Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Rezepte mit Stern

13.06.11 - 11:31 Uhr

von: Tim_Raue

Zweites Rezept mit Stern.

Rezept-Avocada-Mandelmilch-Zitrone
Fotografiert ist dieses Gericht auf der Serie Blanc von Fürstenberg. (Quelle: Andrea Thode/Effilee)

Avocado, Mandelmilch & Zitrone

  • 2 Stk. Avocado, in Stücke geschnitten
  • 12 ganz feine Scheiben rote Thai Chili
  • 2 EL thailändische Fischsauce
  • 1 TL Zitronensaft
  • Maldon Sea Salt

…die Thai Chili Scheiben in die Fischsauce und den Zitronensaft für 2 Std. einlegen. Die Avocado in Stücke schneiden. Die obenstehende Marinade nutzen und mit einem Pinsel auf die Avocados auftragen. Die Chili-Scheiben zum Anrichten nutzen (siehe Tellerbild).

  • Zitronenschalen, in Zesten von einer halben Zitrone
  • 125 ml Wasser
  • 13 g Rohrzucker
  • knapp 100 ml Lime Squash von Rose’s

…die Zesten in normalem Wasser blanchieren; die restlichen Zutaten aufkochen, die Zesten in den heißen Fond geben und auskühlen lassen. Das Ganze kaltstellen und 24 Std. ziehen lassen. Die Zitronenschalen lassen sich am besten einlegen wenn man die Zesten von 4 Zitronen nimmt. Die Zesten halten sich in dem Fond wochenlang. Der Fond ist großartig zum Marinieren von Obstsalat.

Dafür braucht man dann folgende Menge:

  • Zesten von 4 Zitronen
  • 1 l Wasser
  • 100 gr. Rohrzucker
  • 1 Fl. Lime Squash von Rose`s
  • Mandeln

Sie brauchen halbierte Mandeln sowie…

Mandelmilchcreme:

  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 TL Mandelmilch
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

…verrühren & kalt stellen

Mandelmilch gelee:

  • 100 ml Wasser
  • 40 ml Zitronensaft
  • 1 EL Mandelmilch
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht

…alle Zutaten in einen Topf geben und erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. In eine rechteckige Form füllen und kaltstellen bis die Masse erstarrt ist. In Würfel schneiden.

Fingerlime Zitrusfrüchte, 2 Stk.

…die Fingerlimes längs aufschneiden, die Fruchtperlen mit den Kernen rauslösen und die Kerne entfernen.

Garnitur:
Saiblingskaviar, junger Koriander

Getränkeempfehlung:
Gerolsteiner Sprudel. Die kräftigen Wasserbläschen lockern die samtigen Avocado- und Mandelaromen auf und lassen die Zitronenfrische am Gaumen aufblühen.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 13.06.11 - 12:07 Uhr

    von: na83

    Na ich weiß nicht so recht. Mein Geschmack trifft ist es nicht. Wenn ich ehrlich sein soll finde ich die Zusammenstellung gewagt.

    Liebstöckelcreme und Ingwersaft hat nicht jeder zu Hause und ich würde es mir auch nicht kaufen, nur um diese Rezept nach zu kochen. Ich steh wohl zu sehr auf Hausmannskost:

    Alle die es dennoch testen möchten wünsche ich guten Hunger.

  • 13.06.11 - 12:18 Uhr

    von: melanieholz

    Das sehe ich genau so. Ich würde es auch nicht nachkochen. Einfache Rezepte währen viel besser. Die kann dann jeder nachkochen.Schade

  • 13.06.11 - 12:30 Uhr

    von: RootingBill

    Die Rezepte sehen gut aus, aber wer kann die denn schon nachkochen? Ich für meinen Teil habe weder Liebstöckelcreme noch Ingwersaft daheim, und ich empfände es auch ein wenig als Verschwendung diese zu kaufen damit sie nacher nutzlos rumstehen bzw. ich sie wegwerfen muss. Das ist auch ein Problem vieler Kochbücher: exotische Rezepte mit Zutaten, die kaum jemand daheim hat. Ist ja so als würde ich jetzt chinesisch kochen :)

    Könntet ihr für das nächste vllt. auf mehr “bekannte” Zutaten eingehen? Das wäre echt klasse.

