Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Gerolsteiner – Monat mit Stern.

Monat mit Stern

15.06.11 - 15:56 Uhr

von: Regina_Halmich

2. Video-Tagebuch

Liebe “Monat mit Stern”-Teilnehmer,

meine 2. Woche im “Monat mit Stern”: Es geht mir einfach nur gut! Ich fühle mich fit und frisch. Mein Gerolsteiner begleitet mich überall mit hin. Egal ob ich ein Drehbuch lese, eine Besprechung habe oder wie gestern unsere Deutschen Fussballfrauen trainiere – ich bin voller Power und Energie.

Das Wassertrinken bekommt mir ausgezeichnet und es schmeckt mir klasse. Volle Punktzahl für meinen Monat mit Stern.

Eure Regina.

Monat mit Stern

15.06.11 - 11:39 Uhr

von: knisperknusper

Nachgekocht: Wir probieren die Rezepte von Tim Raue aus.

Dass der Monat mit Stern auch kulinarisch ein Highlight wird, dafür sorgen die Rezepte von Tim Raue. Diese kamen gut an bei trnd-Partnerin krambambus, sie hat bereits das erste Rezept nachgekocht.

Rezept_Kabeljau

Gestern habe ich die ersten Erbsen im Garten geerntet. Das war Anlass für mich, das aktuelle Rezept nachzukochen. Ich muß sagen, super!!!!!!! Ich habe zwar einiges abgewandelt, aber am Geschmack hat es keinen Abbruch getan. Statt Kohlrabi habe ich Basmatireis serviert und dazu gab es einen ganz frischen grünen Salat und natürlich Gerolsteiner Minaralwasser naturell. Mein Mann und ich, wir waren begeistert. Vor allem die Schärfe des Tabascos (ich hatte leider keinen grünen, habe also den ganz normalen genommen) was wunderbar und das im Einklang mit dem Minzöl. Das Gericht wird es bei uns öfters geben.
trnd-Partnerin krambambus

@ all: Welche (gesunden) Rezepte probiert Ihr im Mineralwassermonat aus?

Monat mit Stern

14.06.11 - 18:30 Uhr

von: Melanie_Gerolsteiner

Mineralien mit Stern.

Liebe “Monat mit Stern”-Teilnehmer,

Ihr habt in diesen Tagen schon von Prof. Dr. Worm erfahren, warum Mineralien so wichtig für den Körper sind. Gerolsteiner Mineralwasser enthält mit einem natürlichen Mineraliengehalt von 2.500 mg pro Liter mehr als die meisten anderen Wässer in Deutschland. Das Besondere an Gerolsteiner ist nicht nur die Höhe seiner Mineralisierung, sondern auch deren besondere Ausgewogenheit, die dem Mineralwasser aus der Vulkaneifel seinen einzigartigen Geschmack verleiht. Mit 348 Milligramm Calcium pro Liter deckt Gerolsteiner Sprudel oder Medium beispielsweise mehr als ein Drittel, mit 108 Milligramm Magnesium mehr als ein Viertel des Tagesbedarfs ab. Calcium ist der wichtigste Baustoff für Knochen und Zähne, Magnesium Nährstoff für die Nervenzellen und Muskeln. Mit 1.816 mg pro Liter Hydrogencarbonat leistet Gerolsteiner einen wichtigen Beitrag zum Funktionieren des Säure- Basen-Haushaltes. Dabei enthält es kaum Mineralien, die einen unangenehmen Geschmack verursachen können, wie Chlorid, Sulfat und Natrium.
Warum Gerolsteiner besonders gesund ist, möchten wir Euch heute in diesem kurzen Film zeigen:

Liebe Grüße aus Gerolstein,
Melanie

Rezepte mit Stern

13.06.11 - 11:31 Uhr

von: Tim_Raue

Zweites Rezept mit Stern.

