Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Monat mit Stern 2010

28.05.10 - 15:25 Uhr

von: Anja_Gerolsteiner

Beim Experten nachgefragt: Mineralwasser in Plastikflaschen.

Liebe “Monat mit Stern”-Teilnehmer,

wir haben von Euch einige Fragen zum Thema Mineralwasser in Plastikflaschen bekommen. Unser Leiter Qualitätssicherung/Labor, Dirk Heinz, hat mir hierzu viele wichtige Infos gegeben, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Wie es Euch gefällt
Gerolsteiner steht dafür, die Kaufentscheidung der Konsumenten zu respektieren und orientiert sein Produkt- und Verpackungssortiment bewusst an den Wünschen der Verbraucher. Deshalb gibt es unsere Produkte in den Verpackungen, die Ihr als Verbraucher erwartet. Und dazu gehören moderne und leichte PET-Einweg-Flaschen ebenso wie die klassischen PET- und Glas-Mehrwegflaschen. Als Neuentwicklung führen wir ab Juli übrigens eine neue 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche ein. Sie ist besonders elegant und wird in einem praktischen 6er-Kasten im Handel erhältlich sein. Neben Gerolsteiner Sprudel und Medium wird es auch Gerolsteiner Naturell in dieser Flasche – und damit erstmals überhaupt in einer Glasflasche – geben.

Plastik ist nicht gleich Plastik
Da Gerolsteiner stets höchste Ansprüche an die Qualität stellt, verwenden wir nicht irgendein Plastik für unsere Flaschen, sondern hochwertiges PET (Polyethylenterephthalat). Vor dem Hintergrund unserer langjährigen Erfahrungen mit dem Material PET und mit Hilfe modernster Produktionsverfahren haben wir eine völlig geschmacks- und geruchsneutrale PET-Flasche entwickelt, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Dieses Material zeichnet sich besonders durch seine hohe Festigkeit, eine hohe Maßbeständigkeit sowie gute Verschleißeigenschaften aus. Außergewöhnliche Ansprüche stellen wir auch an die Lieferanten, die uns das Material zur Produktion der Flaschen liefern: Gerolsteiner ist eines der wenigen Unternehmen, das seinen Zulieferern explizit vorschreibt, welche Materialien eingesetzt werden dürfen – und vor allem welche nicht.

Auch bei der häufigen Frage zum Thema Weichmacher können wir Euch beruhigen. Falls ein anderes Mineralwasser Weichmacher enthält, sind diese auf einem anderen Weg, jedoch nicht über die PET-Flasche ins Wasser gelangt, da in PET-Flaschen keine Weichmacher eingesetzt werden. Für Gerolsteiner können wir vollständig ausschließen, dass auf irgendeine Art und Weise Weichmacher in unser Mineralwasser gelangt. Gerolsteiner Mineralwasser enthält keine Weichmacher.

Nehmt´s leicht
Einer der größten Vorteile von PET-Flaschen ist ihr geringes Gewicht. Verglichen mit der 0,7-l-Glasflasche im 12er Kasten ergibt sich ein Gewichtsvorteil für den Kasten 12×1 Liter PET von 2,6 kg pro Kasten – bei gleichzeitig 40 % mehr Flascheninhalt. Aus diesem Grund haben wir für den „Monat mit Stern“ auch Plastikflaschen verwendet. (Die DHL-Boten werden’s uns danken ;-) )

