaffee echt schwer zu bezähmen! Mein Mann ist leider auch keine Hilfe, er trinkt zwar gern von dem lecker Gerolsteiner, aber nur das — och nö!

    Seufz!

  • 11.05.10 - 16:08 Uhr

    von: fussballgotthans

    Meine Erfahrungen nach den ersten Tagen sind überwiegend positiv. Da ich sowieso nicht der Kaffeetrinker bin fällt es mir nicht so schwer. Nur ab und zu habe ich schon mal Lust auf etwas zu trinken mit Geschmack, bisher hat mein innerer Schweinhund aber noch nicht gewonnen. Mal sehen wie ich Vatertag überstehe, das ist ein Tag wo ich sonst schon mal gerne ein Bierchen trinke. Und was mache ich, wenn es bei der Radtour kein Gerolsteiner gibt ? Muss sicherlich eine Flasche mitnehmen. Drücke Euch allen die Daumen das ihr stark bleibt und wünsche einen schönen Vatertag.

  • 11.05.10 - 17:29 Uhr

    von: Gluck

    Ich konnte in der kurzen Zeit leider nur einige wenige Freunde, aber dafür mehr Arbeitskollegen motivieren, mitzumachen. Da entwickelt sich eine tolle Gruppendynamik!!!

  • 11.05.10 - 17:49 Uhr

    von: Benny55

    Bei mir macht auch keiner mit. Finden das Projekt zwar alle super, aber durchziehen muss ich das alleine. Klappt aber die zweite Woche schon viel besser. Bei mir war das größte Problem der Verzicht auf Kaffe, das viel mir die erste Woche echt schwehr. Diese Woche läuft es aber super.

  • 11.05.10 - 19:08 Uhr

    von: s30095

    Ich habe schon viele Freunde und Bekannte mit meinen Fragebögen bombadiert und die Resonanz war in der Damenwelt überaus positiv. Einige sind dabei, die sowieso fast ausschließlich Wasser trinken. Die Herren dagegen meinten, dass es schwierig sei auf sein Bier an bestimmten Abenden (Wochenenden) zu verzichten. Trotzdem war der Großteil sehr interessiert an der Aktion und hätten teilweise auch gerne solch einen Wasservorrat gehabt. :)

  • 11.05.10 - 19:09 Uhr

    von: schwangirl

    Für mich war die Aktion von Anfang an kein Problem, da ich schon seit langem nur Mineralwasser trinke. Nachmittags gönne ich mir ein Tässchen Tee, ansonsten bin ich weder ein Kaffee- noch ein Limonadentrinker. Seit ich im Januar angefangen habe, meine komplette Ernährung umzustellen und täglich mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken, habe ich bereits 8 kg abgenommen. Und ich fühle mich sehr wohl dabei. Da ich früher viel zu wenig getrunken habe, war mir oft schwindlig. Das ist komplett vorbei. Das nächtliche Aufstehen war nur am Anfang lästig, als ich noch vier Mal zur Toilette gehen mußte. Inzwischen muß ich nur noch einmal gehen, da sich der Körper daran gewöhnt und sich alles eingespielt hat. Also alles in allem eine sehr gesunde, tolle Sache.

  • 11.05.10 - 19:17 Uhr

    von: heike74

    Ich konnte zwei meiner Bekannten dazu animieren mitzumachen. :-) ) Sie sind von der Aktion total begeistert und verbinden das nun gleich mit einer Diät.

  • 11.05.10 - 19:22 Uhr

    von: Frunes

    Meine Freunde und Bekannte finden das Projekt auch gut aber zum Mitmachen konnte ich keinen begeistern – also alleine weitermachen. Bis jetzt habe ich auch schon ganz gut durchgehalten auch wenn es manchmal schwer fällt, da ich nebenbei nachts in einer Bar jobbe und ich dann doch den einen oder anderen Drink angeboten bekomme. Ich stoße dann immer mit Wasser an :)
    Und zur Überraschung hat mir gestern der Postbote meine zweite Lieferung gebracht. der Vorrat ist wieder aufgefüllt.

  • 11.05.10 - 19:34 Uhr

    von: lilapoohbear14

    meine Töchter machen auch mit Begeisterung mit und der Verzicht fällt allen leicht, haben jetzt sogar im Auto Wasserflaschen und meine Tochter nimmt sie mit in die Uni.

  • 11.05.10 - 19:38 Uhr

    von: carpetzi

    Mein Mann macht mit. Und ihn stört es nicht einmal auf seinen Kaffee zu verzichten. Im Bekanntenkreis stoßen wir aber da nur auf Unverständnis und Belächeln. Wir könnten die ganze Sache auch übertreiben sind die KOmmentare. EINEN Kaffee könnte man wohl auch mal trinken.

  • 11.05.10 - 19:39 Uhr

    von: Frido05

    Ich konnte noch keine Freunde gewinnen, die mit mir Gerolsteiner trinken. Einige trinken bereits viel Wasser, wollen aber nicht auf Kaffee verzichten. Andere trinken zwar ausschließlich Wasser und Tee, aber kein Gerolsteiner.

  • 11.05.10 - 19:43 Uhr

    von: ewitte

    zuerst muss ich einmal sagen, dass ich selbst mein grösster stolperstein und kritiker war und mit stolz behaupten kann, vom 1-Tasse-Kaffee-pro-Tag-und-sonst-nichts zum 1-Liter-Wassertrinker geworden zu sein. Trinken liegt mir nicht, Durst kenne ich nicht und nun habe ich mich an meinen ständigen Begleiter (die Wasserflasche) gewöhnt. Ich merke, das ich mich besser konzentrieren kann, weniger müde und insgesamt fitter bin. Meine beiden Söhne machen begeistert mit, weil jeder seine eigene Flasche haben darf und sie schon aufgrund der Menge der gelieferten Flaschen mächtig beeindruckt waren. Im Büro trinken wir nun um die Wette und die, die sowieso schon Wasser getrunken haben, trinken jetzt im Wettkampf mit mir doppelt so viel. Hätte nicht gedacht, das so ein Projekt so viel Spass macht und auch so wohltuend ist. Danke sehr für die Chance mit (hoffentlich) Langzeiteffekt !!!

  • 11.05.10 - 19:47 Uhr

    von: Darksniper

    tja es ist zwar schwer das durchzu halten aber mann schafft das und freunde so wie bekannte sagten das es ganz sinvoll ist sowas zu machen !!!

  • 11.05.10 - 19:50 Uhr

    von: ErinOnline

    Meine Tante hat sich begeistert bereit erklärt, den Wassermonat mit zu machen. Allerdigns mit ihrer eigenen Lieblingsmarke. Sie sagt ihr fällt es leicht, auf anderes zu verzichten.
    Für mich war es bisher auch kein Problem, heute ist der erste Tag, an dem mich das Wasser wirklich nervt, und ich bisher auch maximal einen halbes Liter getrunken habe. Ich sehne mich nach meinem Cappuccino… aber ich beiß mich da durch, jawoll!

  • 11.05.10 - 19:52 Uhr

    von: naturalrunner

    Viele, denen ich bisher davon berichtet haben, finden es interessant. Mitmachen würde aber keiner. Die häufigsten Gründe dafür waren
    1. der Zeitraum ist zu lang
    2. es wird zu wenig Abwechslung geboten
    3. vielen würde der Kaffee zu sehr fehlen
    4. wenige würden nicht auf Bier verzichten wollen
    Drei Bekannte haben es auch lächerlich gefunden und mal wieder typisch für mich. “Außer Dir fällt mir keiner ein, der so etwas verrücktes mitmachen würde”. Mein großer Vorteil ist nur, dass ich auch vorher keinen Alkohol und fast ausschließlich Wasser getrunken habe. Sonst wären die Reaktionen sicherlich mit weniger Verständnis geprägt.