  • 13.06.11 - 12:48 Uhr

    von: Cocolores

    gar nicht mein geschmack und viel zu kompliziert. War nicht die Rede von Avocado und Mandelmilch? Seh ich nix von.

  • 13.06.11 - 12:51 Uhr

    von: convince

    Ja, Avocado und Mandelmilch vermiss ich auch in diesem Rezept.

    Und die Praktikabilität fehlt mit bei den bisherigen Rezepten auch, ich finde sie zu abgehoben. Macht bestimmt was her, wenn man beim Perfekten Dinner oder ähnlichem mitmacht, aber so für jeden Tag ist das ja nun wirklich eher nix…
    Bin ich halt der Proll vom Lande, mir egal.

  • 13.06.11 - 13:09 Uhr

    von: Funny123

    Sellerie ist schon mal nicht mein Ding und Rosenkohl nur, wenn’s sein muss. Das werde ich wohl nicht nachkochen.

  • 13.06.11 - 14:03 Uhr

    von: TwinsMum06

    Rezept passt nicht zum Bild.
    Habe mich schon gefragt, wo da der Rosenkohl ist.
    Ich finde es schade, dass es immer so ausgefallene Rezepte sein müssen.
    Schön, wenn jemand die Zeit und Lust hat, das nachzukochen.
    Aber ich habe 2 kleine Kinder und mein Mann ist auch nicht der experimentierfreudigste. Da muss es einfach, schnell und lecker sein.

    Warten wir das nächste Gericht ab!

  • 13.06.11 - 14:16 Uhr

    von: Julie_hb

    Ich finde es wirklich schade, dass wir nicht mit vielen und besonders einfachen Rezepten unterstütz werden. Klar schaue ich im Internet was man so an gesunden Sachen kommen kann, aber ich finde die meisten Rezepte helfen mir nicht weiter. Deswegen fänd ich es schöner wenn man und richtig unterstützen würde. Denn schließlich wollen wir einen gesunden Monat durchziehen.

    Zwischendurch mal solche Rezepte wären ok, wenn es dein einen Blog geben würde mit vielen verschieden Rezepten (wo man sich aussuchen kann, was man kochen möchte).

    Sehr schade. Rosenkohl ist aufjeden Fall nicht meins.

  • 13.06.11 - 14:17 Uhr

    von: Julie_hb

    Sry ich meinte : “…gesunden Sachen kochen kan…”

  • 13.06.11 - 14:53 Uhr

    von: Julifive

    Ich finde es auch schade, das es hier keine alltagstauglichen Rezepte gibt,
    koche zwar schon sehr fettarm mit viel Gemüse, Rohkost und Geflügel, hatte mich aber schon auf neue Rezepte gefreut. :(

  • 13.06.11 - 14:59 Uhr

    von: krambambus

    Hört sich auch sußer an. Da ich aber nur Saisongemüse verarbeite, werde ich dieses Gericht eventuell im Herbst nachkochen.
    Übrigens, ich habe das erste Gericht , zwar etas abgewandelt, nachgekocht, Ich kann nur sagen, s u p e r !!!!!!

  • 13.06.11 - 15:58 Uhr

    von: caro54

    meinn Bericht vom 05.06. ist erst am 13.6.2011 bestätigt worden.
    Haben “die” Pfingsten gefeiert??
    Kommen wenig Kommetare an, von den 6.000!
    Schreibt denn keiner oder dauer t es immer so lange?
    Schönen Pfingstmontag noch!

    Bleibe trotzdem dabei und trinke Wasser, es bekommt mir gut, damit ich kontrolliert trinke.
    PROST!

  • 13.06.11 - 16:26 Uhr

    von: AllyMcBeal

    Hm Rosenkohl ist nicht mein Geschmack, damit kann man mich jagen.
    Das Rezept ist zu ausgefallen um mal eben nach zu kochen!
    Würde mich freuen, wenn es einfachere Rezepte gäbe, die auch gesund sind und einfacher im Alltag passen.

