Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Monat mit Stern 2010

29.05.10 - 10:00 Uhr

von: Prof_Dr_Predel

Neues von Professor Predel.

Professor Predel, unser Experte für Gesundheit, Ernährung und Sport, beantwortet Euch heute weitere Fragen:

Antworten von Professor Predel

Hat es Auswirkungen auf die körperliche Fitness und sportliche Leistungsfähigkeit, wie im Monat mit Stern einen Monat ausschließlich Mineralwasser zu trinken und auf andere Getränke zu verzichten?
Mineralstoffreiche Wasserzufuhr in ausreichender Menge hat generell positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel des menschlichen Körpers. Gerolsteiner Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt und versorgt den Körper neben Wasser mit vielen lebenswichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen. Wenn dies einen Monat lang konsequent und in ausreichender Menge geschieht, hat das sicherlich positive Auswirkungen auf die Fitness und die Leistungsfähigkeit. Aber auch der Verzicht auf Genussmittel wie Kaffee und Softdrinks hat sicherlich positive Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit und körperliche Fitness. Insbesondere Softdrinks haben auch relativ viele Kalorien. Der Verzicht führt zu einer geringeren Kalorienzufuhr und unterstützt eine Reduktion des Körpergewichts. Angesichts der Tatsache, dass jeder 2. Erwachsene in Deutschland übergewichtig ist, sollte dieser Aspekt nicht unterschätzt werden.


Kann ein Sportler alleine über Mineralwasser-Trinken alle nötigen Mineralien zu sich nehmen? Oder muss man notwendigerweise über spezielle Getränke, z.B. isotonische, nachhelfen?
Nein, nicht unbedingt. In Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung muss ein Sportler nicht zusätzlich isotonische Getränke zu sich nehmen. Die Flüssigkeitszufuhr mit Mineralwasser sorgt neben der Ernährung für einen zusätzlichen Ausgleich der Mineralien im Körper. Dabei muss man jedoch darauf achten, das richtige Mineralwasser zu trinken. Gerolsteiner ist besonders gut geeignet, da es nicht nur besonders hoch mineralisiert ist sondern eine sehr ausgewogene Zusammensetzung der unterschiedlichen Mineralien mit sich bringt.

Sportlich aktive Menschen haben meist einen gesunden Lebensstil. Was empfehlen Sie neben dem Mineralwasser-Trinken im Monat mit Stern, um diesen zu unterstützen?
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ausreichende Regenerationszeiten für Körper und Geist.

Haben Sie noch weitere Anregungen oder Anmerkungen für Sportler, die an der Aktion Monat mit Stern teilnehmen?

Die konsequente Zufuhr von Mineralwasser sollte in jedem Fall begleitet werden von einer insgesamt gesunden Ernährung; d.h. viel Obst und Gemüse, viel Fisch und eher weniger tierische Fette. Gleichzeitig sind begleitend sportliche Aktivitäten sehr empfehlenswert. Aber man sollte nicht übermotiviert sein hinsichtlich der sportlichen Aktivitäten und gelassen abwarten auf die positiven Aspekte auch bezüglich der Lebensqualität, die sich sicherlich bei den meisten Teilnehmern eines solchen „Mineralwasser-Monats“ verbessern wird.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.05.10 - 15:51 Uhr

    von: katjanka

    Vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
    Gesunde Ernährung verbunden mit einem gesunden Lebensstil hat mich schon immer beschäftigt.
    Leider habe ich bisher meistens zu wenig Mineralwasser getrunken.
    Der Monat mit Stern hat hier bei mir einiges bewirkt.
    Vielleicht werde ich durch die tolle Begleitung bei diesem Projekt wirklich noch zur Mineralwasserexpertin.
    Jedenfalls fühle ich mich sehr wohl!

  • 29.05.10 - 17:37 Uhr

    von: Benny55

    Ich habe vorher auch fast nur Mineralwasser getrunken und Kaffee und ab und zu mal ein Glas Wein. Cola, Limo und Saft habe ich schon vorher nicht getrunken, deshalb habe ich auch fast keine Kalorien eingespart. Ich merke aber, dass mir die vielen Mineralien von Gerolsteiner sehr gut tun!

  • 29.05.10 - 19:28 Uhr

    von: Bea73

    Gerolsteiner hat mir sehr gut getan, ich habe viel mehr Energie, ich fühle mich fit und bringe mehr Leistung. Ich bin wirklich positiv überrascht und Stolz, das ich den Monat so gut bewältigt habe. Eigentlich brauche ich jetzt gar kein Kaffee mehr *grins* Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken, das ich an diesem Projekt mit teilnehmen durfte.