Reines Mineralwasser – sonst nichts
Die strenge deutsche Mineral- und Tafelwasserverordnung schreibt vor, dass Mineralwasser keine Stoffe künstlich zugesetzt oder entzogen werden dürfen (mit Ausnahme von Kohlensäure, Schwefel und Eisen). Daher dürfen auch keine Stoffe aus der PET-Verpackung in das Mineralwasser übergehen. Gerolsteiner Mineralwasser und die eingesetzten Verpackungen erfüllen selbstverständlich sämtliche gesetzlichen Bedingungen der Mineral- und Tafelwasserverordnung sowie des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes. Um sicherzustellen, dass die ursprüngliche Reinheit des Gerolsteiner Mineralwassers von der Abfüllung bis zu unseren Handelspartnern unverändert erhalten bleibt, führen wir in unserem betriebinternen Labor umfangreiche Analysen durch. Des Weiteren überprüfen externe Institute (Institut Fresenius) die Qualität unserer Produkte und Angaben. Mit diesen umfangreichen Analysen und Kontrollen gehen wir sogar noch über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und sichern die einwandfreie Qualität der Gerolsteiner Produkte sowohl in Glas- als auch in PET-Flaschen. Gerolsteiner Mineralwasser erfüllt somit höchste Qualitätsansprüche.

Ihr habt die Wahl
Ob Ihr Euch für Glas oder PET entscheidet, bleibt also ganz Euren persönlichen Vorlieben überlassen.

Viele Grüße,
Eure Anja Todenhöfer

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.05.10 - 15:48 Uhr

    von: Benny55

    @Anja: vielen Dank für die Infos. Das mit den Weichmachern hat mich schon lange beschäftigt. Aber nach deiner Erklärung bin ich beruhigt.
    Wünsch allen ein schönes letztes Wochenende in diesem Projekt!

  • 28.05.10 - 16:08 Uhr

    von: connychaos

    Ich finde aber trotzdem, dass es aus der Glasflasche anders schmeckt. Besser!
    Haben das gerade mit Gerolsteiner verglichen.

  • 28.05.10 - 16:19 Uhr

    von: Chocobaer

    ich kann das nur bestätigen, dass das Wasser aus Glasflaschen besser schmeckt, vor allem der letzte Schluck ist aus Plastik nicht wirklich lecker

  • 28.05.10 - 18:35 Uhr

    von: ommaluise

    DANKE,
    ich hatte schon befürchtet, das auf die Frage nach PET Flaschen so gar keine Antwort kommt und für Gerolsteiner einzig die Verkaufszahlen im Vordergrund stehen.
    Ich selbst bevorzuge auch aus geschmacklichen Gründen stilles Wasser aus Glasflaschen und weil ich aus Glasflaschen geräuschloser trinken kann :-) Und ein negativer Punkt war auch die Unhandlichkeit der 1,5 l Flasche, vor allem im Fitnessstudio.

  • 28.05.10 - 18:37 Uhr

    von: caro1967

    hallo zusammen,

    geschmacklich macht es für mich keinen unterschied ob das mineralwasser nun aus PET-flaschen oder aus glasflaschen stammt. gottlob gibt es PET-flaschen. ich würde wirklich keine mit glasflaschen bestückten kästen mehr nachhause schleppen wollen.

    lieben gruß und ein schönes wochenende

    caro1967

  • 28.05.10 - 21:01 Uhr

    von: ramboss

    Ich bevorzuge auch die PET Flaschen.
    Wegen des geringen Gewichtes und ich finde sie einfach handlicher für unterwegs.
    Ein großer Unterschied zwischen Glas und PET Flaschen habe ich noch nicht wirklich frststellen können.
    Viele Grüße und ein sonniges WE :)

  • 28.05.10 - 21:41 Uhr

    von: Eisvoegelchen

    Danke Anja für die Infos. Das beruhigt doch sehr! Toll finde ich auch, dass Gerolsteiner dem Verbraucher die Wahl lässt, ob er Gerolsteiner aus Glas oder PET konsumiert. Schön, dass beides angeboten wird.

  • 28.05.10 - 22:59 Uhr

    von: Krin

    Für unterwegs ist PET ein ganz klarer Vorteil. Wenn ich eh daheim bin, ist es mir eigentlich egal ob PET oder Glas.
    Wenn ich nicht aus der Flasche trinke, dann schmecke ich auch keinen Unterschied beim letzten Schluck. Wenn man das letzte Bischen allerdings in der Flasche übernachten lässt, dann ist es schal und abgestanden.

