Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Rezepte mit Stern

06.06.11 - 16:06 Uhr

von: Tim_Raue

Erstes Rezept mit Stern.

Der Spitzenkoch Tim Raue stellt Euch hier während des “Monats mit Stern” jede Woche ein gesundes Rezept zum Nachkochen vor.
Los geht’s mit seiner neuesten Kreation mit Kabeljau, Erbsen und Kohlrabi:

2011-06-06_kabeljau
Quelle: Andrea Thode/Effilee

Kabeljau, Erbse & Kohlrabi

-Rezept für 4 Personen-

  • 4 Stk. Kabeljaufilet à 140 gr.
  • 4 El Zitronenöl
  • weißer Pfeffer
  • Fleur de Sel

…die Filets mit dem Öl marinieren, mit Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen. Im Ofen bei 80 Grad circa 25 Minuten garen.

  • 100 gr. frische Erbsen

…in Salzwasser mehrfach blanchieren, bis sie ganz weich sind. Anschließend mit

  • 60 gr. Seidentofu
  • 1 EL grünem Tabasco
  • 2 EL Minzöl

…zu einer Paste mixen.

  • Kohlrabi

…in 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit einem Ausstecher 16 Scheiben formen. Dazu von einer Zitrone zwei fingerdicke Streifen Zeste abschälen. Beides mit 100 gr. Zucker in einem Liter Wasser kochen, bis der Kohlrabi gar ist. Die Zitronenzeste in feinste Streifen schneiden; mit etwas Salz und Sansho-Pfeffer würzen und lauwarm anrichten.

Zu diesem Rezept passt am besten Gerolsteiner Medium. Der Kabeljau wird von sehr leichtem, sommerlichem Gemüse begleitet. Diese aromatische Leichtigkeit verkörpert Gerolsteiner Medium ebenfalls und ergänzt sich harmonisch mit dem Gang.

Guten Appetit!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 06.06.11 - 16:41 Uhr

    von: Chelly

    hört sich schonmal lecker an, mal sehen ob es bei mir auch so schmeckt hihi

  • 06.06.11 - 17:21 Uhr

    von: Easy88

    Klingt lecker..mal sehen ob ich meinen Partner überreden kann, auch Tofu reinzumachen ;-)

  • 06.06.11 - 17:24 Uhr

    von: mondschein21

    klingt richtig gut – bis auf den Tofu. Kann man den ersetzen?
    Vielleicht cersuche ich es doch mit Tofu.

  • 06.06.11 - 17:28 Uhr

    von: LillyMoonlight

    Hört sich gut an. Tofu zwar jetzt nicht so aber der Rest.
    Probieren geht über studieren.

  • 06.06.11 - 17:52 Uhr

    von: hauchen

    Bis au den Tofu ist alles sehr lecker.

  • 06.06.11 - 18:04 Uhr

    von: viapatricia

    na sieht ja voll lecker aus – da bekommt man glatt Appetit!

  • 06.06.11 - 18:07 Uhr

    von: buecherfreund

    Das werde ich bestimmt nachkochen, hört sich sehr gut an.

  • 06.06.11 - 18:07 Uhr

    von: palingpalong

    Hört sich sehr gut an.
    Ich persönlich vermisse die durchschnittlichen Nährwertangaben.

  • 06.06.11 - 18:09 Uhr

    von: Nana49

    Das kann ich mir richtig gut vorstellen und werde es unbedingt gleich zu Pfingsten ausprobieren. Mit Tofu habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Da er geschmacksneutral ist, merken das meine “Mitesser” meist gar nicht. Leckere Idee!

  • 06.06.11 - 18:14 Uhr

    von: Ysirider

    Als leidenschaftlicher Koch finde ich es eine schöne Idee, hier Rezepte zu präsentieren :-)

  • 06.06.11 - 18:31 Uhr

    von: JoelsMami

    Bin absolut kein Fisch Esser,daher nichts für mich!

  • 06.06.11 - 18:37 Uhr

    von: zhexe78

    als erstes Fisch und dann auch noch Tofu, da stellen sich bei mir gerade alle Haare hoch. Nein dieses Rezept werde ich sicher nicht nachkochen.
    Ich warte dann eher auf was lecker Fleischiges ;-)

  • 06.06.11 - 18:44 Uhr

    von: melanieholz

    Schade ich esse leider gar kein Fisch.

  • 06.06.11 - 18:54 Uhr

    von: bigx

    Leckerschmecker, bin für jedes Experiment zu haben. Tofu ist nicht so ganz mein Ding aber ich probiere prinzipiell alles.

  • 06.06.11 - 19:26 Uhr

    von: babsy259

    Mhmm hört sich auf jeden Fall lecker an.

  • 06.06.11 - 19:26 Uhr

    von: Funny123

    das hört sich ja lecker an. Wo bekommt man denn Seidentofu und Sansho-Pfeffer?

  • 06.06.11 - 19:27 Uhr

    von: gini2

    Lecker, hab ich mir gleich kopiert :)

  • 06.06.11 - 19:54 Uhr

    von: maja22

    Sowohl der Tofu als auch das Minzöl ist leider nicht ganz mein Geschmack…ich hoffe das nächste Rezept trifft ihn besser…

  • 06.06.11 - 19:59 Uhr

    von: TwinsMum06

    Ist nicht so mein Fall und meinen Kindern (4 Jahre) kann ich das auch nicht vorsetzten. Haben seit Wochen, ihre “ess-ich-nicht”-Phase. Mal schauen, was als nächstes kommt.