  • 13.06.11 - 16:28 Uhr

    von: knisperknusper

    @all: @Funny123: Danke für die Hinweise, wir haben das Rezept entsprechend ausgetauscht. Jetzt passen Text und Bild zusammen :-)

  • 13.06.11 - 16:37 Uhr

    von: Zauberblume

    Ich finde es immer schade, wenn Rezepte grundsätzlich aus Zutaten bestehen, die man nicht immer daheim hat, so z.B. Saiblingskaviar, junger Koriander oder Lime Squash von Rose’s. Das hört sich immer alles toll an und schmeckt auch sicher so, aber wie oft verwende ich Line Squash von Rose´s? Extra kaufen möchte ich mir keine Lebensmittel, die ich sonst auch nicht verwende. Alltagstaugliche Rezepte wären mir da ehrlich gesagt schon lieber, die man auch mal so zwischendurch mal schnell machen kann.

  • 13.06.11 - 16:49 Uhr

    von: destitute

    Nee, sorry, aber das ist schon wieder nichts für mich. Erstens glaube ich nicht, dass ich da satt werde, wenn ich abends ausgehungert aus der Uni komme und zweitens ist das von den Zutaten her auch rein gar nichts für den kleinen Geldbeutel und was man mal eben kocht…
    Schließe mich da der Bitte meiner Vorredner an: etwas Alltagstaugliches wäre wirklich schön, das würde ich dann auf jeden fall auch ausprobieren, aber so…

  • 13.06.11 - 18:26 Uhr

    von: gisele100

    Hallöchen, diese Rezepte sind auch nichts für mich. Lieber etwas für jeden Tag, das alle essen und ohne exotischen Zutaten

  • 13.06.11 - 18:44 Uhr

    von: Neelie2011

    Also für mich ist das auch nichts. Mir wäre es auch lieber, wenn alltagstaugliche Zutaten verwendet werden würden. Einige Zutaten habe ich überhaupt nicht im Hause und würde sie mir nur wegen diesem Rezept nicht kaufen. Die würden dann im Kühlschrank nur verderben. Wünsche mir ein Rezept das einfach zubereitet werden kann.

  • 13.06.11 - 18:56 Uhr

    von: Nicky87

    Klingt gut! Aber auch mir ist das Rezept zu kompliziert und nicht alltagstauglich! Beim nächsten bitte etwas leichtes mit Zutaten, die man auch im Supermarkt bekommt.

  • 13.06.11 - 19:21 Uhr

    von: Suesswasserperle

    Vielleicht könnte man bei der Rezeptauswahl etwas kooperativer herangehen. Wie ich im Forum erkennen kann, möchte die Mehrheit der Projektteilnehmer (ich auch) alltagstauglichere Rezepte, die man mit “normalen Zutaten” schnell und unproblematisch nachkochen kann und die ebenfalls zu einer gesunden Ernährung beitragen. Es wäre schön, wenn beim 3. Rezept auf die Wünsche eingegangen wird. Vielen Dank.

  • 13.06.11 - 19:59 Uhr

    von: briste

    Schon wieder so ein Rezept. Das kann ich für meine Familie nicht kochen. Sie sind an – gesunde – Hausmannskost gewöhnt, die auch satt macht. Die Zutaten sind mir zu exotisch, die brauch ich dann mein Leben lang nicht mehr. Habe mir von den Rezepten mehr versprochen, eben “normales Essen”, bei dem die Rezepte vielleicht etwas kalorienreduziert sind. Wir stehen hauptsächlich auf Gemüse, Salat, (Vollkorn- oder Dinkel-)Nudeln, ab und zu Fleisch. Vielleicht kommt noch was in dieser Art. Wenn ich zum Beispiel (recht selten) Essen gehe, möchte ich da auch was Normales und kein übersichtlich angeordnetes Sternemenü.
    Lass mich mit dem nächsten Rezept überraschen. Bis dann.

