Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Infos & Tipps

17.06.11 - 18:20 Uhr

von: Prof_Dr_Worm

Prof. Dr. Worm und die Experten von Gerolsteiner beantworten Fragen zum Monat mit Stern (Teil 2).

Liebe Projekteilnehmer,
diese Woche habt Ihr uns wieder einige Fragen gestellt und wir freuen uns über so viel Interesse und Wissbegierde. Eure Fragen haben wir wieder gesammelt und mit unseren Experten, Spezialisten und Partnern diskutiert. Hier findet Ihr nun alle Anworten:

Wie unterscheidet sich die Mineralienaufnahme über Wasser von der über fester Nahrung? Was ist besser oder kann durch den Körper besser verarbeitet werden, wenn man von der gleichen Menge Mineralien ausgeht (z.B. Calcium)?
In natürlichem Mineralwasser liegen Mineralstoffe und Spurenelemente bereits in gelöster Form vor. Sie müssen also nicht wie bei anderen Lebensmitteln erst durch die Verdauung freigesetzt werden. Deswegen lassen sich die Mineralien und Spurenelemente optimal vom Körper verwerten – das heißt, die Bioverfügbarkeit ist hoch.

Bilde ich mir das ein, oder schmeckt Wasser aus Plastikflaschen anders als aus Glasflaschen?
Die strenge deutsche Mineral- und Tafelwasserverordnung schreibt vor, dass Mineralwasser keine Stoffe künstlich zugesetzt oder entzogen werden dürfen (mit Ausnahme von Kohlensäure, Schwefel und Eisen). Daher dürfen auch keine Stoffe aus der PET-Verpackung in das Mineralwasser übergehen. Dies wird in regelmäßigen Abständen durch interne und externe Analysen geprüft. Gerolsteiner Mineralwasser erfüllt somit höchste Qualitätsansprüche. Ob Ihr Euch für Glas oder PET entscheidet, bleibt also ganz Euren persönlichen Vorlieben überlassen.

Kann es sein, dass man vom Trinken so ein sandiges Gefühl im Mund bzw. einen trockenen Mund bekommt?
Wasser ist nicht gleich Wasser. Und jedes Wasser schmeckt anders. Der Geschmack kommt durch die unterschiedlichen Mengen an Mineralien und Spurenelementen zustande. Zu viel Natrium beispielsweise lässt Wasser metallisch und fade schmecken, in Verbindung mit viel Chlorid sorgt es für einen salzigen Nachgeschmack. Entscheidend für den guten Geschmack ist nicht nur die Höhe der Mineralisierung, sondern auch die Art und Ausgewogenheit der Inhaltsstoffe. Schon von Natur aus enthält Gerolsteiner aufgrund seines Ursprungs in der Vulkaneifel viel wichtiges Calcium und Magnesium bei vergleichsweise wenig Natrium, Chlorid und Sulfat. Dank dieser Ausgewogenheit schmeckt Gerolsteiner weder salzig, noch bitter, sondern einfach erfrischend natürlich.

Ein trockener Mund weist auf Durstgefühl hin. Das Durstgefühl zeigt bei gesunden Menschen an, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Ein Grund kann die hohe Wasserausscheidung sein über die Haut oder den Harn. Ein anderer kann stark salzhaltiges Essen sein. Wenn dein Durst trotz reichlicher Wasserzufuhr über viele Tage hintereinander nicht nachlässt, solltest du einen Arzt um Rat fragen.

Wir beide trinken auch sehr gerne Tee und nehmen für die Zubereitung des Tees immer das stille Wasser aus der Flasche, anstatt aus dem Wasserhahn. Die Frage war nun, ob sich die Mineralstoffe durch das Erhitzen für das Teewasser verlieren oder ob sie den Kochvorgang überstehen?

Gerolsteiner Naturell ist als unser kohlensäurefreies Mineralwasser deutlich niedriger mineralisiert als die kohlensäurehaltigen Mineralwässer “Gerolsteiner Sprudel” und “Gerolsteiner Medium”.
Im Vergleich zu einem Trinkwasser aus dem heimischen Wasserhahn ist Gerolsteiner Naturell jedoch vergleichsweise hoch mineralisiert.

Diese Mineralien werden beim Erhitzungsprozess nicht zerstört, “überstehen” also den Erhitzungsprozess unbeschadet.
Allerdings kann sich der Mineraliengehalt durch zu langen und intensiven Erhitzungsprozess geringfügig verringern, indem sich die Mineralien als sichtbare Mineralienbeläge z. B. beim Wasserkocher ablegen.
Aus diesem Grund ist Gerolsteiner Naturell auch nicht für den Einsatz in einer Kaffeemaschine geeignet, da sich diese Mineralienbeläge bei Dauergebrauch im Gerät anlagern und so den Erhitzungsprozess erschweren.