  • 06.06.11 - 20:13 Uhr

    von: VanessaD

    klingt lecker aber viel zu aufwendig für mich allein…und was blanchieren ist weiß ich zwar ungefähr aber klingt einfach viel zu kompliziert =(
    wie wärs mal mit einem rezept, dass alltagstauglich und auch für “Ein-Frau-Haushalte” geeignet ist. Das wär klasse =)

  • 06.06.11 - 20:21 Uhr

    von: Julie_hb

    Puh da wird mein Mann nicht begeistert sein. Denn sone Portion ist schon sehr wenig und ohne Kartoffeln, Reis oder sonstiges wird es sehr schwer für :(

  • 06.06.11 - 20:50 Uhr

    von: junlen86

    Hört sich interessant an aber für mich in einer Wohnheimküche ist das zu aufwendig… leider

  • 06.06.11 - 20:55 Uhr

    von: Nicole2711

    Hallo junlen86,
    das Gericht ist leicht in der kleinsten Wohnküche zu realisiseren. Ich habe Fisch schon öfter mit Zitronen- bzw. Limonenöl zubereitet und das ist eine echt superleckere Kombination. Ich bin mal auf die Erbsenpaste gespannt :-)

    Liebes TRND Team,
    die Idee auch mal Kochrezepte zu präsentieren finde ich echt klasse! So bekommt man weitere leckere Anregungen :-D

    Einen schönen Abend noch!!!

  • 06.06.11 - 20:55 Uhr

    von: tascha123

    leider mag ich keinen Fisch und Tofu ist auch nicht so meins… aber allen anderen gutes Gelingen und lasst es euch schmecken! :-)

  • 06.06.11 - 21:02 Uhr

    von: andre42195

    Sieht übersichtlich aus- aber für’n Sommer genau das richtige!

  • 06.06.11 - 21:47 Uhr

    von: sunstar83

    Werd ich bestimmt mal ausprobieren. Klingt lecker.

  • 06.06.11 - 22:04 Uhr

    von: knisperknusper

    @ all: Ihr dürft Euch auf weitere leckere Rezeptideen freuen und auch gerne das Rezept Eurem Geschmack nach anpassen. Guten Appetit wünsch ich da nur noch. ;-)

  • 06.06.11 - 22:13 Uhr

    von: 6IMO5

    Nein, also Stern hin oder her – das ist definitiv nix für mich!

    Es sind weniger die Zutaten, als dieses Bröckerl Fisch auf einem grünen Klecks – da reizt mich aber schon gleich garnix!
    Garnix!

    Und weshalb gibts bei ihm keine Kohlenhydrate?
    Kann er mir das vielleicht erklären?

  • 06.06.11 - 23:03 Uhr

    von: vingo

    klingt nach nachkochen, danke schön :-)

  • 06.06.11 - 23:29 Uhr

    von: blauanemonenfisch

    Das hört sich lecker an. Werden es am Wochenende mal nachkochen.
    Freu mich schon aufs nächste Rezept :)

  • 07.06.11 - 00:59 Uhr

    von: Makii

    suuuper vielen Dank *3* darauf habe ich gewartet ^3^

  • 07.06.11 - 06:13 Uhr

    von: caro1967

    schaut sehr appetitlich aus.

  • 07.06.11 - 07:19 Uhr

    von: glamourshorty

    sieht gut aus und klingt lecker – aber ob tofu so mein ding ist… ich weiß ja nicht. aber aus dem rest lässt sich bestimmt was machen. das ist ein super sommerrezept!!

  • 07.06.11 - 07:44 Uhr

    von: Mailinea

    Klingt wirklich sehr lecker probier ich doch glatt heut Mittag aus

  • 07.06.11 - 08:20 Uhr

    von: pitchdark

    So wirklich kreativ ist das Rezept meines Erachtens nicht… wie wäre es denn mit einer guten Gemüsebeilage. Klar, dass der Fisch viel Eigengeschmack hat, aber es soll ja auch richtig lecker schmecken ;-)

  • 07.06.11 - 08:42 Uhr

    von: Kunos

    Da kennt einer doch genau meinen Geschmack,-vielen Dank:):)

  • 07.06.11 - 08:46 Uhr

    von: teddy1401

    Das hört sich gut an, Schwierigkeiten gibt es wohl nur bei dem Kauf der Zutaten, die gibt es nicht in jedem Supermarkt und bedeutet für mich, ich muss mich erst ins Auto setzen und einkaufen gehen. Das Nachkochen wird also auf das kommende Wochenende verschoben. Obwohl ich in Hamburg wohne, einige Dinge gibt es eben nicht überall zu kaufen. Ich freue mich aber schon auf das Nachkochen.

  • 07.06.11 - 09:23 Uhr

    von: lileta

    Also.. es gibt sehr leckere Rezepte mit Kabeljau und man kann durchaus auch neue Kreationen machen. Aber: wenn wir erst zum Dallmayr müssen um manche Zutaten zu finden… Das finde ich ehrlich gesagt etwas übertrieben…. Vielleicht koche ich diese Woche mal Kabeljau, aber sicher ganz anders…

  • 07.06.11 - 09:51 Uhr

    von: susa88

    klasse Rezept, vielen Dank
    das werde ich auf jeden Fall nachkochen

  • 07.06.11 - 09:52 Uhr

    von: Drea15

    Die Idee mit den Rezepten finde ich auch super, aber auch ich muß sagen, dieses Rezept ist nicht unbedingt eins für die ganze Familie. Sieht eher aus wie für eine Designerküche. Selber essen würde ich es bestimmt. Höhrt sich auch ganz lecker an. Werde es vielleicht , wie knisperknusper empfohlen, etwas abwandeln.

  • 07.06.11 - 09:57 Uhr

    von: miezmops

    ohhh….. etwas mit Tofu….. ich experimentiere sehr gerne…..ein Sößchen mit Tofu,so so…..