  • 30.05.10 - 18:41 Uhr

    von: sobimaus

    Von mir auch vielen Dank an Anja für die ausführlichen Infos. Glas- oder Plastikflaschen – beides hat Vor- u. Nachteile. Ich nehme derzeit häufiger die 1l Mehrweg-Plastik-Flasche. Im Sommer bevorzuge ich allerdings Glas, ich finde das Wasser schmeckt darin “frischer”. Allerdings sind bei großem Durst die 0,75l recht schnell leer – nun bin ich mal gespannt auf die neue Glasflasche. Schleppen ist ja nicht so schlimm, kann man ja als kleines kostenloses Kraftraining sehen ;-) !

  • 31.05.10 - 11:02 Uhr

    von: Androschka

    Die Verwendung von PET Flaschen ist praktisch, bisher habe ich keine Nachteile zur Glasflasche feststellen können. Wenn keine Weichmacher enthalten sind, dann ok.

  • 31.05.10 - 11:04 Uhr

    von: Olerin

    Danke für die Info’s. Mir sind PET-Flaschen lieber, da sie nicht so schwer sind. Ich werde aber die neue Glasflsche von Gerolsteiner gern mal probieren. Vielleicht lasse ich mich ja auch davon überzeugen, dass Wasser aus Glasflschen besser schmeckt. Und was wird mit der schönen kleinen 0,75l -Falsche, aus denen wir im letztn Monat trinken durften? Gibt es die auch irgendwann im Hadel?

  • 31.05.10 - 11:05 Uhr

    von: stern2

    Da wir im dritten Stock wohnen und dank Monat mit Stern einen ganz schön hohen Wasserbedarf haben, finde ich PET Flaschen viel besser! :)

  • 31.05.10 - 11:13 Uhr

    von: Selce

    Ja diese Frage hat mir auch auf der Seele gebrannt. Vor allen Dingen bin ich auch mehrfach von Kollegen darauf angesprochen worden. Die vertreten vehement die Meinung, Petflaschen würden sich negativ auf den Körper und auf die Gesundheit auswirken.
    Die Flaschen haben wirklich eine ideale Form, sind leicht und dadurch auch gerne für unterwegs mitgenommen worden.
    Schade das die Zeit schon fast zuende ist.

    Gruß Selce

  • 31.05.10 - 11:22 Uhr

    von: Olit

    Ich find PET-Flaschen einfach super. Sie sind handlich und sehr leicht. Glasflaschen hole ich schon lange keine mehr. Die sind mir einfach zu schwer und mehr Gewicht bedeutet ja auch mehr Dieselverbrach beim Transport und somit sind PET-Flaschen auch besser für die Umwelt. Das keine Schadstoffe in den Flaschen sind ist ja umso besser, sollte natürlich auch selbsverständlich sein.

  • 31.05.10 - 11:43 Uhr

    von: maxeg

    Hmm, also laut eines neuen Forschungsergebnisses scheint es um die PET-Flaschen doch nicht so gut bestellt zu sein.

    Hier mal der Link: http://www.tagesschau.de/inland/wasserflaschen100.html

  • 31.05.10 - 12:19 Uhr

    von: Tatun

    Muss auch sagen, dass mir die PET-Flaschen besser gefallen.
    Die Grösse der Flaschen ist optimal.

  • 31.05.10 - 12:52 Uhr

    von: feuerqualle

    Meine Schwiegermutter schleppt lieber die Kästen mit den Glasflaschen weil sie wo gelesen hat, das die PET Plastikflaschen einen krank machen sollen…also ich bevorzuge die PET auf jeden Fall. Die anderen sind mir einfach zu schwer und die gehen nicht so schnell kaputt wenn doch mal eine umstürzt!