  • 11.05.10 - 19:53 Uhr

    von: Kirschgruen

    Bei mir finden es auch alle total toll, aber keiner würde es mitmachen. Alle brauchen Kaffee und Cola. Mir viel es jetzt nicht schwer im Ikea, Mc oder so auf die Cola zu verzichten, aber ich hätte sie schon lieber getrunken. Aber mir schmeckt das Wasser (Naturell) sehr gut.

    Meine Freunde und ich achten eigentlich schon immer drauf, immer auch Wasser zu trinken, aber auf Kaffee und Co werend der Vorlesungen oder beim Essen gehen verzichten will keiner :)

  • 11.05.10 - 19:58 Uhr

    von: joanna80

    Mein Mann und ich haben schon immer viel Mineralwasser getrunken. Da wir keine Kaffeetrinker sind, fällt es auch nicht schwer, darauf zu verzichten. Aber wir haben in dieser ganzen Zeit jetzt trotzdem nicht nur Wasser getrunken. Saft und etwas Wein war leider auch dabei. Wenn man Gäste bekommt, schafft man es doch nicht, nur Wasser zu trinken. Man kann auch andere Leute schwer überzeugen, nur Wasser zu trinken. Es ist ja auch eine sehr große Umstellung, wenn man seinen Kaffee gewohnt ist. Aber es ist wirklich gesund, sehr viel Wasser zu trinken. Man fühlt sich einfach besser.

  • 11.05.10 - 20:04 Uhr

    von: Monchery

    Ich bin auch ganz eisern und trinke Tag und Nacht nur Gerolsteiner.
    Ich kann jetzt schon sagen, daß die gelieferte Menge nicht ausreicht weil ich viel mehr trinke als sonst und es bekommt mir wirklich gut und die Umstellung fällt mir nach wie vor überhaupt nicht schwer.

    Heute früh war ich wieder beim Doc zur Blutabnahme und ich bin gespannt ob sich meine Blutwerte auch schon gebessert haben.
    Durch die Umstellung auf Wasser, achte ich jetzt auch viel bewußter auf meine Ernährung. Komisch oder?

  • 11.05.10 - 20:17 Uhr

    von: Sophie2

    Ich habe es auch schon meinen Freunden und meiner Familie erzählt. Es würde sich aber keiner trauen, so lange auf Cola und Co zu verzichten. Vor allem die Tasse Kaffee am Tag. Bedingt durch Schichtarbeit, könnten einige es sich nicht vorstellen, die Nacht ohne Koffein wach zu bleiben oder auch nur die Tasse Kaffee am Morgen.

    Seit ich Gerolsteiner trinke fühle ich mich auch viel besser.

  • 11.05.10 - 20:18 Uhr

    von: Magelan

    Oh ja, da ich direkt am ersten Wochenende mit meinen Freundinnen ein Wellnesswochenende gemacht hatte, konnte ich sie direkt zum Mitmachen begeistern. :-) Leider sind alle drei direkt anschließend “rückfällig” geworden und meinten montags wieder ihren Kaffee zu benötigen. Schade.
    Seit Donnerstag macht aber nun eine meiner Kolleginnen mit.
    Mal sehen wie lange sie durchhält. ;-)

  • 11.05.10 - 20:20 Uhr

    von: rosenmund29

    Da kann ich nur zustimmen bei mir reicht diese Menge auch nicht bis zum ende des Monats aus.
    Es fällt mir jetzt auch garnicht mehr schwer auf Cola… zu verzichten.
    Mein kleiner Sohn und mein Mann machen auch fleißig mit, allerdings mussten ich den beiden Gerolsteiner naturel kaufen.
    Auch er meinte, dass wenn die abgewöhnungsphase vorbei ist und das süße Zeug nicht mehr braucht, sich einfach besser fühlt.

  • 11.05.10 - 20:25 Uhr

    von: nickela

    meine lieferung kam auch am samstag. juhu. die medium flaschen haben eine super größe. nicht zu groß sondern schön handlich. ich muß sagen so schwer fällt es mir nicht auf andere getränke zu verzichten. lecker…

  • 11.05.10 - 20:35 Uhr

    von: Thobitini2010

    Bis jetzt konnt ich noch niemand davon begeistern, auf Kaffee, Cola und Co. zu verzichten.
    Aber ich bleibe dran.
    Am Anfan fiel es mir auch nicht leicht, aber für was wurde denn die Disziplin erfunden :-)

  • 11.05.10 - 20:48 Uhr

    von: ArneLi

    Mit 2 Litern Gerolsteiner am Tag fühle ich mich viel fitter.

  • 11.05.10 - 20:50 Uhr

    von: 1964cologne

    Für den Monat mit Stern konnte ich noch keinen weiteren Motivieren. Allerdings ist das Gerolsteiner jetzt in der Familie etabliert und wird künftig unser Mineralwasser sein !

  • 11.05.10 - 20:50 Uhr

    von: Bea73

    Ich konnte bis jetzt schon meine Mutti, meine Schwiegermama, meine Schwägerin, 2 Freundinnen und 6 Arbeitskollginen begeistern. Alle machen mittlerweile mit und trinken entweder Gerolsteiner oder aber auch unser örtliches Mineralwasser. Wobei ich sagen muß, das dort nicht so viele Spurenelemente drin sind und die, die das örtliche Wasser trinken sich Müde fühlen und schlaff. Wir motivieren uns gegenseitig und es macht mittlerweile richtig spaß. Mein Kaffee vermisse ich gar nicht mehr, es stört mich auch überhaupt nicht mehr, wenn mein Mann Kaffee trinkt. Auf arbeit konnte ich die Kaffeemaschine ja erst mal wegschließen, das ganze Büro trinkt mit mir Selters. Wollen ja alle ein paar Pfunde loswerden und es klappt ganz gut. Ich fühle mich fit und habe sogar angefangen zu Joggen mit mein Kind.

  • 11.05.10 - 20:53 Uhr

    von: maggy49

    Auch ich habe versucht, meine Tochter und meinen Freund zum mitmachen zu bewegen, aber leider ohne Erfolg, hab es schon vielen erzählt, aber keiner würde auf seinen geliebten Kaffee verzichten.
    Sie finden das projekt toll, aber nur Wasser trinken, ne das geht garnicht. Auch ich habe vorher ganz andere Getränke zu mir genommen, ja und Wasser zählte nicht dazu. Aber ich muss sagen, es schmeckt mir und ich werde weiterhin beim Wasser trinken bleiben. Das kann ich jetzt schon bestätigen.

  • 11.05.10 - 21:11 Uhr

    von: Carlinouno

    Meine Motivation ist sehr hoch, weil meine Tochter auch beim Projekt Gerolsteiner mitmacht und ich ihr in nichts nachstehen will. Also muss ich mich anstrengen und durchhalten, was mir aber eigentlich auch nicht so schwer fällt. Mir geht´s richtig gut mit Wasser trinken und ich fühle mich fitter als vorher. Vielleicht ist es aber auch der Motivationsschub!

  • 11.05.10 - 21:14 Uhr

    von: lexxi

    Hallo, ja ich habe meine Mutter und mein Stiefvater dazu überreden können!Beide sind sehr sportlich und achten sehr auf ihre Gesundheit deswegen waren sie sehr leicht von dem Projekt zu begeistern!
    iN der Pekip Gruppe meiner Tochter sind auch 2 Mamas die versuchen den Monat Mai nur mit Wasser zu bestehen :-)

  • 11.05.10 - 21:22 Uhr

    von: jammileh

    Also bei meinen Freundinnen kam die Idee sehr gut an. Waren beim Fitness und da hab ich Ihnen gleich mal ein paar von den Flaschen mitgebracht und sie meinten für zu Hause wären ihnen die Flaschen zu klein, aber wenn sie zum Sport gehen finden sie sie super und auch der Geschmack hat sie überzeugt.