    Bin auf die nächsten Rezepte gespannt……….

  • 07.06.11 - 09:58 Uhr

    von: Andrea1990

    hört sich lecker an. Perfekt für mich..aber ich würde gern mal das Gesicht sehejn wenn ich das meinem Freund zeige. “Da ist ja garkein Fleisch!” würde er schreien XD

  • 07.06.11 - 10:00 Uhr

    von: hopfine

    das rezept klingt an sich sehr gut,aber in welchem normalen haushalt gehört zitronenöl,minzöl,fleur de sel,tofu…zur standardausstattung?finde ich nicht sehr praxisnah!!!vielleicht lecker in nem schicken restaurant,aber zu hause wohl kaum zum nachahmen.wäre schon schön,wenn die nächsten rezepte mit zutaten aus nem ottonormal-haushalt nachzukochen wären!!!wenn ich die ganzen sachen jetzt anschaffe,verstauben sie dann auch bloß,weil ich sie nie wieder brauche.daumen runter!!!finde ich nicht gut!

  • 07.06.11 - 10:25 Uhr

    von: Kerima

    Ich habe das Rezept gerade nachgekocht und es schmeckt mir sehr gut, werde ich noch oft kochen.Trinke allerdings Gerolsteiner Sprudel dazu.Mags eher spritzig, mein vorrat an Wasser schwindet rpide, gerad bei den Temperaturen..

  • 07.06.11 - 10:31 Uhr

    von: dorlan

    Mich stören die 100 g Zucker, um den Kohlrabi zu kochen. Oder hab ich da was falsch verstanden?
    Ich versuche nämlich, möglichst wenig Zuckerzu essen und zu Gemüse ist es doch auch völlig unnötig.

  • 07.06.11 - 10:46 Uhr

    von: xan2003

    hmmm na da weiß ich ja, was es die Tage bei uns zu Essen gibt :D

  • 07.06.11 - 11:08 Uhr

    von: nette511

    Lecker ich ess sehr gern Kabeljau..
    Super freu mich schon aufs nächste Rezept….:)

  • 07.06.11 - 12:01 Uhr

    von: nadpat

    So toll wie es sich anhört ist es leider meiner Meinung nach kein Rezept für die Allgemeinheit. Ich glaube nicht das ich Tofu in einer Packung zu 60g kaufen kann und nur wegen diesem Rezept kauft sich keiner grünen Tabasco. Ich habe solche Sachen nicht im Haus.

    Deswegen ist es eben eher ein Restaurant Rezept als ein Rezept für zu Hause.

  • 07.06.11 - 12:15 Uhr

    von: 6IMO5

    bei mir gibts heut

    http://www.daskochrezept.de/rezepte/pangasius-in-suess-saurer-senfsosse_105924.html

    ich kann Euch versichern das macht satt, zufrieden und glücklich!

  • 07.06.11 - 12:49 Uhr

    von: KoKo11

    Sieht interessant aus nur leider nichts davon im Haus da muss ich nadpat recht geben.

  • 07.06.11 - 13:14 Uhr

    von: knisperknusper

    @ 6IMO5: Tim Raue verzichtet bei all seinen Kreationen auf Kohlenhydrate und Gluten. Vielleicht ist bei den kommenden Rezepten auch etwas für Dich dabei. ;-)

    @ lileta: Toll, dass Du diesen Rezeptvorschlag annimmst und Deine eigene Kreation draus machst.

  • 07.06.11 - 13:34 Uhr

    von: simba02

    Finde das ganze leider durch Zitronenöl, Minzöl und grünen Tabasco leider auch sehr alltagsuntauglich. Obwohl es sehr gut aussieht und bestimmt toll schmeckt, bedeutet es doch erst mal die Supermärkte abklappern, die sowas haben könnten, und anschliessend steht es monatelang unbenutzt im Kühlschrank, weil man als Durchschnitts-Koch keine Verwendung dafür hat. Um mal was besonderes zu machen, bestimmt super, aber für den Alltag – zumindest für mich – leider ungeeignet. Fänds auch toll, wenn das nächste Rezept “Standard”Zutaten enthalten würde.
    Aber allen die es nachkochen einen guten Appetit! :-)

  • 07.06.11 - 14:06 Uhr

    von: applegirl

    Dass wir hier mit super Rezepten und neuen Ideen versorgt werden, finde ich wirklich tolll.
    Aber leider muss auch ich sagen, dass mir zumindest das erste Rezept jetzt ein bisschen zu besonders ist, um es an einem normalen Arbeits- und Sporttag zu kochen. Für einen etwas festlicheren Anlass wäre es schon ok, aber wenn ich vom Sport komme und super Kohldampf habe, dann geht das leider nicht.
    Danke trotzdem für den tollen Input!

  • 07.06.11 - 14:21 Uhr

    von: FirstToKnow

    Ich finde auf jeden Fall den weißen Fisch auf der grünen Paste schick. Werde es mal ausprobieren…

    Wie sieht es übrigens bei Euch mit den Kopfschmerzen aus? Meine sind so gut wie weg. 7 Tage ohne Kaffee!!!!!

  • 07.06.11 - 14:51 Uhr

    von: Mikkamo

    Fisch und Gemüse ist prinzipiell toll, aber ich kann mich simba02 nur anschließen, diese Zutaten sind wenig alltagstauglich (teuer, viel Fahrerei…) und vergammeln im Kühlschrank :-(
    “Standardöle” und frische Kräuter können auch viel!!!