Rezept-Avocada-Mandelmilch-Zitrone
Fotografiert ist dieses Gericht auf der Serie Blanc von Fürstenberg. (Quelle: Andrea Thode/Effilee)

Avocado, Mandelmilch & Zitrone

  • 2 Stk. Avocado, in Stücke geschnitten
  • 12 ganz feine Scheiben rote Thai Chili
  • 2 EL thailändische Fischsauce
  • 1 TL Zitronensaft
  • Maldon Sea Salt

…die Thai Chili Scheiben in die Fischsauce und den Zitronensaft für 2 Std. einlegen. Die Avocado in Stücke schneiden. Die obenstehende Marinade nutzen und mit einem Pinsel auf die Avocados auftragen. Die Chili-Scheiben zum Anrichten nutzen (siehe Tellerbild).

  • Zitronenschalen, in Zesten von einer halben Zitrone
  • 125 ml Wasser
  • 13 g Rohrzucker
  • knapp 100 ml Lime Squash von Rose’s

…die Zesten in normalem Wasser blanchieren; die restlichen Zutaten aufkochen, die Zesten in den heißen Fond geben und auskühlen lassen. Das Ganze kaltstellen und 24 Std. ziehen lassen. Die Zitronenschalen lassen sich am besten einlegen wenn man die Zesten von 4 Zitronen nimmt. Die Zesten halten sich in dem Fond wochenlang. Der Fond ist großartig zum Marinieren von Obstsalat.

Dafür braucht man dann folgende Menge:

  • Zesten von 4 Zitronen
  • 1 l Wasser
  • 100 gr. Rohrzucker
  • 1 Fl. Lime Squash von Rose`s
  • Mandeln

Sie brauchen halbierte Mandeln sowie…

Mandelmilchcreme:

  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 TL Mandelmilch
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

…verrühren & kalt stellen

Mandelmilch gelee:

  • 100 ml Wasser
  • 40 ml Zitronensaft
  • 1 EL Mandelmilch
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht

…alle Zutaten in einen Topf geben und erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. In eine rechteckige Form füllen und kaltstellen bis die Masse erstarrt ist. In Würfel schneiden.

Fingerlime Zitrusfrüchte, 2 Stk.

…die Fingerlimes längs aufschneiden, die Fruchtperlen mit den Kernen rauslösen und die Kerne entfernen.

Garnitur:
Saiblingskaviar, junger Koriander

Getränkeempfehlung:
Gerolsteiner Sprudel. Die kräftigen Wasserbläschen lockern die samtigen Avocado- und Mandelaromen auf und lassen die Zitronenfrische am Gaumen aufblühen.

Monat mit Stern

13.06.11 - 11:30 Uhr

von: knisperknusper

Rezepte mit Stern II.

Heute stellt Euch der Berliner Spitzenkoch Tim Raue wieder ein leckeres Rezept zum Nachkochen vor. Als Spitzenkoch kreiert Tim Raue natürlich eher außergewöhnliche, weniger alltägliche Rezepte. Auch die Zutaten, mit denen er kocht, gehen über die üblichen Gewürze hinaus. Aber wir wollen Euch hier ja eben etwas ganz Besonderes bieten, was Ihr nicht auf jeder Rezepte-Seite im Internet findet. Die Rezepte sind also eine schöne Herausforderung für alle Hobbyköche unter Euch!
Auf der Speisekarte steht heute ein Gericht mit Avocado, Mandelmilch und Zitrone.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Kochen! Bon appétit!

Monat mit Stern Projektinfos

12.06.11 - 11:03 Uhr

von: knisperknusper

Warum Gesprächsberichte im Monat mit Stern wichtig sind.

Für alle und besonders für die Projektteilnehmer, die noch nicht so lange bei trnd sind, gibt es heute eine kleine Auffrischung in Sachen Gesprächsberichte.

trnd basiert auf Geben und Nehmen.
Das Gerolsteiner Team möchte gemeinsam mit uns erleben, wie der “Monat mit Stern” bei uns allen ankommt und hat dafür 6.000 Startpakete mit insgesamt 324.000 Liter Mineralwasser zur Verfügung gestellt. Außerdem beant­wortet unsere Ansprechpartnerin Melanie all unsere Fragen rund um das Gerolsteiner Wasser.