  • 11.05.10 - 21:45 Uhr

    von: Paula13

    Bis jetzt konnte ich nur meine Tochter motivieren Wasser zu trinken. Die anderen möchten nicht auf Kaffee verzichten, finden aber das Projekt Gerolsteiner super und drücken die Daumen, das ich durchhalte nur Wasser zu trinken.

  • 11.05.10 - 21:46 Uhr

    von: flasil

    Also ich habe meine ganze Familie zum mitmachen überredet. Auch meine Feundinnen sind schon sehr interessiert an diesen Projekt mit den guten Wasser.
    Nur meine 15 jährige Tochter sagte mir das ihr das Gerolsteiner Mineralwasser Medium Stille Quelle irgendwie zu süß schmeckt. Ich muß dazu berichten, das sie keine Softgetränke (Cola etc.) trinkt, sondern immer nur Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure.

  • 11.05.10 - 22:00 Uhr

    von: KimS

    Ich habe meinen Partner zum mitmachen bewegt, er macht jetzt mit indem er die Wasserration mit mir teilt.
    Es gibt also keine Cola mehr aufn Tisch etc aber den Kaffee hab ich ihm doch noch gelassen, sonst wird er zum Tier ;-)

  • 11.05.10 - 22:01 Uhr

    von: Schneefrau75

    Richtig überzeugen konnte ich noch niemanden. Mein Mann verzichtet auf den Kaffee, aber da wir am Wochenende eingeladen sind, will er nicht auf sein Bier verzichten … Naja, und bei den anderen ist es der Kaffee … Kann ich gar nicht verstehen ;-) Ich habe keine Probleme damit, nur Wasser zu trinken!

  • 11.05.10 - 22:04 Uhr

    von: Schoen

    Also ich meine Schwiegereltern waren begeistert von Gerolsteiner und haben gleich von meiner Ration mitgetrunken, aber auf ihren Kaffee wollten sie dann doch nicht verzichten. Auch alle anderen, die ich für das Projekt begeistern wollte, wollten nicht ausschließlich Wasser und Tee trinken und das noch, wenn sie sich ihr Wasser selber kaufen sollen. Mir schmeckt das Gerolsteiner und habe kein Problem damit, nur Wasser zu trinken.

  • 11.05.10 - 22:09 Uhr

    von: brittattirb1980

    Ich bin von euch inspiriert worden ;) Trinke inzwischen seit 1 1/2 Wochen (fast) nur Wasser und Tee – und zwar mindestens 2 Liter täglich – auf den einen Kaffee kann ich aber einfach nicht verzichten ;)

  • 11.05.10 - 22:18 Uhr

    von: Olit

    Ich habe meinen Eltern von dem Projekt erzählt und sie waren sofort begeistert. Sie wollen beide auch einen Monat mit Gerolsteiner verbringen. Bin gespannt ob sie durchhalten.

  • 11.05.10 - 22:36 Uhr

    von: olechkafrank

    Ich bin zufrieden! Alles super! Das Wasser ist super und schmeckt gut!

  • 11.05.10 - 23:11 Uhr

    von: Waikiki

    Da kann ich den anderen nur zustimmen – die ältere Generation lacht sich kaputt wenn ich sie zum Mitmachen auffordere – kein Kaffee, einen Monat? Ich trinke zum Glück keinen Kaffee. Einzig meine Exkollegin hat Verständnis. Sie trinkt aber sowieso meistens nur Mineralwasser und Kamillentee! Das zählt für mich nicht unter Verzicht…Sportliche Freunde hab ich ausserdem eher nicht….

  • 11.05.10 - 23:14 Uhr

    von: teddyuschi

    Ich habe meiner Freundin erzählt, dass ich diese Aktion mitmache und nur Gerolsteiner trinke. Sie fand diese Idee ganz gut (sie ist eine Kaffeetrinkerin möglichst stark und schwarz). Sie wollte das auch versuchen, hat aber nach drei Tagen schon wieder aufgegeben, hat im Moment zu viel Stress im Büro und meint, sie brauche das Coffein sonst würde sie den Tag nicht durchstehen. Ich vermisse den Kaffee nicht und fühle mich wohl. Mein Bruder hat schon vorige Woche angefangen nur Minerakwasser zu trinken und findet es ebenfalls ganz gut- Meinen Mann konnte ich jedoch nicht überzeugen, er trinkt zwar auch Mineralwasser, aber auf seinen Kaffee verzichten, nee das will er nicht.

  • 11.05.10 - 23:20 Uhr

    von: lilG

    Seit dieser Aktion trinke ich 2 – 3 Liter Wasser am Tag. Gut, ich mache 5 Tage die Woche Sport, aber soviel habe ich nie bzw. nur im Sommer getrunken. Ich bin selbst überrascht, aber das Wasser schmeckt wahnsinnig gut und macht immer Lust auf MEHR :-) !

    Ich vermisse nix und mir gehts jeden Tag richtig gut-ich bin selbst überrascht von den bisherigen Tagen!

  • 11.05.10 - 23:40 Uhr

    von: soziahase

    Hab schon vielen davon erzählt. Klaro! :-) Aber nur meine Cousine und ihre 4 Kinder machen mit. So halten wir uns gegenseitig hoch. denn sonst haben wir uns immer auf einen Kaffee getroffen. :-)

    Ich muß nur sagen, seit gestern bin ich ein bischen genervt. Mag den Nachgeschmack nicht so….so salzig..oder so…hätte lieber mal einen anderen Geschmack im Mund….und ich will wieder schlaaaaaafen!! Muß jede Nacht aufstehn! Das hatte ich sonst nie!
    Meine Cousine und die Kinder finden den Geschmack dagegen super!
    Na ist eben alles Geschmacksache. ;-)

  • 11.05.10 - 23:58 Uhr

    von: jane08

    also nachts muss ich nie “raus” habe meinen körper langsam ans wasser trinken gewöhnt. ich trinke, wie empfohlen öfter kleine mengen, so kann der körper auch besser die mineralien aufnehmen.

    ich wurde schon oft auf das projekt angesprochen- ist ja auch kein wunder schließlich renn ich überall mit der flasche rum….
    warum trinkst du DAS teure wasser? das ist wohl die häufigste frage die ich gestellt bekommen habe.
    ich werde morgen einen bericht darüber schreiben.

    in diesem sinne also- zum wohl!

  • 12.05.10 - 06:49 Uhr

    von: jaegerin

    Von meinen Freunden macht keiner mit.

  • 12.05.10 - 06:59 Uhr

    von: powerfee

    Ich habe ebenfalls niemanden davon überzeugen können, auf Kaffee zu verzichten.Werde aber trotzdem gefragt, wie es mir geht. Und auch die 25 km durch Berlin habe ich am Sonntag gut geschafft, unter 2:26h und mit viel Wasser :-)

  • 12.05.10 - 07:02 Uhr

    von: ute1953

    Ich konnte bisher auch noch keinen zu “nur Wasser trinken” überzeugen. Meine Freunde und Bekannte möchten alle nicht auf ihren Kaffee oder abendliches Bier oder Glas Wein verzichten.
    2 meiner Freundinnen werden ab jetzt Gerolsteiner zwischendurch trinken, sie waren nach dem Probieren begeistert und mein Sohn nimmt seit kurzem immer eine Flasche mit ins Fitnesstudio.
    Aber sonst “kämpfe” ich weiter allein.