  • 13.06.11 - 21:35 Uhr

    von: Fipsilein1

    Nach Sprossen usw. habe wir jetzt unsere Gewohnheiten umgestellt. Nur regionale Gemüse und Fishsoße usw. War ein sehr interessanter Artikel im Spiegel. Gibt mir mittlerweile zu denken.

  • 13.06.11 - 22:20 Uhr

    von: galado

    Ja, auch ich wünsche mir ,,alltagstaugliche” Rezepte! Gerne würde ich neue Rezept ausprobieren, aber sie sollten einfach nach zu kochen sein. Meine Familie besteht zum überwiegendem Teil aus handfesten Männern, die zwar gerne etwas Gemüse oder Salat als Beilage akzeptieren, aber auch ein Stück Fleisch gehört für sie einfach dazu. Allerdings haben wir da auch so unsere Besonderheiten: der eine mag keinen Fisch, der andere möchte kein Geflügel. Deswegen wären Rezepte schön wo man Fleisch, Fisch und Geflügel gegen einander austauschen könnte und die Beilagen gleich bleiben. Und das Ganze dann noch mit weniger Kalorien und wenig Fett! Das wären für uns optimale Rezepte!

  • 13.06.11 - 22:28 Uhr

    von: tester1404

    Das Rezept klingt gut und ist auch bestimmt sehr lecker. Aber zum Kochen ist es mir viel zu kompliziert.

    Würde ich in einem Gourmet-Restaurant essen.
    Ich brauche Rezepte, die schnell, einfach und gesund und auch kalorienarm sind.
    Na ja vielleicht ist das nächste Rezept einfacher.

  • 14.06.11 - 05:41 Uhr

    von: News And Questions @ Week’s Startup ? « SmoothBreeze7s

    [...] propos – Monat mit Stern. Das Rezept der zweiten Woche von Tim Raue hat dabei nicht so arg viele Fans gefunden. Lag’s am Espressoentzug oder anderen sideeffects [...]

  • 14.06.11 - 06:17 Uhr

    von: palingpalong

    Das Beste an diesem Gericht ist für mich die Getränkeempfehlung.
    Der kann ich nur zustimmen.

  • 14.06.11 - 06:39 Uhr

    von: mondschein21

    auch dieses Rezept ist nichts für mich. erstens habe ich nicht alle Zutaten zu Hause und zweitens koche ich für den Alltag nicht so aufwendig.
    Sollte ich doch mal so ein Rezept vorhaben – wo bekomme ich die Zutaten?
    Schade, dass es so aufwändige und abgehobene Rezepte sind. Ich hatte einfachere Rezepte erwartet.

  • 14.06.11 - 07:01 Uhr

    von: Julie_hb

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin total Eurer Meinung und deswegen habe ich mir gedacht, dass ich in regelmäßigen Abständen ein paar Rezepte (die ich überall so finde) auf meinem Blog veröffentliche. Vielleicht nützt es einigen von Euch.

    http://juliehb.blogspot.com/

    Viele Liebe Grüße Julie

  • 14.06.11 - 07:40 Uhr

    von: glamourshorty

    finde das rezept ist viel zu aufwändig um mal eben nachzukochen… avocado hörte sich toll an, aber wenn man sieht, was da alles zugehört, dann schreckt mich das eher ab… bin gespannt, was noch so für rezepte folgen…

  • 14.06.11 - 09:30 Uhr

    von: nette511

    Also das ist nichts für mich ,denn diese zutaten muß man alles erst kaufen…Schade…

  • 14.06.11 - 11:44 Uhr

    von: buca

    Nicht mein Geschmack, schade das erste Rezept war auch nichts für mich ! :(

  • 14.06.11 - 12:14 Uhr

    von: BirteR

    Hallo,

    auch ich kann mich nur an meine Vorredner anschliessen. Die Rezepte sind mit sicherheit super, aber für die Alltagskücke ist das nix. Wir kochen auch gerne zu hause und probieren auch gerne aus, aber sich erst so extra Zutaten kaufen zu müssen das ist nix.
    Ich würde es begrüßen wenn die nächsten Rezepte gesunde Kalorienarme (gerne auch Kohlenhydratarm) sind, die im normalen Supermarkt einzukaufen sind. Darauf freu ich mich.