  • 07.06.11 - 15:48 Uhr

    von: destitute

    Klingt jetzt auch nicht so nach meinem Ding… Studentenküche die man aus Resten basteln kann ist es halt nicht, deswegen weniger für mich geeignet :D aber sonst bestimmt lecker :D

  • 07.06.11 - 16:12 Uhr

    von: CLAMARA

    Sieht toll aus klingt lecker, aber wie schon öfters bemerkt nicht gerade gängige Zutaten. Schade vielleicht ja bei den nächsten Rezepten.

  • 07.06.11 - 16:35 Uhr

    von: knisperknusper

    @ FirstToKnow: Ich find es klasse, dass Du so super durgehalten hast. ;-) Nur weiter so.

  • 07.06.11 - 17:21 Uhr

    von: susi859

    Das sieht ja lecker aus. Den Fisch werde ich mal machen.

    @FirstToKnow Sonntag habe ich einen Kaffee getrunken mit ganz viel Zitrone und danach waren meine Kopfschmerzen fast weg. Sonst trinke ich auch keinen Kaffee nur Wasser.

  • 07.06.11 - 18:23 Uhr

    von: Ceebert

    Ich koche auch sehr gerne und werde das Reztpt, weil ich eben gerne koche ausprobieren. Allerdings werde ich nicht alle Rezepte ausprobieren können, wenn sie, was schon mehrmal gesagt wurde, so alltagsuntauglich sind. Zum einen muss man sich wirkllich ein paar Zutaten anschaffen, die man evtl. monatelang nicht benutzt, zum anderen ist es für eine person wie mich (1 Personen Haushalt) von der Menge einfach unpraktisch. Der Neugierde wegen, und weil es wirklich super lecker aussieht, werde ich es nachkochen, aber für’s nächste Mal bitte etwas alttagstauglicher ;)

    Kopfschmerzen habe ich wegen des Kaffeeentzuges nicht mehr, aber er fehlt mir trotzdem. Nach einer woche merke ich das schon noch, also gerade morgens. Hört das irgendwan auf?

  • 07.06.11 - 18:37 Uhr

    von: tester1404

    Das Rezept finde ich super. Nur ich mag kein Tofu. Wenn man etwas anderes dafür nehmen könnte, würde ich es auf jeden Fall kochen.

  • 07.06.11 - 19:18 Uhr

    von: Suesswasserperle

    Das Rezept klingt sehr gut und das Resultat auf dem Foto sieht auch ganz toll aus – schmeckt bestimmt lecker.
    Wie aber bereits von anderen Projektteilnehmern erwähnt sind eben etwas ausgefallene Zutaten dabei, die nicht jeder gleich in seiner Küche parat hat. Ich fände es super, wenn eines der nächsten Rezepte mit Zutaten erscheinen würde, die man in einer Normalverbraucher-Küche zur Verfügung hat.
    Trotzdem vielen Dank für das Rezept, welches ich dann doch irgendwann einmal ausprobieren werde…..

  • 07.06.11 - 19:22 Uhr

    von: na83

    Ich find das Rezept zu speziell, da die Zutaten nicht im täglichen Haushalt zu finden sind

  • 07.06.11 - 19:35 Uhr

    von: krambambus

    Das Rezept ist etwas für mich !!! Ich kenne nur den Unterschied von Tofu und Seidentofu noch nicht. Von Seidentofu habe ich bislang nichts gehört. Vom Zitronenöl habe ich auch noch nie was gehört, wird man aber sicher finden. Minzöl ist ganz was besonderes, das verwende ich auch sehr viel. Ob zu Kräuterbutter oder über den Eisbecher und, und, und. Das Öl ist genial !!!
    Ach übrigens, ich esse seit einem viertel Jahr abends keine Kohlenhydrate mehr und habe seitdem über 6 Kilo abgenommen und das ohne zu hungern. Da paßt doch o.g. Rezept perfekt bei mir in den Speiseplan.

  • 07.06.11 - 19:36 Uhr

    von: vingo

    hört sich nur lecker an, lässt sich gut nachkochen, ok kleine abwandlungen sind wohl erlaubt, danke für die schöne Anregung

  • 07.06.11 - 19:43 Uhr

    von: blackeyes66

    hmm leider mag ich überhaupt kein Fisch…Aber ich wünsch all den anderen einen guten Apetit :)

  • 07.06.11 - 20:17 Uhr

    von: Nachtschattengewchz

    Ich mag auch keinen Fisch – jedenfalls nicht gekocht oder gebraten, nur geräuchert… ^^ also warte ich gespannt aufs nächste Rezept =D

  • 07.06.11 - 20:27 Uhr

    von: Silv16

    Sieht ja lecker aus, aber der Tofu muß nicht sein.

  • 07.06.11 - 21:02 Uhr

    von: LadyShady

    Das hört sich doch sehr lecker an und sieht auch so aus :)

  • 07.06.11 - 21:51 Uhr

    von: Asina

    @krambambus: Tofu ist wesentlich fester in seiner Form, als Seidentofu. Seidentofu wird meist für Suppen genutzt, kann man aber auch z. B. sehr gut als “Quarkersatz” nutzten. Müsstest Du eigentlich in jdm Reformhaus bzw. Bioladen finden. Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

  • 07.06.11 - 23:03 Uhr

    von: wishmaster1

    100g Zucker ?!

  • 08.06.11 - 05:43 Uhr

    von: bikazz

    Hmjam… sehr lecker!

  • 08.06.11 - 07:26 Uhr

    von: etti_1983

    Wow… Das heißt erstmal Einkaufen und suchen… Von ein paar Sachen habe ich noch nie gehört…
    Aber ich werde es mal ausprobieren und bin gespannt wie´s schmeckt!