  • 12.05.10 - 07:45 Uhr

    von: aprilwidder1963

    Bisher hat sich eine Kollegin, 2 Nachbarinnen und meine Schwägerin
    (wobei letztere immer schon eine überwiegende Mineralwasser-Trinkerin war) voll, bzw. teilweise mit in die Aktion eingeklinkt. Eine Nachbarin wolle jetzt auf jeden Fall ihr fehlendes Trinkpensum
    mit Mineralwasser aufstocken und eine andere hat nach einer Gerolsteiner Wasserprobe die Marke gewechselt, wollte von mir wissen, ob es diese 0,75l Flaschen auch im Handel gäbe? Reiche diese Frage hier einmal so weiter – und stelle sie sonst an anderer Stelle noch einmal.
    Im Büro gibt es bei uns auch so eingefleischte Kaffeetrinker, die sich mal einen Tag ( und das auch nur unter ” Qualen”) von ihrer gewohnten Tasse Kaffee verabschieden würden bzw. es auch probehalber mal getestet haben. Einen ganzen Monat lang – undenkbar ! Bei anderen
    hat die Mundpropaganda über dieses Projekt zumindstens nachdenklich gemacht, es geht dem einen oder anderen wie mir zu Beginn der Aktion mit dem sich fragen: ” wann habe ich heute /bzw. was
    habe ich heute eigentlich getrunken?
    Die Gerolsteiner Medium Flasche ist mein ständiger Begleiter, wie selbstverständlich schnappe ich sie mir, wenn ich zu Hause von unten nach oben in MIssion Hausarbeit unterwegs bin. Eine Flasche liegt im Auto und auf dem Fahhrad klemmt auch eine.
    Ich fühle mich mit dem regelmäßiem Trinken wacher, fitter und konzentrierter und werde dieses positive Trinkverhalten auch nach Ablauf der Aktion weiterführen. 2 kg Gewicht habe ich auch verloren – das ist ein toller Nebeneffekt. Ich trinke mehr und esse weniger.
    FAZIT: ” MONAT MIT STERN – IMMER WIEDER GERN`! ”
    In diesem Sinne – allen Gerolsteiner Fans und die, die es werden, viel Erfolg bei der Aktion und auch darüber hinaus!

  • 12.05.10 - 08:30 Uhr

    von: xardia79

    Auch ich muß zugeben das es mir immer noch ziemlich schwer fällt auf den Kaffee zu verzichten. Gehe ich doch regelmäßig mit Freundinnen frühs zum Kaffee trinken. Mein hungergefühl ist viel weniger geworden was mir meine Waage stolz mitteilt. bei mir sind wieder ein Kilo dazu gekommen.
    Viele finden die Idee zwar super toll nur selbst auf etwas verzichten möchte keiner. Schauen bei mir dafür aber doppelt hin.
    Nun habe ich heute wieder Babyschwimmen und werde mal ein paar Flaschen springen lassen.

    Nun meine Frage dürfen Säuglinge und Babys ab 6 Monate schon von diesem Wasser trinken ????

    Würde gerne meiner Tochter von anfang an Wasser geben verschmät jeden Saft (gott sei Dank) leider aber auch Tees Leitungswasser hingegen liebt sie … und da wären ja die Voraussetzung für ein gesundes Trinkverhalten gegeben ….

  • 12.05.10 - 08:31 Uhr

    von: xardia79

    LOL Meinte ein Kilo weniger ^^

  • 12.05.10 - 08:38 Uhr

    von: 1r2o3t4e5

    auch ich kann euren kommentaren nur beipflichten, jeder im bekanntenkreis ist interessiert und finden es prima, einem monat ohne kaffee dafür mit gerolsteiner zu leben, aber mitmachen…
    ab heute bin ich einem workshop bis onnntag, mal sehen, ob ich ein paar teilnehmer motivieren kann.

  • 12.05.10 - 08:47 Uhr

    von: aurelia7

    Also wer zu mir kommt muss mitmachen. Ich habe nur noch Wasser zum Anbieten da. Die meisten stört das nicht, im Gegenteil sie fragen nach dem Grund und ich gebe natürlich bereitwillig Auskunft. Meine Freundin hat auch angefangen nur Wasser zu trinken. Mein kleiner Neffe, er ist fast 4, war zwar anfangs etwas enttäuscht, dass es keine leckere Limo mehr gibt, aber mit Gerolsteiner ist er auch zufrieden. Kinder finden sich mit Konsequenzen schneller ab, als viele Erwachsene denken.

  • 12.05.10 - 09:16 Uhr

    von: ivos

    Meine Jungs sind auch eifrig mit dabei. Sie haben selbst entschieden nur noch Wasser zu trinken. Ab und an teile ich mein Gerolsteiner mit ihnen. Dann ist die Freude groß. Am Liebsten genießen wir Gerolsteiner nach dem Fußball, walken oder joggen.
    Ich habe noch zwei Freundinnen zum “Wassermonat” begehrt. Sie sind genau so eifrig wie ich dabei, obwohl uns das Wetter eine große Herausforderung stellt. Bei wärmeren Temperaturen läuft das Wasser einfach besser. Bei der Kälte hält man sich lieber an einem heißen Getränk fest, und da wir sogar keinen Kräuter- oder Früchtetee mögen, ist es ziemlich schwer. Aber WIR HALTEN DURCH!!!!
    Seit ich keinen schwarzen Tee mehr täglich (2 Liter) trinke (zusätzlich 1-2 liter Wasser), fühle ich mich ständig müde und mein Kreislauf kommt nur schwer in Schwung.

  • 12.05.10 - 09:19 Uhr

    von: ziveli

    Bei mir im Büro freuen sich alle wenn ich paar Flaschen Gerolsteiner mitbringe, da viele von Ihnen auch so immer Gerolsteiner trinken ;-)

  • 12.05.10 - 09:39 Uhr

    von: nadja07

    Also ich konnte meinen Mann begeistern, allerdings trinkt er anderes Wasser, da ihm das Gerolsteiner nicht so schmeckt. Aber er hält durch und verzichtet mal auf seinen Kaffee oder seine Fanta. Finde ich ganz gut, da es ihm nach dem Kaffee so und so nicht so gut geht. Außer morgen, da hat er schon gesagt, dass er sich ein Bierchen zu seinem 1. Vatertag genehmigen will. Naja wer kanns ihm verübeln.

  • 12.05.10 - 09:39 Uhr

    von: nessi0815

    meine tochter ist auch dabei und meine arbeitskollegen auch die erste woche wollten sie mir immer kaffee anbieten ich bin eisern geblieben jetzt trinken sie fleisig gerolsteiner hab sie mit motiviert

  • 12.05.10 - 09:57 Uhr

    von: steuernagel73

    Mein Mann hat sich solidarisch zum Mitmachen erklärt, damit ich nicht durch andere Getränke von ihm in Versuchung geführt werde. Ansonsten muß ich vielen Vorschreibern zustimmen – die Leute sind interessiert, aber selber wollen sie nicht besonders auf ihren Kaffee verzichten.

  • 12.05.10 - 09:59 Uhr

    von: Casur

    Von mir bekommt diese Aktion ein RiesenGroßes Lob ,
    die erste Woche ist rum und ich finde das Mineralwasser klasse .Gespannt bin ich dann aber insgesamt nach vier Wochen auf das Ergebniss, nur mein Postbote fand das mit dem Paket net so klasse ;-) aber seit dem warte ich halt mittags unten an der Haustür und nehme ihm die Post direkt am Auto ab .