Euer Feedback an Gerolsteiner.
Im Gegenzug wünscht sich Gerolsteiner möglichst viel Feedback zum “Monat mit Stern”. Wie schmeckt Euch das Mineralwasser? Welche positiven Erfahrungen habt Ihr mit dem bewussten Wassertrinken gesammelt? Was sagen Eure Freunde und Familien zum “Monat mit Stern”? Die Antworten auf solche und noch viele weitere Fragen könnt Ihr uns in Gesprächsberichten mitteilen.

Was wir mit den Gesprächsberichten erreichen wollen.
trnd steht für Marketing zum Mitmachen. Indem wir Einblicke in unsere Erfahrungen mit dem Mineralwassermonat geben, wollen wir Gerolsteiner dabei unterstützen, bewusstes Wassertrinken noch bekannter zu machen. Je mehr Gesprächsberichte wir zusammentragen, desto besser können wir dem Gerolsteiner Team zeigen, was wir alles erreicht haben. Und das erhöht wiederum die Chancen auf weitere Projekte.

blogbild_warum-berichte-wichtig-sind_gerolsteiner

Wie können Gesprächsberichte aussehen?
Die Gesprächsberichte können ganz unterschiedlich ausfallen:

  • Mal kurz und knapp – z.B. nur ein Hinweis auf ein Gespräch (oder einen Blogpost, Foren­eintrag o.ä.).
  • Mal ganz lang und ausführlich – mit detailliertem Feedback, Lob, Kritik, individuellen Testergebnissen, Fotos oder Videos von uns und unseren Mittestern.

Dabei gilt: offen, ehrlich und konstruktiv sein – genau so, wie wir es bei trnd pflegen. Natürlich erhälst Du auf jeden Gesprächsbericht eine individuelle Antwort und Wombats.

@all: Damit können wir Gerolsteiner hoffentlich überzeugen, gemeinsam noch viele weitere spannende trnd-Projekte durchzuführen!

Monat mit Stern Projektinfos

11.06.11 - 11:00 Uhr

von: knisperknusper

Wohin mit Eurem Feedback zum Monat mit Stern?

Bei trnd gibt es viele Möglichkeiten, Feedback zu übermitteln. Damit Euer Feedback auch an der richtigen Stelle ankommt, gibt es heute eine kleine Anleitung, wo welche Art von Feedback am besten aufgehoben ist.

1. Gesprächsberichte: Immer wenn Ihr mit jemandem über den “Monat mit Stern” gesprochen habt, könnt Ihr uns darüber berichten: Wem habt Ihr davon erzählt? Welche Meinungen, Fragen und Anregungen hatten Eure Gesprächspartner?

Ein Gesprächsbericht kann ganz kurz und knackig sein oder lang und ausführlich. Er wird in jedem Fall von uns persönlich beantwortet. Je mehr und je öfter Ihr uns schreibt, desto mehr Wombats gibt’s!

blogbild_wohin-mit-eurem-feedback_gerolsteiner
Den ganzen Beitrag lesen »

Infos & Tipps

10.06.11 - 19:32 Uhr

von: knisperknusper

Prof. Dr. Worm beantwortet Fragen zum Monat mit Stern (Teil 1).

Liebe trnd-Partner,

Ihr habt schon einige interessante Fragen zum Monat mit Stern gestellt. Um Eure Fragen optimal beantworten zu können, haben wir unseren Experten Prof. Dr. Worm und die Spezialisten aus dem Hause Gerolsteiner hinzugezogen. Hier nun das Feedback auf die ersten Fragen:

Macht es einen Unterschied, ob ich das Wasser gekühlt oder bei Zimmertemperatur trinke?
Nein, das ist reine Geschmackssache. Wir empfehlen Dir aber, Gerolsteiner Mineralwasser bei einer Temperatur zwischen 7 und 12 Grad Celcius zu trinken.