  • 14.06.11 - 12:49 Uhr

    von: Flippitante

    Hallo,
    auch ich kann mich nur anschließen. Würde mir auch lieber etwas einfacheres Wünschen, wovon man dann auch noch satt wird, was aber zugleich trotzdem kahlorien- und fettarm ist. Da man nur Wasser trinkt wären dann Gerichte in dieser Richtung echt super. Da man dann vielleicht nebenbei noch mehr abnehmen kann, als man vielleicht sowieso schon nur vom Wasser trinken verliert.

  • 14.06.11 - 12:54 Uhr

    von: Desertflake

    Gibt es nicht auch einfachere Rezepte? Da sind schon eine Menge Zutaten dabei, die man doch kaum findet und wenn doch, dann verwendet man sie eh nie wieder. Schade um das Geld…

  • 14.06.11 - 15:54 Uhr

    von: janamarie

    Kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen. Erst dachte ich: “Rezept von Tim Raue? Cool”. Aber, das sieht nicht so aus, als würde man davon satt werden (auch wenn Avokado gehaltvoll ist) und viele der Zutaten hab ich noch nicht daheim und wüßte auch gar nicht in was für einem Geschäft ich sie kaufen soll. Feinkostladen? Da wird man dann vermutlich richtig Schotter los? Ich weiß nicht, ich denke es wird super-interessant schmecken, und Tim Raue ist es vermutlich seinem Namen schuldig so abgefahrene Rezepte loszuschießen, aber für mich isses leider nix …. viel zu aufwändig.

  • 14.06.11 - 16:21 Uhr

    von: knisperknusper

    @Julie_hb: Das Rezept zur Gurkensuppe ist prima! :)

  • 14.06.11 - 18:16 Uhr

    von: Patrix

    Ist mir ehrlichgesagt viel zu umständlich. Würde mich über gesunde Rezepte freuen, die man schnell und leicht nachkochen kann.
    ;)

  • 14.06.11 - 18:48 Uhr

    von: trndtesterlein

    also wirklich. was sollen denn das für rezepte sein. hat denn keiner die kommentare aus dem anderen post gelesen.

    und wovon soll man dann bitte satt werden. das ist doch alles quark.

    rezepte zum nachkochen sind das leider nicht.

  • 14.06.11 - 19:09 Uhr

    von: Frannysun

    Also so ganz nach meinem Geschmack sind die Rezepte nicht, aber toll sieht´s aus.
    Bei mir gab es heute geschmorte Zucchini, Paprika und Bohnen. Dazu ein Brötchen mit Butter und natürlich dazu Gerolsteiner Natuell. War lecker, ging schnell und schmeckt.
    Guten Hunger an alle und das Trinken nicht vergessen!

  • 14.06.11 - 21:00 Uhr

    von: PG136L

    Ich finde dass auch sehr umständlich. Einfache Rezepte wären schneller nachzuvollziehen und zu verwirklichen.

  • 14.06.11 - 21:08 Uhr

    von: Mrschmietz

    Ich kann mich auch den anderen nur anschließen. Bis jetzt sind die Rezepte nix für mich. Bitte was, was man auch ohne viel Aufwand und ausgefallene Zutaten nachkochen kann.

  • 15.06.11 - 06:02 Uhr

    von: 6IMO5

    ganz schön phantasievoll für einen Koch, der selber sehr gern Currywurst ist…..!

    Könnten wir an dieser Stelle nicht eigene Rezepte oder auch blos Rezeptideen einstellen?
    Alltagstauglich, preiswert, nachkochbar…..
    Es muss ja kein Schweinsbraten mit Knödeln sein!

    Bei mir gabs gestern
    Linsenpflanzl auf dotschertem Grünspiegel mit Kartoffelbrei.