Weitere Antworten auf Eure Fragen zum Monat mit Stern könnt Ihr unter Infos & Tipps nachlesen.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.06.11 - 19:14 Uhr

    von: Funny123

    Das waren teilweise interessante Fragen. Danke für die ausführlichen Antworten!

  • 17.06.11 - 19:55 Uhr

    von: Cocolores

    Und immer noch keine Antwort auf meine Frage, die ich nun schon mehrfach gestellt habe. Echt schade! Und nach über der Hälfte des Projekts kann ich auch auf eine Antwort verzichten :-/

  • 17.06.11 - 20:57 Uhr

    von: Zauberblume

    Ich bin doch sehr überrascht. Ich hätte nie gedacht, dass man über Wasser so viel lernen kann. Ich finde das alles total interessant. Einen Riesendank für die vielen Infos.

  • 17.06.11 - 23:30 Uhr

    von: palingpalong

    Es ist schon sehr interessant, was man alles über Wasser und im speziellen über Gerolsteiner noch alles erfahren kann. Ich habe im Traum nicht daran gedacht, das dieses projekt jemals so informativ sein könnte.

  • 18.06.11 - 00:47 Uhr

    von: serifey

    Das Gefühl habe ich auch, inbesondere wenn es warm ist schmecken manchen Pet Flaschen Getränke irgendwie komisch!

    Ohne Wasser kein Leben!

  • 18.06.11 - 00:49 Uhr

    von: serifey

    Danke für dei vielen Infos.

  • 18.06.11 - 07:07 Uhr

    von: elfi123

    Sehr spannende Fragen. Danke für die Infos.

  • 18.06.11 - 08:40 Uhr

    von: Tigi85

    ui finde ich auch prima, dass man hier so viel neues lernen kann. vielen dank :)

  • 18.06.11 - 09:08 Uhr

    von: merlep

    Sagt mal, bin ich die Einzige, die noch keine zweite Lieferung Gerolsteiner bekommen habe??

  • 18.06.11 - 10:29 Uhr

    von: puckifu

    also miene zweite lieferung kam genau passend, nämlich als die erste fast aufgebraucht war…
    finde es auch klasse dieses projekt und werde uach weiterhin gerolsteiner mineralwasser trinken, weil ich merke, daß es mir wirklich gut tut!

  • 18.06.11 - 10:54 Uhr

    von: Waltons

    Sehr sehr interessante Fragen in denen ich mich teilweise wiedererkenne !
    Vielen Dank , weiter so !

  • 18.06.11 - 10:57 Uhr

    von: Munkilein

    Ich habe aber auch oft das gefühl, das Wasser aus Plastikflaschen anders schmeckt bzw sogar weniger Durst löscht :D

  • 18.06.11 - 15:47 Uhr

    von: Nachtschattengewchz

    also ich hab z. B. nach dem Trinken von Gerolsteiner definitv ein trockenes Gefühl im Mund, was nach dem Trinken anderer Wässer nicht so ist… kann mir irgendwie nciht vorstellen, dass das dann nur am Durst liegen kann…
    Meine zweite Ration ist übrigens auch noch nicht gekommen…

  • 19.06.11 - 09:18 Uhr

    von: Pucky33

    Mich würde interessieren ob die Umstellung Auswirkungen auf den Blutdruck hat, ich hatte schon früher keinen hohen Blutdruck und muß jetzt im Laufe der Zeit feststellen, dass mein Blutdruck und auch Puls extrem nach unten gerutscht ist

  • 19.06.11 - 12:12 Uhr

    von: Moppi91

    Ich hätte da auch noch eine Frage, weiß aber nicht so recht ob ich hier damit richtig bin….

    Und zwar erzählte mir meine Mutter, dass Gerolsteiner weniger geeignet für Dialysepatienten ist, auf Grund des relativ hohem Kaliumgehalts…

    Stimmt das?!

    Mich betrifft es zwar nicht, aber dennoch interessiere ich mich dafür.