  • 08.06.11 - 07:59 Uhr

    von: atta3738

    Sehr exotisch…mal sehn obs auch nachkochbar ist…

  • 08.06.11 - 10:28 Uhr

    von: megamaja

    …aufm Bild siehts ja mal schon sehr lecker aus….Mmmhhhhhh!
    Ich denke das schmeckt auch gut, aber das muss ich dann für mich alleine kochen, dan meine Männer eher die Nudel Freak`s sind und von Fisch und dann auch noch Gemüse nicht so viel wissen wollen ;-(
    Egal ;-)

  • 08.06.11 - 13:26 Uhr

    von: steinchen80

    Ich finde es wirklich eine super Idee, dass hier auch noch zur Unterstützung leckere Rezepte präsentiert werden, nur leider ist dieses Gericht wohl eher nicht Familientauglich und auch eher etwas für den volleren Geldbeutel, denn wenn man sich erst noch alle möglichen Zutaten und Gewürze kaufen muss um ein Gericht nachzukochen und diese dann danach zu Schrankhütern werden ist das nicht gerade von Vorteil.

  • 08.06.11 - 13:55 Uhr

    von: Yorkie

    Die Idee mit den Rezepten finde ich super. Aber dieses ist nicht meins. Sorry.Ich mag kein Tofu….Leider

  • 08.06.11 - 14:15 Uhr

    von: Robinsmami

    Ich liebe Fisch, aber mag auch leider keinen Tofu….trotzdem ist die Idee mit Wasser zu kochen für mich schon mal nicht schlecht, da ich eh übergewichtig bin und mit der “Monat mit Stern” Aktion schon einen guten Anfang gefunden habe ;-)
    Freu mich auch auch die nächsten Rezepte….

  • 08.06.11 - 15:08 Uhr

    von: TanteKlara

    Dieses Rezept ist absolut nicht meins – kein Fisch!! Aber egal, mal sehen, was noch so kommt.
    Ich trinke noch zu wenig. Am Anfang habe ich so viel getrunken und musste immer nachts auf Klo. Dazu hatte ich auch keine Lust. Aber ich werde wieder besser versprochen.

  • 08.06.11 - 15:24 Uhr

    von: blitztester

    Liest sich sehr gut, bis auf Tofu. Bin auf die nächsten Rezepte gespannt.

  • 08.06.11 - 15:36 Uhr

    von: trndtesterlein

    neee, schade das geht völlig an meinen geschmack vorbei. das kommt hier nicht auf den tisch ;-) bin aber sonst gerne (außer tofu – das erinnert mich zu sehr an sprossen) experimentierfreudig.

  • 08.06.11 - 16:04 Uhr

    von: lauraaa89

    Cool, 1.000 Dank dafür ;o)

  • 08.06.11 - 17:11 Uhr

    von: Nati1512

    Fisch ist ja ok aber von Tofu bin ich nicht begeistert

  • 08.06.11 - 18:51 Uhr

    von: Neelie2011

    Sieht zwar super lecker aus, aber wie die anderen schon sagten, sind nicht gerade alltägliche Zutaten im Rezept enthalten. Die vergammeln dann doch im Kühlschrank. Warte mal ab, wie die anderen Rezepte sind.

  • 08.06.11 - 19:22 Uhr

    von: nessi85

    das rezept klingt richtig lecker

  • 08.06.11 - 19:52 Uhr

    von: GinaLina

    Das klingt zwar sehr interessant, doch leider habe ich keine Fischesser im Haus. Auch bei Tofu müssen wir passen.
    Ich bin aber schon sehr gespannt auf die kommenden Rezepte!

  • 08.06.11 - 21:01 Uhr

    von: PG136L

    Wie ich meinen Mann kenne, wird er dieses sicherlich auf seiner Art nachkochen!!!!

  • 08.06.11 - 22:12 Uhr

    von: MrsMcCarty

    ich mag keine erbsen und auch tofu nicht so. hoffentlich ist das naechste rezept mehr nach meinem geschmack ;)

  • 09.06.11 - 10:02 Uhr

    von: urseline

    das rezept ist ja nicht schlecht, aber tofu, muß nicht sein

  • 09.06.11 - 10:09 Uhr

    von: Vidy

    Bin kein Fisch-Esser :) Freue mich aber schon auf die nächsten Rezepte :-)

  • 09.06.11 - 10:23 Uhr

    von: NiLuAn

    Also dieses Rezept werd ich nicht bestimmt nicht nachkochen! Ich mag zwar Erbsen und Kohlrabi, aber der Rest ist definitiv nichts für mich. Ich warte mal auf die kommenden Rezepte und hoffe das diese dann ansprechender für mich sind! ;)

  • 09.06.11 - 10:48 Uhr

    von: Brechtje

    Schade hatte mich so auf ein paar Rezepte gefreut und das Erste ist gleich nicht Alltagstauglich.
    Meine Kopfschmerzen sind übrigens ganz weg. Der Gedanke an Kaffee bleibt. Ich bin mächtig stolz auf mich, das ich schon beim 9ten Tag bin.
    Wie soll es nach dem Projekt weiter gehen, wieviel Koffein ist dann der Gesundheit zuträglich erlaubt.

  • 09.06.11 - 11:22 Uhr

    von: Anikaro

    Ich liebe Kabeljau!! Aber wer soll denn davon satt werden? Mein Freund würde mir was erzählen, wenn ich ihm nach einem harten Arbeitstag so ein Portiönchen vorsetze. Wo ist denn die Beilage ?!?