    Ihr wisst nicht, was ein “dotschert” ist?
    Dotschen heissen in Bayern die Steckrüben. Und aus den Blättern kann man sowas ähnliches machen, wie einen Spinat.
    Schmeckt allerdings ganz anders – eigentlich nach nix, blos grün.
    Deshalb brauchts Kräuter. Ich hab ein Blattl Liebstöckel genommen und ein Zweigerl vom Oregano – und das war wunderbar!

  • 15.06.11 - 08:03 Uhr

    von: moehre1805

    Mmmh, ich weiß nicht…. viel zu aufgedonnert, auch wenn das Rezept von einem Sternekoch kommt darf es ruhig ein wenig alltagstauglicher sein.

  • 15.06.11 - 08:56 Uhr

    von: dorlan

    Hatte mich eigentlich sehr auf tolle Rezepte gefreut. Aber die beiden ersten sind wirklich eine Enttäuschung. Damit brauch ich meiner Familie nicht zu kommen. Vor allem diese Avocado-Mandelmilch-Geschichte kannn doch nicht euer Ernst sein?! Viel zu exotisch und ausgefallen.

  • 15.06.11 - 13:24 Uhr

    von: SuziSorglos

    Ich kann mich meinen Vorrednern bzw. -schreibern nur anschließen.
    Ich koche wirklich recht gern und bestimmt auch ganz gut, aber diese Rezepte animieren in keinem Fall zum Nachkochen.

    Leichte Sommerküche, da stelle ich mir praktikabele, leicht nachzukochende Rezepte vor mit Zutaten, die man auch im normalen Fall gebraucht.

    Schade, da habe ich was anderes erwartet.

  • 15.06.11 - 17:17 Uhr

    von: ambu

    Schade, dass so viele “exotische” Zutaten drin sind. Lohnt sich für eine Person gar nicht zum Einkaufen. Das brauch ich nie wieder.

  • 15.06.11 - 17:17 Uhr

    von: ambu

    Schade, dass so viele “exotische” Zutaten drin sind. Lohnt sich für eine Person gar nicht zum Einkaufen. Das brauch ich nie wieder.

  • 16.06.11 - 09:16 Uhr

    von: Gisaki

    Nichts für mich, warum bringt ihr nicht mal was ganz “normales”?

  • 16.06.11 - 09:41 Uhr

    von: PinkBeetle

    Hatte mich auch sehr auf die Rezepte gefreut, aber bisher ist ja nichts Nachkochbares dabei. Wenn ich schon lese “1 TL Mandelmilch”… Da vergeht einem die Lust aufs Kochen. Und muss es denn ausgerechnet Lime Squash von Rose’s sein!?
    Ich koche ja wirklich gerne und probiere auch oft Neues, aber solche Rezepte schrecken eher ab, als dass sie zur gesunden Ernährung animieren… Ich hoffe, die nächsten Rezepte sind alltagstauglicher und mit Zutaten, die ich um die Ecke kaufen kann.

  • 16.06.11 - 13:26 Uhr

    von: serifey

    Sieht lecker aus!! Aber ich Faste!

  • 16.06.11 - 15:47 Uhr

    von: knisperknusper

    @all: Als Spitzenkoch kreiert Tim Raue natürlich eher außergewöhnliche, weniger alltägliche Rezepte. Auch die Zutaten, mit denen er kocht, gehen über die üblichen Gewürze hinaus. Aber wir wollen Euch hier ja eben etwas ganz Besonderes bieten, was Ihr nicht auf jeder Rezepte-Seite im Internet findet. ;)

  • 16.06.11 - 16:01 Uhr

    von: conniemkd

    das ist ein typisches gericht eines sterne kochs! im test sollen wir weder zucker noch recht fettige sachen zu uns nehmen und dann so ein rezept ! es ist natürlich eine riesige plattforn um seine ideen zu präsentieren . sicherlich sollte es etwas für uns besonderes sein doch so ganz trifft es wohl nicht den geschmack.
    ich bin selber koch und finde es eher als herrausforderung aus “normalen” zutaten das besondere zu kreieren !