  • 12.05.10 - 10:20 Uhr

    von: sakon

    Mein Bruder macht jetzt bei der Aktion freiwillig mit. Gerolsteiner trinkt er ohnehin schon seit Jahren. Letzt lässt er mal seine 3 Tassen Kaffee täglich weg. Mal sehen, was er zu berichten hat.

  • 12.05.10 - 10:21 Uhr

    von: martha1311

    Ich hab mittlerweile auch Unterstützung von meinem Ehemann und drei Freundinnen bekommen. Wir motivieren uns gegenseitig und deswegen macht es viel mehr Spaß..

  • 12.05.10 - 10:55 Uhr

    von: flotu

    bin von dem Test total begeistert, auch wenns am Anfang etwas schwierig ist auf den Latte Macchiatto zu verzichten. Bekannte, Freunde und Verwandte finden das auch toll. Bisher macht aber noch keiner mit.

  • 12.05.10 - 11:50 Uhr

    von: hansi67

    Hallo erstmal.. ;-)

    Gottlob ist das zweite Paket auch eingetroffen.. ich teste das Wasser zusammen mit meiner Lebensgefährtin.. zu Zweit macht eben alles ein bissl mehr spaß.. gut.. so hin und wieder juckt es einen schon in die Finger um nicht zum Kaffee zu greifen.. aber gemeinsam stehen wir das schon durch.. :-)

    Grüßle an Alle.. und schön durchhaaaaaaaaaalten!!!! :-)

  • 12.05.10 - 11:55 Uhr

    von: selfi

    Hallo zusammen,
    das zweite Paket ist auch schon eingetroffen.
    Mein Mann unterstützt mich jetzt auch noch.
    Wir motivieren uns gegenseitig.
    Zu zweit macht es mehr spass.
    Muss ich zwar immer wieder dran erinnern, dass er wieder mal trinken muss.
    Aber naja.
    Die Routine kommt bestimmt noch
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf.
    :-)
    Bekannte, Freunde und Verwandte finden das auch toll. Bisher macht aber noch keiner mit.

  • 12.05.10 - 11:56 Uhr

    von: dinchen86

    Mein Freund macht zwar nicht mit beim Monat mit Stern, aber ich habe es geschafft, dass er jetzt auch sehr sehr gerne Gerolsteiner trinkt. Wir werden wohl auch nach dem Monat Gerolsteiner treu bleiben! Es ist super lecker!

  • 12.05.10 - 12:32 Uhr

    von: nicci25

    Ich habe auch schon einige meiner Freunde zu dem leckeren Wasser von Gerolsteiner überzeugen können. Allerdings erklären mich einiger meiner Freunde für durchgeknallt, weil sie nie auf Kaffee oder auf einen leckeren alkoholischen Drink bei einer Studentenparty so knallhart verzichten könnten. Aber ich fühle mich gut :-) Ich und auch einige meiner Freunde werden auch nach dem Monat mit Stern desöfteren zu Gerolsteiner greifen!

  • 12.05.10 - 12:40 Uhr

    von: Finshu

    Also mein Mann macht widerwillig mit, allerdings mit einer anderen Marke, weil er eher Sprudel mit viel Kohlensäure mag. Meine Kiddies allerdings lieben den Gerolsteiner medium und trinken mir alles weg ;-) Also potenzielle Kunden für später sind gefunden :-) Bei meinem Freundeskreis hielt sich die Begeisterung in Grenzen, keiner wollte mitmachen :-(

  • 12.05.10 - 13:07 Uhr

    von: Usagi

    Zumindest probiert, hab meinem kumpel ein paar flaschen mitgegeben, mal schauen. Meine Eltern waren nicht so interessiert.

  • 12.05.10 - 13:40 Uhr

    von: Andrea881

    Alle sagen das es ein richtig gutes Projekt ist aber die wenigsten machen mit.Bis jetzt habe ich drei Leute gefunden die mit machen aber alle drei haben mir erzählt das sie schon gesündigt haben.Egal mir geht es richtig gut :-)

  • 12.05.10 - 13:46 Uhr

    von: jeaulia

    Ich habe bei Befragungen die Erfahrung gemacht, dass es vielen Frauen leichter fallen würde, bei der Aktion mitzumachen als Männern. Testweise haben wir es dann für fünf Tage ausprobiert mit den beiden Gruppen. Siehe da, 3 von 3 Frauen haben es “durchgehalten”, bei den Männern wurden 3 von 4 schwach.
    Schwach für Bier und Kaffee. Allerdings kam der erste Einbruch erst am 3. Tag- das lässt doch hoffen!

  • 12.05.10 - 14:10 Uhr

    von: stanzi1964

    Habe abends nach einem stressigen Tag oft Probleme einzuschlafen, seit Beginn der Aktion – ohne Koffein – habe ich diese Probleme nicht mehr. Schlafe tief und fest. Herrlich.

  • 12.05.10 - 15:09 Uhr

    von: Abecca

    trinke jetzt schon die ganze Zeit Gerolsteiner und ich muss sagen ich fühle mich fitter. Also nicht nur die größe der Flasche ist klasse sondern auch der Inhalt.
    Meine Familie habe ich auch schon überzeugen können…. :-)

  • 12.05.10 - 15:11 Uhr

    von: mumblemuffin

    Alle Freunde mit denen ich drüber geredet habe, finden die Sache an sich zwar sehr spannend, aber auf den täglichen Kaffee will dann doch niemand verzichten…

  • 12.05.10 - 15:29 Uhr

    von: Amelie69

    bei mir läßt sich auch niemand zum mitmachen überreden. keiner will verzichten .

    mein mann trinkt zwar zuhause auch wasser, aber er würde niemals auf seinen kaffee verzichten.

    ich trinke ohnehin immer leitungswasser und kräutertee und keinen alkohol. mir fällt es also nicht schwer. allerdings muss ich sagen, dass mein kaffee fehlt. normalerweise trinke ich 1-2 kleine tassen (senseo) am tag und ich merke, dass ich nachmittags wirklich in ein tiefes loch falle ohne den kaffee. die ersten tage hatte ich sogar kopfschmerzen.

    aber ich halte durch. ich trinke halt tee und gehe mit dem hund ein bisschen länger raus, das tut uns beiden gut ;-) )

  • 12.05.10 - 15:48 Uhr

    von: Olerin

    Ich habe in meinem Freundeskreis leider auch keinen Erfolg gehabt, jemanden zum Mitmachen zu bringen. Es war kaum Interesse da. Auch meine Kollegen (alles Männer) haben auch kein Interesse gezeigt.
    Sollen die mal weiter Ihr Bier und Ihren Kaffee trinken- ich jedenfalls bin begeistert von der Aktion. Mir geht es richtig gut. Wenn ich den Monat durchhalte, werde ich mir für die Zukunft vornehmen öffters mal solch eine Art Kur zu machen.

  • 12.05.10 - 16:30 Uhr

    von: Elke2rm

    Mein Sohn (7J. ) hat sofort gesagt er macht mit. Fand ich ganz toll von ihm.
    Mein Mann macht nur eingeschränkt mit, er trinkt wohl eh hauptsächlich Wasser aber auf seinen Kaffee kann und will er nicht verzichten. Meine Freunde warten erstmal ab, ob die Aktion mir was ‘bringt’, dann lassen sie sich evtl auch mal drauf ein.

  • 12.05.10 - 18:16 Uhr

    von: Miri95

    Habe heute 19 Flaschen zum Getränkemarkt gebracht und Pfand bekommen!!! Leider nur eine Flasche heute getrunken….