  • 19.06.11 - 12:53 Uhr

    von: LadyShady

    Ich persönlich finde auch, dass Wasser aus Plastikflaschen einen anderen Geschmack gibt. Aus Glasflaschen schmeckt es einfacher frischer, als ob man gerade aus der Quelle selbst trinkt. :)

  • 19.06.11 - 15:59 Uhr

    von: urseline

    sehr informativ dieses projekt, ich finde auch das wasser aus glasflaschen besser schmeck wie auch plastik

  • 19.06.11 - 21:53 Uhr

    von: vogelbine

    Echt viele interessante Fragen, die ich mir teiweise auch schon gestellt hatte. Die Sache mit dem trockenen Mund nach dem Trinken fiel mir allerdings auch schon auf. Und dabei trinke ich locker 2 Liter am Tag.

    Habe auch noch eine Frage zu den Glas- und PET-Flaschen. Habe mal gehört, daß Glasflaschen schon alleine deswegen besser sind, weil in den PET-Flaschen Weichmacher enthalten sind??

  • 19.06.11 - 21:57 Uhr

    von: Andrea_72

    Auch ich möchte mal wieder meinen Kommentar abgeben :-;
    Also ich vermisse mittlerweile den Kaffee gar nicht mehr. Wenn überhaupt habe ich letzte Woche nur an Kaffee gedacht, wenn ich jemanden mit einer Tasse gesehen habe -aber das war mir auch schon völlig egal :-) . Ich bin viel aktiver als früher. Ich bin die letzte Zeit fast gar nicht mehr Auto gefahren und habe in 4 Tagen fast 150 km zusammengebracht :-) ) .
    Die Fragen oben waren echt interessant. Aber das mit den Plastikflaschen finde ich auch. Also ich bevorzuge, wenn möglich, bei allen Getränken Glasflaschen – aber die sind ja teilweise zu einer Rarität geworden :-(

  • 20.06.11 - 13:13 Uhr

    von: knisperknusper

    @Pucky33 und Moppi91: Werde die Fragen an die Experten weiterleiten.

  • 20.06.11 - 13:27 Uhr

    von: knisperknusper

    @vogelbine: Da Gerolsteiner stets höchste Ansprüche an die Qualität stellt, verwendet es nicht irgendein Plastik für die Flaschen, sondern hochwertiges PET (Polyethylenterephthalat).
    Falls ein anderes Mineralwasser Weichmacher enthält, sind diese auf einem anderen Weg, jedoch nicht über die PET-Flasche ins Wasser gelangt, da in PET-Flaschen keine Weichmacher eingesetzt werden.
    Für Gerolsteiner kann vollständig ausgeschlossen werden, dass auf irgendeine Art und Weise Weichmacher ins Mineralwasser gelangt. Gerolsteiner Mineralwasser enthält keine Weichmacher.

  • 20.06.11 - 16:54 Uhr

    von: Julie_hb

    Ich hatte in der ersten Teil schon einmal eine Frage gestellt und auch versprochen bekommen, dass ich eine Antwort bekomme doch bis jetzt hab ich keine Antwort bekommen. Kann ich noch damit rechnen?? LG Julie

  • 20.06.11 - 16:55 Uhr

    von: francalma

    Danke für die ausführlichen Antworten!

  • 20.06.11 - 16:58 Uhr

    von: trendymandy

    sehr interessant, hier lernt man ja richtig dazu! insbesondere die frage zum unterschied zw. plastikflasche und glasflasche hat mich schon immer beschäftigt!

  • 20.06.11 - 17:03 Uhr

    von: djanco

    Also die Fragen find ich interessant und die Antworten ebenso. Ich trinke schon seit Jahren nur Wasser aus Plastikflaschen.. weil ich es besser transportieren kann . Also weiß ich auch nicht ob es einen Unterschied zu Glasflaschen gibt. Das Projekt ist spannend und informativ.. bin auch besser drauf und an Kaffee denk ich nimmer so viel. Am Anfang war es ziemlich hart aber jetzt gehts ohne Probleme. Mein Blutdruck ist wieder im Normalbereich.. also hat es doch was mit meinem heißgeliebten Kaffee zu tun… ich bin irre stolz daß ich bis heute keinen mehr getrunken habe.. auch die starken Kopfschmerzen hab ich nicht mehr…War und ist eine tolle Erfahrung.