  • 16.06.11 - 17:56 Uhr

    von: Katzenhund

    Für mich ist Tim Mälzer ein absoluter Spitzenkoch, auch bei ihm gibt es tolle gesunde Gericht, die aber viel besser zum nachkochen geeignet sind.
    Ich persönlich möchte keine Zutaten im Haus haben, die ich nur alle “Jubeljahre” wieder verwenden kann.
    Jetzt wolltet ihr uns so etwas besonderes bieten und wir sind nur am Nörgeln. Ich finde es gut, dass meine Mittester so ehrlich sind !!
    Leute ich bin Stolz auf euch!

  • 17.06.11 - 09:59 Uhr

    von: Gumana

    Mhm, naja, nicht so mein Fall. Bin gespannt auf das nächste ;-)

  • 17.06.11 - 15:00 Uhr

    von: na83

    16.06.11 – 15:47 Uhr

    @ knisperknusper:

    Es ist ja schön und gut, das ihr uns mit diesen Rezepten etwas besonderes bieten möchtet. Jedoch kommen diese Rezepte bei den wenigsten hier gut an, daher wäre es zu Überdenken ob ihr diesen Ernährungsstil weiterführen solltet. Da die Mehrheit mit diesen angebotenen Rezepten unzufrieden ist.

    Diese Rezepte findet man auf keiner Internetseite, da kein normalsterblicher die nachkochen würde. Besonders ist eben nicht immer gut.

  • 18.06.11 - 15:36 Uhr

    von: galado

    Heute, beim Frühstück, kamen wir auf Tim Raue zu sprechen. Mein Sohn hatte vor einiger Zeit in dem Restaurant in Berlin gegessen. Wer die asiatische Küche mag wird dort bestimmt gut bedient sein, aber selbst nach dem 5.Gang hätten schon einige Kollegen in ihren Handys nach der nächsten Curry-Wurst Bude gesucht. Nun fragen wir uns natürlich: hat dieser Koch überhaupt leckere und !sättigende! Rezepte in seinem Repertoire, ohne Schnick-Schnack und trotzdem kalorienarm? Vor allen Dingen:mit Fleisch und normalen Zutaten, die man sowieso zu Hause hat?
    Wir sind gespannt auf`s nächste Rezept!

  • 18.06.11 - 16:29 Uhr

    von: Julie_hb

    Für alle die ein paar “sättigende” Anregungen brauchen:

    Ich habe nun den 2. Teil “Rezepte für den Monat mit Stern” auf meinem Blog veröffentlicht. Vielleicht ist ja was dabei für Euch.

    Liebe Grüße Julie :)

  • 19.06.11 - 12:10 Uhr

    von: Amsel8

    Wollte eigentlich das Rezept ausprobieren, aber das ist mit zu aufwendig. Zuviele Zutaten, welche man nicht im Haus hat.
    Warum gibt es nicht mal einfache Rezepte, welches jeder sofort nachkochen kann, ohne vorher ein Geld für Zutaten ausgeben zu müssen, die man danach nie wieder verwendet.

  • 19.06.11 - 12:18 Uhr

    von: Moppi91

    Auch ich bin für wenigstens EIN einfaches Rezept…. :)
    ich lass mich überraschen

  • 20.06.11 - 05:52 Uhr

    von: VanessaD

    ich find es klingt lecker und sieht toll aus…aber einfach viel zu aufwendig…warum kann man denn nicht mal alltagstaugliche rezepte reinstellen, die auch koch-anfänger einfach nachkochen können.

  • 20.06.11 - 11:20 Uhr

    von: gittemike

    Auch ich schließe mich meinen Mittester an.
    Das Rezept finde ich viel zu aufwendig.

  • 20.06.11 - 17:11 Uhr

    von: djanco

    ist mir zu kompliziert… ich mag einfachere sachen.. die Pasta ist besser.

  • 20.06.11 - 17:43 Uhr

    von: knisperknusper

    @all: Jetzt gibt es ein neues Rezept – schaut doch mal vorbei (Ziegenkäse-Pasta).

  • 23.06.11 - 17:59 Uhr

    von: Miezcat

    Leider wieder Zutaten, die man extra kaufen muss und dann nicht mehr gebrauchen kann.