  • 09.06.11 - 14:35 Uhr

    von: julia21

    na muss das sein? ich tirke mich liber volllll ; )

  • 09.06.11 - 17:11 Uhr

    von: PinkBeetle

    Schaut ja wirklich lecker aus, aber wie schon oft erwähnt, sind die Zutaten nicht gerade alltagstauglich. Habe zwar geschätzte 15 verschiedene Öle zu Hause, aber Zitronenöl habe ich bisher nur bei Dallmayr gesehen und dort war es definitiv zu teuer, wenn man nur so wenig braucht. Ich hoffe, die nächsten Rezepte bestehen aus Zutaten, die ich auch im Supermarkt um die Ecke bekomme :)

  • 09.06.11 - 19:34 Uhr

    von: gittemike

    Naja wie schon vor mir bemerkt ist das Rezept wirklich nicht
    alltagstauglich. Den die Zutaten hat man ja nicht gerade im Haus.
    Bin schon auf das nächste Rezept gespannt. Vielleicht ist das ja
    was für mich.

  • 09.06.11 - 19:51 Uhr

    von: birgit163

    Auch ich finde das Rezept für “Normalos” völlig ungeeeignet und auch bei mir würden die mühsamst beschafften Zutatenreste irgendwo vor sich hin gammeln. Daher kommt ein Ausprobieren leider nicht in Frage. Trotzdem danke für die nette Idee.

  • 09.06.11 - 20:01 Uhr

    von: trendymandy

    schade, ich esse kein Kabeljau! Bin gespannt auf die nächsten Rezepte. Allen Anderen Guten Appetit :-)

  • 09.06.11 - 20:53 Uhr

    von: Magelan

    Sieht gut aus ! :)
    Ich wüßte gerne die Nährwertangaben, die sind für mich immer wichtig.

  • 09.06.11 - 21:07 Uhr

    von: 8535

    Wir sind beide (mein Mann und ich) Fischesser und werden das Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
    Alleine und/oder auch für Freunde wissen wir noch nicht.
    Hört sich auf jeden Fall erst einmal interessant an und ich habe es schon ausgedruckt!

  • 09.06.11 - 21:46 Uhr

    von: Nicky87

    Das klingt ja sehr lecker! Allerdings weiß ich nicht, ob ich hier im Supermarkt die Zutaten alle bekomme.

  • 09.06.11 - 21:59 Uhr

    von: sallydo

    hört sich lecker an, aber scheint auch sehr aufwändig. weiss noch nicht, ob ich es probiere

  • 09.06.11 - 22:03 Uhr

    von: Sommer1313

    Toll, dass es ein Rezept ohne Kohlenhydrate ist. Ich steige auf sehr kohlenhydratarme Ernährung um, da bin ich um jedes gescheites Rezept dankbar. Dieses werde ich sicherlich ausprobieren, obwohl ich nicht verstehe, warum die Erbsen so oft blanchiert werden müssen. Ich hätte sie einfach lange gekocht..

  • 09.06.11 - 22:08 Uhr

    von: megaperle57

    ohne Kohlenhydrate finde ich auch gut, aber leider schmeckt mir Fisch überhaupt nicht. Ich hoffe doch, es gibt noch Rezepte mit Fleisch und viel Gemüse.

  • 09.06.11 - 22:20 Uhr

    von: wishmaster1

    Ich vermisse eine Nährwertangabe!
    100g Zucker während eines Monats indem wir auf zuckerhaltige Getränke
    verzichten,ist ja schon ziemlich unverfroren.!!!!!!!
    Die Idee aus Erbsen und Tofu eine Soße zu kreieren gefällt mir gut.
    Ich werde das Rezept in meiner überarbeiteter Version testen.

  • 09.06.11 - 22:20 Uhr

    von: Heddi0654

    Mir fehlt da so ein bisschen der “Pfiff”. Vielleicht eine Creme Fresh light
    mit ein paar delikaten frischen Kräutern könnte die Sache noch toppen.

  • 09.06.11 - 22:31 Uhr

    von: lulu06

    bis auf das tofu liest`s sich`s nicht schlecht…
    etwas aufpeppen und perfekt ist es ;) )
    natürlich dabei an die figut gedacht…
    nix mit creme fraiche ;)

  • 10.06.11 - 09:31 Uhr

    von: sabine2596

    Tofu brauch ich echt nicht – ansonsten hört es sich nicht schlecht an, wenn auch ein bissl “faaad” ;-)

  • 10.06.11 - 09:45 Uhr

    von: wawidino

    wir essen leidenschaftlich gerne fisch
    hört sich lecker an werde es nachkochen heute ist freitag super

  • 10.06.11 - 10:11 Uhr

    von: HilSie53

    Kohlenhydratarme Mahlzeit sieht meiner Meinung nach aber anders aus und was heißt hier lecker? Etwa Tofu???????????

  • 10.06.11 - 11:13 Uhr

    von: chavster

    sieht wirklich gut aus und auch so einfach! kalorienangaben und andere nährwertangaben wären auch auch wünschenswert.

  • 10.06.11 - 12:28 Uhr

    von: ulrike1977

    Sieht sehr lecker aus und schmecken wird es bestimmt auch.

  • 10.06.11 - 12:44 Uhr

    von: Zauberfee63

    Werde es gleich mal über die Feiertage ausprobieren… mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen…mhh

  • 10.06.11 - 13:45 Uhr

    von: Nakor4711

    Auch ich finde es, wie der ein oder andere bereits vermerkt hat, nicht alltagstauglich. Mit außergewöhnlichen Zutaten die man nicht zu Hause hat ist es schwierig das Rezept nach zu kochen. Daher vielleicht beim nächsten Mal ein Rezept mit Zutaten die in fastjedem Haushalt zu finden oder auch in jedem Supermarkt zu kaufen sind!

  • 10.06.11 - 14:55 Uhr

    von: tester1404

    Heute ist die 2.Lieferung angekommen. Meine erste Lieferung neigt sich auch dem Ende entgegen.

    Mir fällt es überhaupt nicht schwer das Wasser zu trinken. Inzwischen habe ich auch kein Verlangen mehr nach Kaffee.