  • 20.06.11 - 17:26 Uhr

    von: Perihan06

    viele dank für diese infos, ziemlich interessant, sachen die ich nie geahnt hääte :)

  • 20.06.11 - 17:27 Uhr

    von: aylin09

    Danke für die vielen Infos,finde den monat mit dem Stern echt spitze und es hat mch um einiges fitter und leichter gemacht. Supppppi und danke das ich mitmachen darf :D

  • 20.06.11 - 18:06 Uhr

    von: esperanza84

    Hallöle!
    Muss auch mal was los werden)))
    In der ersten Woche hatte ich sooo Kopfschmerzen, kann es vom Enzug des Kaffees kommen? Und mir fiel es seeehr schwer ohne Kaffee auszukommen((
    Die zweite Woch war schon besser, bin aber tagsüber immer noch ziemlich müde…((( hoffe, es geht dann aufwärts)
    Grüßle

  • 20.06.11 - 18:20 Uhr

    von: knisperknusper

    @esperanza84: Der „plötzliche“ Verzicht auf Koffein birgt keinerlei Risiken für den Körper. Dennoch kommt es zu ein paar Veränderungen. Durch regelmäßigen Kaffeegenuss – schon bei 1 – 2 Tassen am Tag ist das der Fall – gewöhnt sich der Körper an das Koffein. Zu Beginn des Monats mit Stern kommt es daher zu einer Entwöhnungsphase, in der sich der Körper neu gewöhnen muss. In dieser Phase können Kopfschmerzen und Müdigkeit auftreten, manche Menschen verspüren mehr Durst als vorher und bei wenigen kann es auch zu Grippe-ähnlichen Gliederschmerzen kommen.

  • 20.06.11 - 18:21 Uhr

    von: tester1404

    Auch ich dachte, daß Wasser aus PET-Flaschen nicht so gut ist. Viele meiner Bekannten sagen dasselbe. Ich habe aber persönlich noch keinen Unterschied festgestellt.

    Deshalb bleibe ich bei PET-Flaschen, schon wegen des Tragens der leichteren Flaschen.

  • 20.06.11 - 18:39 Uhr

    von: gudrun.bach

    Die Antworten auf die gestellten Fragen waren ja wirklich interessant. Wußte gar nicht, daß man rund ums Wassertrinken so viel lernen kann. Bin froh, daß ich diesmal bei trnd wieder mitmachen kann. Danke.

  • 20.06.11 - 18:52 Uhr

    von: 49Soff

    Beim Bier bevorzuge ich Glasflaschen. Mineralwasser schmeckt auch
    aus der PET-Flasche. Da ist das Mineralwasser genauso frisch,
    bekömmlich, aromatisch wie aus einer Glasfalsche. Plastikflaschen
    haben den Vorteil, dass wir nicht besorgt sein müssen, dass es Glasscherben gibt, sie sind leichter, man kann sie besser recyceln.

  • 20.06.11 - 19:54 Uhr

    von: crazygirl09

    miralwasser ist in pet flaschen genauso aromatisch und frisch. das sie nicht schnell kaputt gehen als glasflaschen

  • 20.06.11 - 19:59 Uhr

    von: herzilein_60

    ich finde auch, das das alles hier sehr informativ ist.mir schmeckt das wasser aus glas-b.z.w. aus plastikflaschen. mir schmeckt einfach das Gerolsteiner wasser. die plastikflaschen sind viel leichter und man kann mal gegen kommen, sie gehen einfach nicht kaputt.

  • 20.06.11 - 21:50 Uhr

    von: nilivh

    Ich mache es mit meiner Mama zusammen,das naturelle vertrage ich besser.Ich habe es mir gekauft schmeckt super.Habe schon 1,5 kilo abgenommen.

  • 20.06.11 - 21:57 Uhr

    von: Kevelaer

    Hallo. Auch ich habe Veränderungen gemerkt. Hatte es an knisperknusper weitergeleitet.Aber ich habe mir auch eine kleine Flasche abgefüllt,da ich beim Autofahren auch immer viel trinke. Eine große Flasche passt leider nicht in meine Fahrertüre. Ich trinke sodann auch das Wasser, wenn es ziemlich heiß draussen ist. Das Wasser wird dann auch heiß. Im wahrsten sinne des Wortes. Es schmeckt gar nicht mal so schlecht. Bei hitze soll man ja eh nicht kalte Getränke trinken. So auch kein Wasser. Tut mir gut. Auch danke für die vielen Infos. Das mit der Müdigkeit habe ich auch. Für mich sehr schlimm!! Bekomme meine Arbeit zu Hause nicht geschafft. Aber ansonsten geht es mir sehr gut!!! Danke!!!

  • 20.06.11 - 23:32 Uhr

    von: leylaciara

    Danke für die Antworten. Das Gerolsteiner eher nicht zum Erhitzen gedacht ist, werde ich beachten und die tägliche Flasche Gerolsteiner in meiner Tasche mitführen und bei jeder Gelegenheit trinken und genießen!