  • 12.05.10 - 19:15 Uhr

    von: doubleu97

    Ich mache den Test mit meiner schwester zusammen. Nur mit dem Unterschied das sie schon früher wasser getrunken hat und ich mich erst daran gewöhnen mußte…

  • 12.05.10 - 20:05 Uhr

    von: chasch

    Es gibt einige die diese Idee phantastisch finden. Eine Freundin konnte ich überzeugen mitzumachen. Allerdings weiß ich nicht, wie gut sie es durchhalten wird. Meine Mitbewohnerin allerdings ist voll bei der Sache. Auf ihren Kaffee will sie jedoch nicht komplett verzichten. Mir fällt das auch sehr schwer.

  • 12.05.10 - 20:59 Uhr

    von: Wolfman

    Hab’ schon zwei Arbeitskollegen “infiziert” !!!
    Nein, nicht mit einem Virus.
    Obwohl wir aus der IT-Branche sind (Sys-Admins).
    Also die, die in dunklen Kellern hausen und sich von Cola, Pizza und Schoki “ernähren” !!!

    War ein SPASS !!!
    Wir haben sogar ein “Window”s im Büro !!! :-)

  • 12.05.10 - 21:03 Uhr

    von: Krin

    Meine beste Freundin ist natürlich mit dabei, allerdings gönnt sie sich ihre Tasse Morgenkaffe. Sonst ist sie eisern ;-)
    DIe anderen z. B. Kollegen finden es bewundernswert aber auch nicht vorstellbar für das eigene Leben. Abends ein Rotweinchen, am WE auch mal mehr…. Tja!

  • 12.05.10 - 21:28 Uhr

    von: MrSchrotti

    @Wolfman

    Gruß vom ITler zum ITler ;)

  • 12.05.10 - 22:36 Uhr

    von: merlin10

  • 12.05.10 - 23:16 Uhr

    von: blauweisser

    Ich habe ebenfalls einige Gespräche mit Freunden und Kollegen geführt, die mich auf meine Aktionj angesprochen hatten. Hierbei habe ich unterchiedliche Meinungen aufgefangen.
    Zum einem hat diese Aktion einen Kollegen aufgemuntert, sich der Wasseraktion anzuschliessen und gleichzeitig eine kleine Gewichtsreduzierung zu beginnen :-)
    Andere Meinungen sagen, sie würden weiterhin nicht auf ein “Alternativgetränk”, wie zB. den Kaffee, eine Cola oder auch Ihrem (Feierabend-)Bier verzichten.
    In meiner Familie hat sich mein Sohn spontan angeschlossen, jedoch ist Mineralwasser sowieso schon seit Hauptgetränk gewesen.

    Morgen ist Vatertag, wir Männer machen ne Sause und ich sitze beim Wasser, das wird noch mal hart :-)

    So, bis zum nächsten Mal.

  • 13.05.10 - 08:22 Uhr

    von: Sukram488

    Ich konnte schon ein paar Leute morivieren mitzumachen, aber die meisten sind schon wieder schwach geworden, morgens ohne Kaffee geht bei vielen nicht. Und der Rest wird wohl heute beim Herrentag schwächeln ;) , egal, ich bleibe hart, hab schon 4 Kg abgenommen!
    Gruss
    Sukram488

  • 13.05.10 - 09:14 Uhr

    von: gisi48

    hallo ihr lieben,

    gestern abend habe ich mich als mitglied mit einer gruppe von menschen, die einer bestimmten interessengemeinschaft angehören zum grillen getroffen. jeder sollte etwas zu dem grillabend beisteuern. ich habe dafür gesorgt, dass keiner verdursten musste. und nun ratet mal, was ich denn mitgracht habe?
    12 flaschen gerolsteiner sprudel – naturelment!
    über das projekt habe ich allen mitgliedern schon bei unserem letzten treffen berichtet aber gestern fand dann die verkostung statt. das wasser hat allen gut gemundet, sehr zu meiner freude!
    die fehlenden flaschen werde ich natürlich nachkaufen.

    so, nun wünsche ich allen vätern unter euch noch einen schönen vatertag und an die damenwelt, die hier vertreten ist ganz liebe grüße

    eure gisi48 :-)

  • 13.05.10 - 09:38 Uhr

    von: rebeccagerhardt

    Mein Vater kann sich vorstellen, Gerolsteiner zu trinken, da es ihm sehr gut geschmeckt hat.
    Allerdings auf weitere andere Getränke verzichten will er nicht.

  • 13.05.10 - 11:35 Uhr

    von: Hugh09

    Frau und Sohn trinken das Gerolsteiner mit,,haben vorher gefragt ob sie es denn dürfen,,,werde das Gerolsteiner um den Monat zu schaffen dann halt noch nachkaufen müssen

  • 13.05.10 - 12:26 Uhr

    von: claudiafenney

    Hallo, also nach ersten Anfangsscgwieigkeiten habe ich nun auch meine Tochter zum mitmachen bewegt. War ja auch nix anderes mehr da, haha, und erst trank sie nur notgedrungen mit, nun haben wir bereits Nachschub gekauft. Allerdings schmeckt uns das stille Gerolsteiner besser als mit Kohlensaeure. Trinken fleissig weiter. Allen Teilnehmern noch viel Spass

  • 13.05.10 - 13:30 Uhr

    von: kosa

    Also ich rede sehr viel mit Bekannten und Arbeitkollegen über das Projekt. Allerdings hatte ich niemanden dabei der ohne “sponsering” von Gerolsteiner spontan mitgemacht hätten. Allerdings finden dieses Projekt alle sehr gut. Auf Kaffee zu verzichten würde aber den meisten am schwersten fallen, weshalb sie dann eher nicht mitmachen würden. Eigentlich schon verrückt, wie sehr man von KAFFEE ABHÄNGIG ist. Ich war selber sehr erstaunt als ich nach dem Koffein Verzicht zwei Tage lang Kopfschmerzen hatte.

  • 13.05.10 - 15:16 Uhr

    von: sveni2101

    Ich glaube ich werde dabei bleiben.Es ist garnicht so schwer wie ich es mir am Anfang vorgestellt habe!

  • 13.05.10 - 17:36 Uhr

    von: ausb

    Hallo,

    also ich habe jmd. der jetzt auch ganz eifrig Wasser trinkt. Ein paar Gerolsteinerflaschen habe ich als Anreiz dagelassen. Auf seinen Morgenkaffee verzichtet er trotzdem nicht. Aber immerhin ein kleiner Erfolg.

  • 13.05.10 - 18:31 Uhr

    von: Nadinekoeln83

    Also Mein Mann macht tapfer mit und trink seit dem Projekt täglich mit mir Gerolsteiner und keine Kaffe oder Cola.
    Er ist total begeister und er sagt er fühlt sich körperlich auf jedenfall viel besser
    Ich selber kann auch nur sagen das ich mich dadurch besser fühle und soga schon 2,3 kilo abgenommen habe
    Und ich werde es aufjedenfall mit meinem Mann zusammen weiter durch ziehen

  • 13.05.10 - 18:52 Uhr

    von: ingrid333

    Mein Mann macht auch fleißig mit, er hat einen Nierenschaden und so lange er Unmassen gutes Wasser – wie Gerolsteiner – trinkt, sind die Nierenwerte nicht ganz so schlecht, so dass er vielleicht noch eine Weile um die Dialyse herumkommt. Wir machen das Projekt zusammen ohne Kaffee ohne Cola, am Abend gibts noch Kräutertee und Gerolsteiner.

    Ist ein klasse Wässerle, das Gerolsteiner. Falls die Menge für das hier laufende Projekt nicht ausreichen sollte, kaufen wir eben noch Gerolsteiner dazu, damit das Ziel Projekt Gerolsteiner auch wahrgenommen werden kann.