  • 31.05.10 - 12:55 Uhr

    von: sonj

    Mir sind die Glasflaschen einfach lieber ( der Umwelt zu liebe) und wenn es ab Juli 6er Kästen gibt, klasse. Dann werde ich die kaufen.

  • 31.05.10 - 13:52 Uhr

    von: reay

    Danke für die Information,ich mag sowieso lieber PET Plastikflaschen,die hat man beim trinken besser in der Hand ,als so schwere Glasflaschen.Bei den Glasflaschen habe ich immer Angst wenn ich sie mitnehme ,das sie am Boden zerbricht, wenn man die Tasche hinstellt,eine Plastikflasche ist viel robuster.

  • 31.05.10 - 13:55 Uhr

    von: Fernandine

    Ich muss besser achten. Unterschied zwischen Glas und Plastikflasche.
    Es ist sicher, dass es ganz anders schmeckt.

    Für mich :

    Ein Glas aus Glas ist besser als einen Glas aus Plastik

  • 31.05.10 - 13:57 Uhr

    von: mettemarit

    Ich finde die PET-Flaschen leichter von der Handhabung und netter vom Desingn. Man muß auch nicht so schwer schleppen. Die kleinen Flaschen sind auch optimal für den Schulranzen und unterwegs.

  • 31.05.10 - 14:15 Uhr

    von: Fernandine

    Ich bevorzuge Geschmack ! Leicht oder Schwer ist für mich Nebensache

  • 31.05.10 - 16:45 Uhr

    von: exprt

    Ich finde die 0,75 praktisch!! Und wenn man absehen kann, dass eine nicht reicht (z.B. beim Sport), na, dann nimmt man eben zwei mit! ;-)

  • 31.05.10 - 16:56 Uhr

    von: elschummi

    Die 0,75 l Flaschen sind richtig gut. Man merkt auch, dass das Wasser keinen Geschmack vom Plastik annimmt und gleichbleibend sehr gut schmeckt. Die PET-Flaschen sind richtig gut aber das Gerolsteiner Mineralwasser ist wirklich einsame Klasse.

    Danke, dass ich mittesten durfte.

  • 31.05.10 - 18:26 Uhr

    von: Unbewohnt

    Wegen der Schlepperei bevorzuge ich auch die PET-Flasche.
    Der Geschmack leidet nicht finde ich!

  • 31.05.10 - 20:04 Uhr

    von: Magelan

    Ich mag auch die PET-Flaschen lieber.
    Geschmacklich stelle ich keinen Unterschied fest,
    ich brauche nicht soviel schleppen
    und wenn ich unterwegs aus der Flasche trinken,
    finde ich es einfach angenehmer.

  • 31.05.10 - 20:08 Uhr

    von: Ewcia77

    6 x 0,75 l Flasche ist leicht zu tragen, der Geschmack ist super und für meine Sportstunden einfach optimal

    Danke :-)

  • 31.05.10 - 20:18 Uhr

    von: ohjona

    Erstmal vielen Dank für die Antwort.

    Ich glaube das es bei den Plastikflaschen große Unterschiede gibt.
    Das Eure PET Flasche zu den besseren gehört auch.
    Am Strand, beim autofahren usw. nehme ich auch Gerolsteiner
    aus der PET.
    Aber viel besser schmeckt mir mein Wasser aus der Glasflasche.
    Ich bin auch überzeugt, das das Wasser reiner ist.
    Solange es beides gibt…..Super für alle.
    Aber zum Glück kenne ich viele die lieber die Glasflaschen mögen.

    Vielen Dank für die nette Betreuung und lieben Dank das ich dabei war.
    Allen einen lieben Gruß von der Ostsee und alles Gute

  • 31.05.10 - 20:34 Uhr

    von: jette84

    ich finde sie klasse und danke nochmal fürs dabei sein

  • 31.05.10 - 20:40 Uhr

    von: Purple80

    Wenn rechts eine Glasflasche steht und links eine aus Plastik würde ich trotzdem immer zur Glasflasche greifen!