  • 29.05.10 - 20:11 Uhr

    von: ommaluise

    Ich habe mich in diesem Monat mit Gerolsteiner sehr wohl gefühlt, aber nicht abgenommen, da ich eh schon früher fast nur Mineralwasser, Tee und 2- 3 Tassen Espresso mit Sojamilch getrunken habe. So konnte ich eigentlich keine Kalorien einsparen.
    Ich habe in diesem Monat viel dazu gelernt was den Mineraliengehalt von Mineralwasser angeht.
    Aber da ich finde das ” Genuss” auch zum Leben dazu gehört……………..freue ich mich jetzt schon auf meine erste Tasse Espresso mit Milchschaum in der nächsten Woche und denke ich werde sie auch unbeschwert geniessen :-)

  • 29.05.10 - 22:25 Uhr

    von: ivos

    Als Mineralwassertrinker habe ich leider keine Kalorien gespart.
    Ich habe gern am Projekt teilgenommen.Ich bin stolz darauf, das ich den “Wassermonat” ohne Ausnahmen (trotz vieler Feiern und meinem Geburtstag) durchgehalten habe.
    Nur noch 2 Tage, dann kann ich endlich wieder schwarzen und grünen Tee geniessen.
    Mineralwasser stellt aber meinen größten Flüssigkeitslieferanten dar.

  • 29.05.10 - 22:29 Uhr

    von: gisi48

    hallo ihr lieben,

    nun neigt sich der monat mit stern schon dem ende zu und abschließend möchte ich mich noch einmal dafür bedanken, dass ich daran teilnehmen durfte. es hat wirklich spaß gemacht.

    viele grüße an alle mittester, mittesterinnen, an die experten, an gerolsteiner und an das trnd-team

    eure gisi48 :-)

  • 30.05.10 - 06:33 Uhr

    von: holytear

    Hallo an alle ! Auch mir hat der Monat sehr viel Spass gemacht und ich schaffe es endlich genügend Wasser zu trinken. Danke das ich bei diesem tollen Projekt dabei sein durfte und liebe Grüsse an alle die das Projekt so toll begleitet haben und an alle Mittester\innen :-)

  • 30.05.10 - 09:19 Uhr

    von: caro1967

    hallo in die runde,

    mir hat dieses projekt auch sehr viel freude bereitet und dazu verholfen ein neues körpergefühl und gesundheitsbewusstsein zu entwickeln.
    habt dank dafür, dass ich daran teilnehmen durfte.

    einen lieben gruß an alle

    caro1967 :-)

  • 30.05.10 - 18:40 Uhr

    von: Nagetier

    Moin!
    Auch von mir nochmal vielen lieben Dank dafür, dass ich an diesem tollen Projekt teilnehmen durfte!
    Habe viel über mich und die Bedürfnisse meines Körpers gelernt, und der Hinweis von Prof. Predel, nicht übermotiviert zu sein hinsichtlich der sportlichen Aktivitäten und gelassen die positiven Aspekte auch bezüglich der Lebensqualität abzuwarten, ist ein schöner Begleiter für die Zukunft, in der ich sicher weiter Gerolsteiner trinken werde! Allerdings freue ich mich schon auf den ersten Milchkaffee nach einem Monat Abstinenz!

  • 31.05.10 - 10:37 Uhr

    von: Krin

    Ich habe den Monat gut mit Wasser und Tee durchgehalten und werde das auch weiter machen aber mit einer Änderung: Morgens 1 Tasse Kaffe! Fehlt mir doch ein bischen, vor allem wenn es noch dunkel ist ;-)

  • 31.05.10 - 11:03 Uhr

    von: stern2

    Ich finds super, danke für die Antworten.
    Ich trinke jetzt auch immer ca 2 l Mineralwasser, leider schaffe ich es nicht so ganz auf Coke light zu verzichten, 2-3 mal pro Woche ein Glas. Allerdings zusätzlich zum Wasser und nicht stattdessen wie früher. Das ist für mich auch schon ein kleiner Erfolg ;)

  • 31.05.10 - 11:47 Uhr

    von: Synestra

    Ich versuche es noch mal hier zu posten & vielleicht erhalte ich ja eine Antwort.