  • 13.05.10 - 19:03 Uhr

    von: Hoppster77

    Wer bei mir zur Zeit zu Besuch kommt bekommt nicht wie sonst eine Auswahl von Getränken angeboten, sondern darf sich von meinem Gerolsteiner bedienen. Bislang gab es da auch nur zwei Quertreiber, die jetzt direkt ihre Getränke mitbringen. Ansonsten laufe ich zur Zeit immer mit einer Flasche Gerolsteiner rum, damit ich stets und ständig was Leckeres trinken kann ;-)

  • 13.05.10 - 19:10 Uhr

    von: starchina80

    Ich hab mit vielen Bekannten über das Projekt gesprochen.Die finden das sehr interessant.Beim Gerolsteiner trinken fand ich ich fitter und leicher.

  • 13.05.10 - 20:16 Uhr

    von: masipulamis

    Ich habe meinen Mann überzeugt, sich mir anzuschließen. Allerdings ist er im Gegensatz zu mir, schon ein paar mal schwach geworden, denn ein Espresso am Morgen vertreibt bei ihm Kummer und Sorgen :-)
    Ein paar meiner Freunde haben einen Tag lang mal mitgemacht, fanden es aber zu anstrengend und haben daher nicht weitergemacht.
    Ich renne auch immer mit einer Flasche G. herum. Die 0,75l Flasche ist perfekt in der Größe zum Mitnehmen für unterwegs…

  • 13.05.10 - 22:31 Uhr

    von: Ulliknulli

    Ich habe meine Eltern gestern angesteckt mitzumachen :-) . Sie haben über ihr altes Mineralwasser gemeckert und da hab ich ihnen mal ne schöne Alternative gezeigt. Jetzt wollen sie den weiteren monat mit mir durchhalten. Zusammen gehts sowieso einfacher :-)

  • 14.05.10 - 10:08 Uhr

    von: Sabinchen88

    Ich konnte leider auch keinen motivieren, weil kein Mensch bei uns Wasser trinken, bzw. trinken will… aber ich schaff das auch allein ;-)

  • 14.05.10 - 11:46 Uhr

    von: heianja

    Meine beiden Kinder verzichten auf ihr Limo und wollen nur noch Wasser – weil Mami das ja auch nur noch trinkt

  • 14.05.10 - 17:00 Uhr

    von: leluna1

    Also ich war ja am Anfang skeptisch, nur mieneralwasser,morgens statt Kaffee Tee aus Kräutern, wääähhh aber holla nun fühl ich mich super, der Kaffee, okay er fehlt immer noch, aber es geht auch ohne :-)

    Meine Nachbarin macht jetzt auch mit, ich hab ihr Wasser abgegeben, gestern sagte sie das sie das nun auch mal nen Monat mitmacht und hat Ihren armen Göttergatten los gejagt das er Ihr Tee holt und Wasser.

    Also ich denk das wird nen Spaß den nun muß auch der Mann mitmachen, den Die hat alle Kaffepulver Vorräte entsorgt, damit man ja nicht in Versuchung kommt,lach, also die macht das ganze nu auf extrem Tour.

    Aber ich hoffe nu das ich auch durchhalte, den das wär ja nun ganz blöd, ich der Ihr das naja sag ich mal so, angedreht hat schwächelt, nee sowas geht garnicht,lach ;-)

  • 14.05.10 - 17:53 Uhr

    von: Triffel

    Die zweite Woche ist morgen rum und der Morgenkaffee fehlt mir nicht mehr ganz so doll !! Hatte diese Woche auch keine Kopfschmerzen mehr und fühle mich gut.

  • 14.05.10 - 18:01 Uhr

    von: panther26

    Meine Lebensgefährtin macht auch mit beim Wassertrinken, nachdem sie Gerolsteiner probiert hat! Es fällt uns nicht schwer, auf Bier oder sonstige
    Getränke zu verzichten, nur der Morgenkaffee ist so`ne Sache…
    Viel schlimmer ist, dass sie uns für den Monat Mai auch gleichzeitig die
    abendliche Süßigkeiten-Ration gestrichen hat !!! Das ist echt schwer !!!
    Aber dadurch klappts mit dem Abnehmen ganz gut :-)
    Also weiterhin: Wasser marsch…!

  • 14.05.10 - 20:28 Uhr

    von: jasmin080807

    So wir sund nun eine Gruppe von 8 Freundinen und wir haben auch schon tolle Gerolsteiner Rezepte könnt ja mal schauen echt lecker :
    http://martinas-trendecke.blog-forge.com/

  • 14.05.10 - 20:32 Uhr

    von: bakira66

    so 2 halbzeit vorbei und ich fühle mich super……..auch ohne kaffee und tee…

  • 15.05.10 - 08:41 Uhr

    von: strickteufel

    hmmmmmmmmmmm, ich konnte an meinem Geburtstag auch nicht auf 1 Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen verzichten. Ich hoffe, ihr könnt mir das einmal verzeihen

  • 15.05.10 - 09:32 Uhr

    von: stanzi1964

    Na, am eigenen Geburtstag kann man doch mal ein Auge zudrücken, oder? Alles Liebe nachträglich. Jetzt aber schön wieder zum Wasser greifen…der nächste Geburtstag kommt bestimmt.

    Euch allen ein schönes Wochenende.

    Mir geht es auch richtig gut mit Gerolsteiner. Mein Verlangen nach Saft, Kaffee etc. ist kaum noch zu spüren. Habe jetzt drei Wochen Urlaub, eigentlich hätte ich darauf normalerweise gern mit einem Gläschen Sekt angestossen…aber auch dem habe ich widerstanden…hatte meine Gerolsteiner Flasche fest im Griff.

  • 15.05.10 - 13:46 Uhr

    von: julchenazul

    Bei mir macht die ganze familie mit. Meine schwester und ich trinken ordentlich viel wasser und mein vater nimmt jetzt immer ein flasche mit. Die sind ja auch super handlich!!

  • 15.05.10 - 19:47 Uhr

    von: lilatilla

    Hallo an alle, ja,ja es ist schon schwierig, die Kaffeejunkies zum Verzicht zu bewegen.Deshalb hat auch nur mein Kind mitgemacht,morgens Caramel- Roitea statt Kakao war o.k. und zum Training hat er sowieso schon meine schnuckeligen 0,75 Flaschen abgezockt. Jetzt ist er krank und heiße Milch mit Honig das Getränk der Stunde.Wir wollen noch mal zusammen ran, wenn es richtig schön heiß ist.
    Mir ist jetzt erst aufgefallen, wieviele Leute ihren Coffee to go
    spazieren tragen (und bei den letzten halbwarmen Schlucken angewidert das Gesicht verziehen) In Berlin ist allerdings die Unsitte des Bier spazieren tragen und trinkens fast noch größer. Selbst morgens um 7 in der S-Bahn.Wenn ich es vor dem Monat mit Stern schon nicht prickelnd fand, morgens neben einem offenen Bier zu sitzen, ist es im Moment gar nicht drin. Der Geruch ist unerträglich.
    Auch im Geschmack hat sich einiges getan.Gemüse, Obst und Kräuter schmecken viel intensiver und ich brauche auch weniger Salz, die Family salzt nach und gar so scharf mag ich es auch nicht im Moment.
    Ähnlich wars als ich aufhörte zu rauchen, aber daß das noch mal zu toppen wäre. hätte ich nicht gedacht.Kaffee, Rotwein und das gute Kilkenny scheinen doch ganz schön die Geschmacksknospen abzustumpfen. Ein Hoch auf das leckere Gerolsteiner Medium
    mit dem wirklich mehr Geschmack zu erleben ist. In dem Sinne, ein schönes Wochenende und bleibt konsequent, es lohnt sich wirklich.
    Ciao

  • 16.05.10 - 14:19 Uhr

    von: Fussel79

    Also, mir geht es auch geschmacklich wie lilatilla.Das Essen schmeckt jetzt wirklich etwas anders, man nimmt die Geschmäcker viel mehr wahr! Ich koche morgens meinem süßen seine Senseotasse, schnuppern ist erlaubt und reiße mich momentan auch auf arbeit für meine Kollegen den schwarzen “Lebensaft” zu brühen. Herrrrrlich, dieser Duft von frisch gemahlenem Kaffee. Heute bei meinem Geburtstagsfrühstück mit meiner Weiberbande habe ich aber brav meinen Sommerbeerentee getrunken , während mein Liebster neben mir schön einen Latte genoß. ICH HALTE DURCH! Ich wünsche Euch allen morgen einen tollen Wochenstart mit viel warmer Sonne; damit das Gerolsteiner noch besser läuft!