  • 10.06.11 - 15:07 Uhr

    von: knisperknusper

    @ tester1404: Ich freu mich, dass Du mit dem Monat mit Stern so gut zurecht kommst. :-) Weiter so.

  • 10.06.11 - 15:54 Uhr

    von: 19Claudia84

    Bin enttäuscht! Ich koche sehr gerne und hatte mir fest vorgenommen, die Rezepte hier nachzukochen. Doch leider finde ich das Bild oben überhaupt nicht ansprechend und es ist ziemlich schade, dass lauter extravagante Zutaten verwendet werden. Wo bekomme ich denn grünen Tabasco? Und was mache ich mit dem Rest, wenn ich doch nur wenig davon brauche? Das gleiche gilt für den Pfeffer, der sich auch nicht ganz billig anhört. Hoffentlich ist das nächste Rezept etwas alltagstauglicher!
    LG, Claudi

  • 10.06.11 - 17:09 Uhr

    von: fcpoldi10

    sieht gut aus und hört sich auch lecker an, aber ich werde dies nicht bekommen, da meine Lebensgefährtin kein Fisch mag und sie ihn auch nicht zubereitet. :-(

  • 10.06.11 - 21:13 Uhr

    von: Moppi91

    Ich bin der selben Meinung wie 19Claudia84 …. beim nächsten Rezept bitte ein bisschen Alltagstauglicher, bzw. Studenten freundlicher…
    oder in jedem Rezept muss jetzt Seidentofu und grüner Tabasco drin sein, dass die Packungen auch alle werden :D ;)

  • 11.06.11 - 09:40 Uhr

    von: marillions

    Kochen hat etwas mit Fantasie zu tun.
    Es stimmt schon, dass nicht alle Zutaten in jedem Haushalt zu finden sind. Aber dem kann man abhelfen indem man das anpasst.
    Ich werde das Rezept etwas abändern, weil ich die Zutaten nicht alle bekommen kann.
    Das Zitronenöl ersetze ich durch Rapsöl dem ich Zitronensaft hinzufüge ( Zitrone und Fisch passt großartig ) .
    Frische Erbsen bekomme ich im Moment bei mir leider nicht, also werde ich gefrorene verwenden.
    Grünen Tabasco habe ich im Sommer immer da, denn er schmeckt einfach auch großartig in Grillmarinaden.
    Statt Minzöl verwende ich frische MInzblätter aus dem Garten einer Freundin. ( Verwende im Sommer viel Minze, weil sie sehr erfrischend ist ).
    Die Kohlrabi werden ja nur in Zuckerwasser gekocht. Und statt Sansho Pfeffer kann man Szechanpfeffer verwenden, den man in jedem Supermarkt bekommt ( beides schmeckt ein wenig zitronig ).
    Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt und werde das am Montag kochen.

  • 11.06.11 - 10:35 Uhr

    von: trytrytry

    Hört sich gut an, aber leider viel “fancy” Zutaten, die wir so nicht haben. Das finde ich persönlich nervig, da man nicht nach exoten shoppen möchte um gesund zu kochen (da liebe-bevorzuge ich Tim Mälzer, sorry)

  • 11.06.11 - 11:34 Uhr

    von: Cleodidi

    Ich finde es super, dass hier auch Rezepte vorgeschlagen werden!! Muss aber ehrlich gestehen, dass mir nicht alle Zutaten bekannt sind und ich auch nicht wüsste, wo ich sie bekommen könnte… Ich würde mich über tolle Rezepte mit gängigeren Zutaten freuen! Da muss man nicht erst in der gesamten Stadt herumfahren, um alles zu besorgen ;-) !!

  • 11.06.11 - 11:59 Uhr

    von: onkel811

    Juhu die zweite Lieferung kam gerade an.

  • 12.06.11 - 03:17 Uhr

    von: Miezcat

    Hört sich gut an, ohne viele Kohlenhydrate, aber die Zutaten sind zu ausgefallen, sicher auch nicht sehr günstig und die Reste würden dann nur rumstehen, da ich das Rezept nur für 1 Person zubereiten würde, da mein Lebensgefährte solche Gerichte leider überhaupt nicht isst.

  • 12.06.11 - 06:16 Uhr

    von: Kevelaer

    Kabeljau hört sich gut an.Werde die zutaten auch ein wenig vereinfachen,da ich die anderen Sachen nicht habe. Für Tofu werde ich Mozarella oder eventuell Mascarpone nehmen. Denke das es klappt. Zitronenöl habe ich bislang noch bei keinem Fischrezept benutzt,aber richtiger Zitronen saft. Erbspüree ist auch nicht so mein Ding. Werde die Erbsen ganz lassen und mir ein wenig Reis dazu kochen. Reis hat keine Kalorien. Und Entwässert auch.
    Mein Wasser geht auch zu ende. Hoffe, das nach Pfingsten der Nachschub kommt. Mein Morgen Kaffee fehlt mir sehr. Einmal habe ich gesündigt.Bin aber dann bei Wasser geblieben.
    Wünsche euch allen schöne Pfingsttage.

  • 12.06.11 - 17:56 Uhr

    von: Waffelhaus

    Superlecker, ein ganz frisches,leichtes Rezept mit Fisch.Das Seidentofu auch fuer Pesto verwendet werden kann ist eine gute Idee.Kannte nur Seidentofu als Zusatz fuer Salatdressing.Da Kohlrabi nicht so mein Ding sind habe ich Wirsingstreifen genommen.Hmmmmmmmmmm gut.
    Dass pures Wasser so gut schmecken kann war mir garnicht bewusst.Ab und an gebe ich ein paar Zitronenscheiben ins Longdrinkglas ein paar bunte Strohhalme dazu und es stellt sich sofort Urlaubsgefuehl ein.Freue mich schon auf neues Rezept.