  • 21.06.11 - 00:41 Uhr

    von: Habster

    Teilweise hätten mir bei manchen allgemeinen Fragen neutralere Antworten besser gefallen…(teilweise zu sehr und immer wieder auf Gerolsteiner bezogen)

  • 21.06.11 - 09:13 Uhr

    von: v.rieke

    Mich würde interessieren wie hoch der Urangehalt ist. Da bei vielen Tests zu hohe Urangehalte in vereinzelten Mineralwässern festgestellt wurde.

  • 21.06.11 - 09:26 Uhr

    von: farg

    Ich finde es erfrischend und lecker und werde es weiter trinken.

  • 21.06.11 - 09:43 Uhr

    von: Umfragetester

    Ich habe letzte Woche einige Freunde zu einem “Wassernachmittag” eingeladen. Alle waren neugierig und konnten sich nicht denken, was ich wollte. Beim Kaffeetrinken gab es dann schon die erste Überraschung: Wasser statt Kaffee. Nicht alle waren begeistert. Beim allgemeinen Kaffeeklatsch habe ich dann verschiedenes Wasser (alle Flaschen ohne Etikett) angeboten. Wir haben über deren Geschmack und Frische diskutiert. Obwohl die Meisten Gerolsteiner nur aus der Werbung kannten, fanden sie dies als besonders pricklig. Als ich ihnen dann noch genauere Hinweise über die Zusammensetzung von Gerolsteiner und deren gesundheitliche Wirkungen gegeben hatte, wollten sich einige dieses köstliche Wasser gleich selbst kaufen.

  • 21.06.11 - 09:45 Uhr

    von: FirstToKnow

    Zwei Fragen an den Experten:
    Ist es eigentlich möglich, dass man durch das ständige und ausschließliche Trinken von Mineralwasser zu viele Mineralien zu sich nimmt?
    Wie viele Mineralien braucht denn der Körper im Durchschnitt täglich?

    LG

  • 21.06.11 - 09:48 Uhr

    von: v.rieke

    Allgemein wäre auch noch interesannt ist das Wasser auch für Babynahrung geeignet und gibt die Flasche wirklich keine Weichmacher ab. Muss das Wasser dunkel gelagert werden, weil es sonst die Mineralien verliert….

  • 21.06.11 - 10:02 Uhr

    von: HeikeMeier

    Vielen Dank für diese tollen Infos, und ich finde es sehr interessant, was man hier alles zu wissen bekommt.

  • 21.06.11 - 10:20 Uhr

    von: knisperknusper

    @v.rieke: So viele Fragen. ;)

    1., Gerolsteiner Naturell ist für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet.

    2. Da Gerolsteiner stets höchste Ansprüche an die Qualität stellt, verwendet es nicht irgendein Plastik für die Flaschen, sondern hochwertiges PET (Polyethylenterephthalat).
    Falls ein anderes Mineralwasser Weichmacher enthält, sind diese auf einem anderen Weg, jedoch nicht über die PET-Flasche ins Wasser gelangt, da in PET-Flaschen keine Weichmacher eingesetzt werden. Für Gerolsteiner kann vollständig ausgeschlossen werden, dass auf irgendeine Art und Weise Weichmacher ins Mineralwasser gelangt. Gerolsteiner Mineralwasser enthält keine Weichmacher.

    3., Ob es bestimmte Lagerhinweise gibt, erfrage ich.

  • 21.06.11 - 11:09 Uhr

    von: nette511

    Danke für die vielen Infos,hätte nicht gedacht das es zum Wasser so viel Informationen und Fragen gibt.:)

  • 21.06.11 - 11:25 Uhr

    von: v.rieke

    Mich würde interessieren wie hoch der Urangehalt ist. Da bei vielen Tests zu hohe Urangehalte in vereinzelten Mineralwässern festgestellt wurde.

    Dazu würde ich auch gerne noch eine angabe haben und warum steht es dann nicht auf der Flasche das es für Babynahrung geeignet ist.

  • 21.06.11 - 12:34 Uhr

    von: katzenengel

    kann man das wasser auch für babynahrung nehmen

  • 21.06.11 - 12:39 Uhr

    von: Julifive

    @knisperknusper danke für deine Antwort auf esperanza84`s Fragen, die Erklärung mit den Kopfschmerzen hab ich mr ja schon selbst gedacht, aber das es auch bei Manchen zu grippeartigen Schmerzen kommen kann.. ich glaub, das hätte mal früher erwähnt werden sollen, denn den Zusammenhang konnte ich nicht herstellen, ich dachte nur na toll jetzt am Anfang vom gesunden Monat werd ich krank.
    Jetzt am 21. Tag fühle ich mich fit nur mein Blutdruck sackt immerwieder ab…geh dann laufen oder radel und dann gehts wieder.