  • 31.05.10 - 21:00 Uhr

    von: festina2710

    Hab mir zu Testzwecken auch ne PET-Flasche Gerolsteiner Sprudel geholt und musste leider bereits beim ersten Schluck den typischen Plastikgeschmack feststellen, wenn auch nicht so stark wie bei den günstigen Produkten. Wasser in PET-Flaschen ist und bleibt für mich einfach ein geschmackliches NoGo. Deshalb werd ich weiterhin nur Wasser in Glasflaschen kaufen, Gewichts- und Mengenvorteile hin oder her, letzlich entscheidet der einfach der Geschmack ;)

  • 31.05.10 - 21:37 Uhr

    von: olechkafrank

    Alles super! Vielen Dank! Ich bin zufrieden!

  • 31.05.10 - 23:56 Uhr

    von: Henning22

    Prinzipiell bin ich auch für Glasflaschen!!! Und die Plasteflaschen die Weichmacher abgeben möchte ich auch nicht haben – wenn Gerolsteiner aber bestätigt dass das hier nicht der Fall ist, will ich das mal glauben. Einen Plastikgeschack konnte ich aber nicht feststellen – man sollte die Flasche allerdings auch nicht in der Sonne stehen lassen – macht man ja mit anderen Lebensmitteln auch nicht. Plastikgeschmack beim Wasser kenne ich nur von französischen toten Wassern…!

  • 01.06.10 - 02:21 Uhr

    von: OnkelDoc

    Für unterwegs sind Plastikflaschen prima, für zu Hause verwende ich aber auch in Zukunft nur Glasflaschen

  • 01.06.10 - 07:28 Uhr

    von: cyclespace

    Ich bevorzuge die PET-Flaschen. Die kann ich auch in den Trinkflaschenhalter an meinem Fahrrad stecken.
    Und sie sind nicht zerbrechlich so wie Glas. Da gibt es keine Platten ;-)

  • 01.06.10 - 08:49 Uhr

    von: krabbe

    Für mich auch gut zu wissen, weil ich die PET-Flaschen einfach handlicher finde.

  • 01.06.10 - 08:51 Uhr

    von: kosa

    Die Flasche ist spitze!!!!!!!!!!!!!! Klein, handlich und für unterwegs genau die richtige Größe!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 01.06.10 - 14:03 Uhr

    von: sweetsunshine

    Ich bevorzuge auch die PET Flaschen.
    Wegen des geringen Gewichtes ideal für unterwegs.

  • 10.06.10 - 18:11 Uhr

    von: best.808ger

    Danke für die Info zu den PET-Flaschen. Keinerlei gesundheitliche Schädigungen, das ist beruhigend. Von mir sind keine Geschmacksunterschiede zur Wasserflasche feststellbar.
    Ich bevorzuge die PET-Flasche schon wegen des geringeren Gewichtes.

  • 04.05.11 - 18:19 Uhr

    von: Ines31985

    Ich bevorzuge PET- Flaschen, da diese leichter und stabiler sind als Glasflaschen.

  • 19.05.11 - 12:15 Uhr

    von: nette511

    Ich bevorzuge auch lieber die PET Flaschen.
    Sie sind gut für unterwegs…:) klein und handlich…

  • 06.06.11 - 11:15 Uhr

    von: arzulein

    Habe nichts gegen PET, ist doch prima…weniger Gewicht ist für Frauen auch einfacher zu handeln. Was ich persönlich auch mag, sind Vorratspackungen mit Zapfhahn. Gibt von Volvic zum Beispiel das 8 Liter Pack ohne Pfand. Gerolsteiner schmeckt mir im Vergleich besser, daher würde ich den Vorteilspack bestimmt kaufen.