  • 16.05.10 - 14:59 Uhr

    von: kueken69

    Also ich muss sagen, es fällt mir machmal schon schwer auf meinen Kaffee zu verzichten, aber ich halte durch. Ich habe auch schon zum Teil das Essen umgestellt. mal sehen wie es weitergeht. Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart mit Gerolsteiner.

  • 16.05.10 - 19:13 Uhr

    von: mrchevy

    Durchhalten Leute! Man gewöhnt sich an alles, oder? Hab jedoch manchmal das Bedürfniss nach “Zucker” oder etwas “Süßes”.

  • 16.05.10 - 19:23 Uhr

    von: claudin

    Hallo liebe Wasserfreunde,
    mir fiel es in der ersten Woche unheimlich schwer, auf den morgendlichen Kaffee zu verzichten. Ich habe aber nun eine Alternative gefunden: Aujurveda Morgentee. Der weckt mich wie Kaffee auf und schmeckt gut. Da es Grüntee st, nicht lange ziehen lassen, dann wird er bitter.
    Ansonsten geht die erste Flasche Wasser mitterweile so schnell leer, das ich zur Arbeit nun zwei mitnehme.

    Für das Süße Bedürfnis mal eine Orangenscheibe ins Wasserglas, das hilft.

    Eine tolle Woche euch allen

  • 17.05.10 - 13:17 Uhr

    von: Schlafmurmel

    bei uns in der Arbeit machen meine Kolleginnen 5 alle mit beim Monat mit Stern und es fällt einigen sehr schwer auf ihren geliebten Kaffee zu verzichten, sie sagen sie schummeln nicht, ich muss es ja glauben
    ich weiss nicht ob es geschummelt ist wenn ich mal einen anderen geschmack benötige dann leg ich ein frisches stück Ingwer in mein Glas und trinke das dann. Ich trinke ebenfalls 2 Flaschen am Tag und dazu noch roibuschtee kannenweise. Habe bereits schon 3 Kilo abgenommen nur durch das Wasser trinken und Tee trinken ich bin gespannt was noch abgeht. Ansonsten fühle ich mich sehr viel fitter als vorher

  • 17.05.10 - 13:35 Uhr

    von: Mausi64

    alle finden das Projekt an sich supertoll, aber wirklich motivieren läßt sich keiner!!! da bekommt man dann so Kommentare: was einen Monat lang keinen Kaffee??? Das hält man gar nicht aus!!!

    Hält man wohl, aber wer nicht will hat schon ! :-D

  • 17.05.10 - 14:43 Uhr

    von: Mila8809

    Muss Mausi64 zustimmen, wirklich jeder , mit dem ich gesprochen habe, will nicht auf seinen Kaffee verzichten. Ich vermute, insgeheim wundern sie sich auch, wieso ich bei einem solchen Projekt mitmache. Na ja, sollen sie sich wundern, ich halte auf jeden Fall durch.

  • 18.05.10 - 17:16 Uhr

    von: Tumeka

    …meine Freundin musste ich garnicht motivieren!! sie kam aus dem urlaub zurück, hat mich angesehn und gefragt… warst du auch im urlaub??? du siehst so erholt aus!! nein, sagte ich, ich mach beim monat mit stern mit und das ist das ergebnis nach 1 1/2 wochen!!
    sie ist dann spontan in den nächsten getränkeladen gefahren und macht auch mit *freu*, nur der verzicht auf ihren geliebten morgenkaffee (sonst trinkt sie eigentlich keinen kaffee) viel ihr am anfang doch sehr schwer!!
    DURCHHALTEN, es is nimmer lang!!!

  • 19.05.10 - 22:27 Uhr

    von: lilatilla

    S.O.S. Abend auch mit Gerolsteiner überstanden!!!
    Am Nachmittag Anruf einer liebsten Freundin, akuter Liebeskummer, Welt-schmerz, UUUUUÄÄÄÄÄÄ,HEUL!!!!!!!!!!!Normalerweise ein Fall für Dr Prosecco und Schwester Sheridan gemeinsam mit unmengen TaTüs.Kam auch alles auf den Tisch am frühen Abend bei mir aber für mich die Flasche Medium.Ungläubiges Staunen “Nicht dein Ernst, ne”, dann wurde erstmal Gerolsteiner probiert und dann kamen wir auf die Idee doch das Sportzeug zu packen und mal sehen,ob nicht im Sportzentrum in ´nem Sportkurs zwei Stand By Bons zu kriegen sind. Das Auspowern war auf jeden Fall besser, auch wenn die Heulerei trotzdem kam.Heute Vormittag dann der Anruf: mit Gerolsteiner und Sport war der Kater nicht so dicke, auch wenn sie noch traurig ist.
    Den Prosecco trinken wir dann mal mit richtig guter Laune, ist eh besser.
    Den Grillabend hab ich auch klasse hingekriegt, zum einen war´s so
    rattenkalt, dass die meisten sowieso auch was Heißes getrunken haben(Ich halt Tee), außerdem spiele ich im Moment den Shuttle Service für alle Fälle.

  • 21.05.10 - 09:32 Uhr

    von: redcurly

    Also jedem, dem ich davon erzählt habe, findet die Idee und die Aktion auch gut, aber hält sie dennoch für sich selbst schwer durchsetzbar. Denn ohne Kaffee bzw. Bier geht es bei den meisten eben doch nicht. Und ich muss gestehen, dass ich auch schon mal 2 Tassen Kaffee in der Zeit getrunken habe. Aber damit ging es mir trotzdem gut.

  • 22.05.10 - 10:53 Uhr

    von: lilapoohbear14

    meine beiden Töchter machen beide begeistert mit, leider neigt sich der vorrat auch nun dem Ende zu.
    Werden auch nach der Aktion weitermachen.
    Habe nur in ganz wenigen Minuten mal Verlangen nach süßem Getränk verspürt.

  • 24.05.10 - 13:24 Uhr

    von: terrortraudl

    es ist schon interessant, wenn ich es in meinem Umfeld erzähle denke ich, da macht keiner mit….doch gestern, hatte ich bei der Arbeit wieder mein Gerolsteiner dabei… und da erzählt mir die Kollegin, dass sie im Getränkemarkt war und anstatt ihren Standardsprudel hat sie für die ganze Familie Gerolsteiner gekauft. Ihr seht, ich beeinflusse niemand und doch werden es mehr die Gerolsteiner trinken. ich werde auf jeden Fall im Juni weitermachen..bis jetzt sind es 4kg weniger und ein paar dürfen noch weg. Man fühlt sich einfach wohler. leichter gehts leichter.. wie war!