  • 21.06.11 - 13:32 Uhr

    von: knisperknusper

    @katzenengel: Gerolsteiner Naturell ist für die Zubereitung von Babynahrung geeignet, weil es besonders natriumarm ist.

  • 21.06.11 - 13:38 Uhr

    von: knisperknusper

    @Julifive: Im Allgemeinen: Wenn Du sehr starke Veränderungen am Blutdruck bemerkst, ist es (sicherheitshalber) sinnvoll Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

  • 21.06.11 - 14:23 Uhr

    von: anndanny

    Mir ist seit ein paar Tagen sowas von Schwindelig. Ich trinke daher wirklich viel. Also fast 3 Liter, aber ich weiß leider nicht so genau wos her kommt? Ich habe immer mal wieder Kreislaufprobleme und manchmal hilft dann ein Glas Sekt oder eine Saftschorle. Aber was mache ich denn jetzt? Die sind ja alle Tabu. Naja, und laufen oder rageln gehen kann ich leider nicht die ganze Zeit, habe ja noch meine Tochter, die auch entertained werden möchte.

    Hm, außerdem hatte ich jetzt auch ziemlich häufig Kopfschmerzen, bin aber gar kein regelmäßiger Kaffee trinker. Ich trinke ab und an mal nen Latte Macciato, aber das wars. Und normalerweise eben morgens eine Tasse schwarzen Tee, auf die ich jetzt aber eben auch verzichte.

  • 21.06.11 - 14:38 Uhr

    von: misa20

    Also ich hab bisher echt viel gelernt über Wasser

  • 21.06.11 - 18:37 Uhr

    von: Magelan

    Das war ja mal wieder interessant.
    Die PET-Flaschen möchte ich nicht mehr missen, da ich finde, dass sie viel angenehmer in der Hand liegen und natürlich auch leichter zu tragen sind. Allerdings mag ich die kleinen 0,75 l Flaschen lieber als die riesigen 1,5 l Flaschen, die bekomme ich nicht in meine Tasche, wenn ich unterwegs bin ;) und ich gehe nie ohne Wassser raus.

  • 21.06.11 - 18:39 Uhr

    von: Mondlicht

    :-(
    Meine 2.Lieferung hat mich nie erreicht.

  • 21.06.11 - 18:50 Uhr

    von: v.rieke

    Die frage nach dem uran würde ich gernd noch beantwortet haben

  • 21.06.11 - 20:06 Uhr

    von: knisperknusper

    @v.rieke: Die leite ich an unseren Ansprechpartner weiter – bis ich eine Antwort erhalte dauert es ein wenig. Bitte habe Geduld. Ich meld mich wenn ich ein Feedback habe.

  • 21.06.11 - 20:52 Uhr

    von: uazg

    Die Infos sind schon Interessant! Der Test ist wirklich gut!

  • 21.06.11 - 21:46 Uhr

    von: Nickystern2000

    Ich hätt ni gedacht das es so viele unterschiede zwischen Wasser gibt….

  • 21.06.11 - 22:28 Uhr

    von: gruni60

    Vielen Dank für die vielen Infos. Was man doch noch alles über Wasser lernen kann.

  • 21.06.11 - 22:51 Uhr

    von: irenchen

    Danke für die Infos…….. und der Test ist hochinteressant…..habe ihn mit gemacht, weil ich es mir nicht so 100 -ig vorstellen konnte, bin aber nun eines besseren belehrt worden……. und an das reichliche trinken habe ich mich auch gewöhnt :-)

  • 21.06.11 - 23:06 Uhr

    von: lisa09111

    Hallo,

    In der ersten Woche hatte ich vier Tage lang starke Kopfschmerzen und vor allem hatte ich in den ersten zwei Wochen Heißhunger auf Süßigkeiten, obwohl ich sonst kaum welche esse. Wie Kommt das? Ich hatte in den zwei Wochen ein Kilo zugenommen und das Verlagen nach Süßem wurde immer größer. Jetzt ist das Verlangen nicht mehr so groß aber das Kilo ist noch da. Ich hätte nie gedacht das nur Wasser trinken, mir so schwer fallen würde , denn ich bin überhaupt kein Kaffeetrinker und trinke auch keine Alkohol, ab und zu trinke ich nur gerne mal ein Schluck Cola, trotzdem fiel es mir sehr, wirklich sehr schwer das durch zuhalten.