    Die ersten Tage mit Gerolsteiner verliefen recht super & die 1,5L am Tag zutrinken habe ich auch geschafft. Wo ich mich sonst immer recht schwer damit getan habe. Doch ich wollte es schaffen! Leider stellen sich schon nach dem 3-4 Tag am Abend immer Halsschmerzen ein. Diese konnte ich auch nicht wirklich zuordnen, sie waren anderes als die üblichen?! Am nächste Morgen war aber alles wieder okay & ich dachte das gibt sich schon mit der Zeit oder das ich mir eine kleine Erkältung eingefangen habe. Ansonsten fühlte ich mich nämlich sehr gut damit. Deswegen wollte ich das Projekt auch nicht abbrechen. Allerdings ist es nun schon soweit gekommen, das meine Halsschmerzen nicht mehr verschwinden & das habe ich nun schon über Tage lang. Ich halte mich gerade nur noch mit Tee über den Tag. Mein Rachen selbst schaut auch irgendwie entzündet aus. Also sprühte ich erstmal mit so Grippezeugs was ich sonst immer genommen hatte. Das war keine gute Idee… alles brennte. Auch die schärferen Halstabletten verschlimmerten die Situation. Ups ! Ansonsten kann ich auch nur milde Sachen essen, weil es sonst wieder brennt. Eine Besserung ist bis jetzt noch nicht in Sicht. Ach ja & meine Stimme klingt nach längeren Reden auch nicht mehr so toll.
    Ich bin da im Moment echt bisschen verzweifelt und werde wohl nun bald einen Arzt aufsuchen müssen. Doch da es mir ja sonst gut geht, dachte ich bekomme es alleine im Griff. Im übrigen tun mit heiße Tee-Getränke sehr gut. Schluckbeschwerden habe ich keine. Ansonsten nehme ich noch Isla Moss Tabletten & Salbei Bonbons was ich als sehr angenehm empfinde. In der Apotheke wurden mir dann noch Tonsiotren empfohlen, diese nehme ich aber erst seit heute ein.
    Herr Prof. Dr. Predel haben sie vielleicht für all das eine Erklärung oder was ich dafür noch tun kann damit es besser wird? Fieber hatte ich bis jetzt noch keins und fühle mich auch sonst noch recht gut.

    Das Wasser musste ich ja nun leider absetzen & trinke es nun auch nicht mehr, was ich sehr bedauere. Ich bin jetzt quasi auf ne Tee-Kur. Bin mal gespannt was dabei noch heraus kommt. Über einer Antwort würde ich mich sehr freuen.

    MfG, Synestra

  • 31.05.10 - 13:03 Uhr

    von: Eisvoegelchen

    @Synestra. Also das ist definitiv ein Fall für einen Arzt. Wahrscheinlich hast Du Dir irgendwo Bazillen eingefangen. Kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem Gerolsteiner zusammenhängt. Klingt nach einem Infekt. Lass das am Besten mal von Deinem Hausarzt checken. Gute Besserung!!!

    Ich fand das Projekt klasse. Hab auch tatsächlich 4 Wochen durchgehalten, keinen Kaffee zu trinken, was mir vor dem Projekt undenkbar schien. Fühle mich tatsächlich fitter, obwohl ich vorher auch viel Stilles Wasser getrunken habe und süße Softdrinks gar nicht.

    Fazit: Es ist wirklich etwas dran, dass es wichtig ist, WELCHES Wasser man wählt. Meine erste Wahl wird GEROLSTEINER Naturell bleiben.

    Kompliment an die tolle Betreuung durch trnd und Gerolsteiner. Schaaade, dass es schon vorbei ist.

  • 06.06.11 - 18:26 Uhr

    von: Skip_HL

    Ich sage Danke das ich dabei sein darf:-)

    Endlich kann ich mich mein Trinkverhalten steigern.Lach steigern ist gut. Normal soll man ja bis zu 3 Liter am Tag trinken.Soll auch gutes Mineralwasser sein.Ich bin jemand der sich zwingen muss zu trinken.Ich nehme viele Tableten und muss also auch noch mehr trinken also die Nieren schön durchspülen;-)

    Also es macht mir sogar Spass,da ich sehr viel Leutchen aus jeder Kategorie” die trinken auch nur Wasser alle”grins

    Mein ergeiz geht nun wohl für lange Zeit weiter,leider bek. man die nicht mehr geliefert.;-)

    Vieleicht kommt danach ja Toilettenpapier….da man sooo oft zur Toilette muss.*lächel*:-)))

    Viel Spass an alle Tester/innen

    und liebe Grüsse und gut Trink von

    Skip_HL :-)