  • 12.06.11 - 18:10 Uhr

    von: NinZ88

    mhm… uns jetzte noch ein Rezeot ohne Fisch? :D
    Ist leider nicht so meins. Aber es hört sich selbst für nicht-fischesser sehr lecker an! ^^

  • 12.06.11 - 18:47 Uhr

    von: tester1404

    Tolle Idee snstatt Seidentofu Mozarella zu nehmen. Werde ich ausprobieren.

  • 12.06.11 - 23:07 Uhr

    von: Gluecksblatt

    wow ich finde das Rezept hört sich super an, ich werde es morgen gleich mal nachkochen…:-)

  • 13.06.11 - 09:14 Uhr

    von: koala115

    Hört sich gut an, ohne viele Kohlenhydrate, aber die Zutaten sind zu ausgefallen, sicher auch nicht sehr günstig und die Reste würden dann nur rumstehen, da ich das Rezept nur für 1 Person zubereite

  • 13.06.11 - 15:59 Uhr

    von: schokran

    danke für das rezept…. aber ich muss mich dem kommentar von koala115 anschliessen, leider

  • 14.06.11 - 12:53 Uhr

    von: Sturm1709

    Hallo,

    kann mir vielleicht jemand sagen, was Seidentofu ist?
    Ich habe erst einmal Tofu gegessen und fand ihn nicht unbedingt lecker.

  • 14.06.11 - 17:04 Uhr

    von: bumuku

    bin nicht sooo ein Fischfan, manchmal angelt mein Sohn einen Zander, der kommt dann auf den Grill.

  • 14.06.11 - 18:44 Uhr

    von: knisperknusper

    @Sturm1709: Seidentofu wird nicht abgetropft und hat von allen frischen Tofusorten den höchsten Feuchtigkeitsgehalt. Seine Struktur kann mit der von dünnem Vanillepudding verglichen werden. In Japan und Korea wird traditioneller Seidentofu mit Meerwasser hergestellt. Da es fast unmöglich ist, diese Sorte Tofu mit Essstäbchen zu sich zu nehmen, wird sie in der Regel mit Hilfe eines Löffels gegessen.

  • 14.06.11 - 19:12 Uhr

    von: nine2001

    Mh das klingt echt lecker aber da es mir zu umständlich ist alles zu besorgen was ich sicher nie weider brauche werde ich es nie nachkochen aber sicher mal so ähnlich ;-) Vielleicht kommen ja noch Rezepte für die ganza Familie und ohne Fisch

  • 15.06.11 - 07:40 Uhr

    von: lotte51

    hallo,finde solche rezepte immer sehr interessant,aber leider auch sehr kostspielig.wenn man mit sehr wenig geld auskommen muss,kann man diese rezepte nicht nachkochen.leider

  • 15.06.11 - 09:20 Uhr

    von: Racingbine

    Bitte BITTE auch mal ein FISCHFREIES Rezept!!! Auch Fischsoßen-Frei…
    Dann würde ich das sehr gerne nachkochen… ;-)

  • 15.06.11 - 15:58 Uhr

    von: knisperknusper

    @ lotte51 und Racingbine: Vielen Dank für Euer Feedback, ich leite es sehr gerne weiter. :-)

  • 18.06.11 - 17:22 Uhr

    von: megamaja

    Die Fischsoße hab ich auch weg gelassen, und hab statt dessen geflügel fond genommen…!
    und mit den chillis hat ich`s auch nicht so, da hab ich dann normale pepperonis vom feinkostladen genommen !!!
    aber an sonsten echt lecker ;-)

  • 19.06.11 - 12:06 Uhr

    von: Amsel8

    Habe das Rezept ausprobiert, muss ich aber bestimmt nicht nochmal machen. War absolut nicht mein Geschmack.
    Werde jetzt mal das nächstse Rezept probieren.

  • 19.06.11 - 13:04 Uhr

    von: tiam

    Ich hab die Mandelmichcreme ausprobiert,klasse.Jetzt werd ich das Gelee auch mal machen.

  • 19.06.11 - 18:27 Uhr

    von: MissGoWest

    Danke für das Rezept — ich werde es bei Gelegenheit ausprobieren. :)

  • 20.06.11 - 13:15 Uhr

    von: julchen2181

    hört sich superlecker und edel an :D
    danke fürs rezept werde ich gleichmal ausprobieren :D

  • 20.06.11 - 15:06 Uhr

    von: Kunos

    Ach,dass sieht wieder sehr lecker aus,kann der nette Koch nicht mal zu mir kommen und für uns das tolle Rezept zubereiten!!

  • 20.06.11 - 16:32 Uhr

    von: tester1404

    Wieder kein Rezept für mich schade.
    Ich mag keinen Ziegenkäse und weiß nicht was calpico ist.

  • 21.06.11 - 03:08 Uhr

    von: wishmaster1

    Die Rezepte sind leider nicht alltagstauglich,zuviel Schickiemikie!Ich trink Wasser,ich treibe Sport,ich ernähre mich gesund,dennoch bin ich nicht abgehoben.
    Geroldsteiner ist wunderbar,überzeugt,braucht keine extravaganten Rezepte.Ist Natur pur und so stell ich mir die passenden Rezepte vor-einfach,klar,gut!

  • 25.06.11 - 20:12 Uhr

    von: child

    die Rezepte sprechen mich überhaupt nicht an, warum müssen es denn so ausgefallene Zutaten sein?ist mir nicht alltagstauglich, schade, hätte mich über “einfachere” Rezepte mehr gefreut.