    Ganz ehrlich ,mir schmeckt das Wasser ein wenig zu Salzig und mich stört es auch das es in einer Plaste Flasche ist. Das Wasser was ich sonst trinke schmeckt mir persönlich viel besser. Aber das ist meine Meinung, jeder kann eine andere besitzen.

  • 22.06.11 - 08:31 Uhr

    von: knisperknusper

    @Mondlicht: Da melde ich mich gleich noch per Mail bei Dir! :)

  • 22.06.11 - 09:56 Uhr

    von: lemon07

    Sehr interessante Informationen. Ich finde es gut, dass das Wasser in Pet Flaschen ist. Ist viel praktischer wenn man die Flaschen für unterwegs, Sport, Ausflug use. mitnehmen will.Gerade für die Kids ist es ne sicher Sache.
    Einen Geschmackunterschied können wir nicht feststellen.

  • 22.06.11 - 11:26 Uhr

    von: SuseleSonnenschein

    Hallo!
    Ich habe zwei Fragen:
    1. Gerolsteiner enthält viel Natrium. Normalerweise sollte man doch eher weniger Natrium zu sich nehmen, oder?
    2. Ich finde das Projekt wirklich toll und bin mit Begeisterung dabei. Dennoch verstehe ich nicht, warum die Teilnehmer nicht “wissenschaftlich” untersucht wurden. Bzw. wir nicht Test wie den Hydrogencarbonattest bspw. durchgeführt werden (über Urinproben kann man so was vermutlich ohne großen Aufwand selbst zuhause machen)? Dann könnte jeder “schwarz auf weiß” sehen, wie sich das Projekt auswirkt. Oder?
    Freue mich auf eine Antwort! Danke schön.

  • 22.06.11 - 13:19 Uhr

    von: knisperknusper

    @SuseleSonnenschein:
    Zu 1.,
    Natrium ist lebenswichtig. Mit Abstand am meisten Natrium gelangt mit verarbeiteten Nahrungsmitteln in unsere Ernährung. An erster Stelle stehen Käse und Fleischwaren, wegen der hohen Verzehrsmenge vor allem aber Brot. Das Natrium im Mineralwasser liefert nur einen Bruchteil unserer Natriummenge in der Gesamternährung. So decken die in Gerolsteiner Sprudel und Medium enthaltenen 118 mg/l Natrium nur gut ein Fünftel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen. Gerolsteiner gehört somit zu den vergleichsweise natriumarmen Mineralwässern.
    Gerolsteiner Naturell enthält übrigens nur 12 mg/l Natrium und eignet sich damit zum Beispiel auch für die Zubereitung von Säuglingsnahrung.

    Zu 2.,
    Der Test war auschließlich für das Wasser gedacht. Ein Urintest war nicht geplant. Ich frage aber nach ob das möglich ist.

  • 22.06.11 - 13:49 Uhr

    von: sanrem79

    wow,sehr interessant!finds super,das man hier einen anssprechpartner hat,sollten fragen noch im raum stehen!top!

  • 22.06.11 - 14:17 Uhr

    von: pandoraneu

    Spannende Frangen, gute Antworten.

  • 22.06.11 - 17:30 Uhr

    von: frechebiester2000

    Super Fragen und sehr nützliche Informationen. Ich habe mir manche Fragen davon auch schon gestellt. Danke für die Info´s

  • 23.06.11 - 13:41 Uhr

    von: nette511

    Hallo,
    Mir ist Nachts immer mein Bein eingeschlafen und mir ist aufgefallen seit ich Gerolsteiner trinke ist es nicht mehr…:)

  • 23.06.11 - 14:10 Uhr

    von: Norma222Marie

    Sag mal, die zweite Ladung Wasser ist die bei allen schon angekommen? Bei mir leider nicht? Aber vilt kommt sie ja noch…

  • 23.06.11 - 14:13 Uhr

    von: Norma222Marie

    Ich frage mich, ob der Körper die Mineralstoffe über Wasser besser oder schlechter aufnimmt als mit fester Nahrung?

  • 23.06.11 - 22:59 Uhr

    von: TanteKlara

    Das ist ja super interessant, die ganzen Fragen und ausführlichen Antworten zu lesen. So einiges habe ich mich dabei auch schon gefragt, was jetzt bereits beantwortet ist. Werde also alles weiter verfolgen und wenn ich selbst noch etwas habe… dann sag ich es!
    Ich habe übrigens noch keine Ruheund Zeit gefunden den Test zu machen. Hoffe dieses Wochenende. Meinen Kindern wird es sicher auch Spaß machen.

  • 24.06.11 - 00:00 Uhr

    von: Kardana

    Auch ich hatte Heißhungerattacken und leide immer noch darunter. Ich hab auch noch nicht wirklich abgenommen, da ich mein großes Laster Süßigkeiten nicht abschalten konnte. Aber ansonsten ist meine Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit deutlich besser. Ich werde auch nach dem Monat versuchen weiterhin nur Wasser zu trinken. Mal schauen ob es klappt.

  • 24.06.11 - 11:42 Uhr

    von: SchneckeBine

    Ich bin echt überrascht wie viel ich über Wasser nicht gewusst habe!! Dachte naja Wasser ist Wasse – hauptsache ich trinke es – welches ist ja egal. Aber das ist es ja gar nicht!

  • 24.06.11 - 13:20 Uhr

    von: Traudi55

    Also ich muß sagen das wasser schmeckt hervoragend und ich klaube das wetrd ich jetzt immer kaufen. Mir langt am Tag keine Flasche mehr ich trinke immer mehr.Und was mich wundert ist das ich kaum noch Sodbrennen habe das ist zu 90% WEG????? wOHER KOMMT DAS? IST DASWIRKLICH DAS WASSER ODER WEIL ICH KAUM SÜSSES ESSE???

  • 24.06.11 - 21:53 Uhr

    von: mogeli

    hallo. also nun habe ich mal alles durchgelesen. ich dachte,die kopfschmerzen kamen vom wetter, denn mal warm , dann mal kalt…..

    ich stell bei mir nur fest, dass die krämpfe nachts nachgelassen habe – worüber ich sehr dankbar bin. ob das am wasser liegt, weiß ich net. aber ich bleib bei meinem glauben.

    da ich ab nächste woche wieder auf mein rad umsteige, werde ich sicherlich bald abnehmen, worüber ich mich freue. und da hiflt mir das gerolsteiner dazu.
    ich schleppe meine flasche überall mit hin, was auch schon positive kommentare gab

  • 24.06.11 - 21:58 Uhr

    von: pazzarella

    echt interresant hab viel dazugelernt

  • 24.06.11 - 23:25 Uhr

    von: SanRo

    also ich muss sagen, ich kann wirklich nur positives Berichten. Zum Glück, wenn ich mir so die Berichte durchlese… Ich hab nicht nur abgenommen (wobei ich auch super gesund koche und zum Bsp. diesen Monat nur Geflügel esse.) Von Süßigkeiten hab ich auch fast komplett die Finger gelassen. Aber die größte Veränderung sehe ich an meiner Haut (den Hautzwirbel-Test kennt wohl jeder) und ich finde mein Haar hat mehr Sprungkraft . Ob ich mir das einbilde…. ??? Ich werde es weiter beobachten und freue mich auf die nächsten Tage.

  • 27.06.11 - 06:11 Uhr

    von: schyssi

    Zum Teil wäre ich gar nicht auf solche Fragen gekommen, aber z.B . die Sache mit den Plastik und Glasflaschen wollte ich schon immer mal wissen. Superklasse beantwortet. So macht erleben und “lernen” Spaß.

  • 29.06.11 - 19:17 Uhr

    von: Anne1703

    Ich hab ein Problem mit der Aussage Gerolsteiner ist natriumarm! Lt. Lebenmittellexikon sollte der Natriumgehalt unter 100 mg liegen, dann nennt man ein Wasser natriumarm. Für die Säuglingsernährung sollte der der Gehalt von Natrium unter 20 mg liegen, da die kleine Nieren soviel Natrium nicht verarbeiten könne.

  • 30.06.11 - 12:05 Uhr

    von: knisperknusper

    Anne1703: Gerolsteiner Naturell ist natriumarm und für Babynahrung geeignet, da es nur 12mg/l Natrium beinhaltet.

    Übrigens: Sprudel und Medium beinhalten 118mg/l.

  • 30.06.11 - 19:39 Uhr

    von: littlerose55

    Ich habe mein Wasser überall dabei ,im Schlaf-Wohnzimmer,Büro,Küche das wichtigste ,in meinem Auto.Da ich sehr starke Medikamente nehmen
    muß,bin ich schon Wassersüchtig.
    Am Tag trinke ich 2-3Liter ich bin soooo froh,saß ich Gerolsteiner kennenlernen durfte. daaanke!!!!!!!!