Ich muss ich im Monat mit Stern extrem häufig aufs WC – ist das normal?
Wer im “Monat mit Stern” mehr trinkt als vorher, wird sicherlich auch häufiger Wasser lassen. Das ist ein natürlicher Vorgang: Die Blase meldet sich, um die harnpflichtigen Substanzen mit dem Urin auszuscheiden.

Gibt es eigentlich eine bestimmte Grenze wie viel Wasser man am Tag trinken kann? Ich hab mich selbst mal in den letzten Tagen beobachtet und bemerkt dass es locker 3 Liter und oft mehr sind, die ich trinke. Und trotzdem hab ich manchmal immer noch Durst.
Das Durstgefühl zeigt bei gesunden Menschen an, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Ein Grund kann die hohe Wasserausscheidung sein über die Haut oder den Harn. Ein anderer kann stark salzhaltiges Essen sein. Wenn dein Durst trotz reichlicher Wasserzufuhr über viele Tage hintereinander nicht nachlässt, solltest du einen Arzt um Rat fragen.

Dies sind nur 3 von vielen Fragen aus der letzten Woche. Weitere Antworten auf Eure Fragen zum Monat mit Stern könnt Ihr unter Infos & Tipps nachlesen.

@all: Gibt es weitere Fragen, die Euch auf der Seele brennen?

Monat mit Stern

09.06.11 - 18:24 Uhr

von: knisperknusper

Monat mit Stern: Wie kommt er bei unseren Freunden an?

Nun ist die erste Woche um, in der wir bewusster ans Wassertrinken gedacht haben und unserem Körper etwas gutes tun. ;-) Seit dem “Monat mit Stern” achten auch die Kollegen hier in der trnd-Zentrale bewusster aufs Wassertrinken – ähnliches berichtet trnd-Partnerin Tanzmaus1277:

Gestern beim Training hab ich meinen Mädels vom Projekt berichtet. Erst wollten sie es gar nicht glauben, aber dann waren sie begeistert. Vor allem meine Tanzchefin, die trinkt nämlich auch immer viel zu wenig. Sie wollen mich auf jeden Fall unterstützen, werden dann jeden Abend anrufen und fragen, wieviel ich denn getrunken hätte. Sie sind auch der Meinung, dass es eine gute Sache, da Trinken wirklich wichtig ist. Einige meinten aber, dass sie es wahrscheinlich nicht schaffen würden, auf Kaffee und Co zu verzichten. Na mal schauen, vielleicht macht ja noch jemand freiwillig mit :-)

Gerolsteiner-Tanzunterricht

Den ganzen Beitrag lesen »

Monat mit Stern

09.06.11 - 12:27 Uhr

von: knisperknusper

Ursprung mit Stern

Natürliches Mineralwasser ist ein Bodenschatz der Natur, denn es stammt aus vor Verunreinigungen geschützen Wasservorkommen. Als Teil des natürlichen Wasserkreislaufs ist es ein sich nachhaltig erneuerndes Naturprodukt. Die geologischen Gegebenheiten der Region, aus der Mineralwasser gewonnen wird, bestimmen die individuelle, typische Zusammensetzung.
Gerolsteiner verdankt seine besonderen Eigenschaften dem einzigartigen Ursprung in der Vulkaneifel. Speziell in der Region um Gerolstein treffen zwei geologische Besonderheiten aufeinander: Kohlensäure vulkanischen Ursprungs und Dolomit – ein Gestein, das von Natur aus reich an Calcium und Magnesium ist.

2011_06_09_vulkan

In sechs Schritten erfährst Du hier, wie Gerolsteiner entsteht:
1. Der Weg des Mineralwassers erstreckt sich über einen Zeitraum von 50 bis 100 Jahren. Und so fängt alles an: Regenwasser versickert durch das Dolomitgestein ins Tiefenwasser.
2. Auf seinem Weg durch die Gesteinsschichten wird das Wasser auf natürliche Weise gereinigt und gefiltert.
3. Gleichzeitig reichert es sich mit CO2 aus dem Erdinneren an, es bildet sich Kohlensäure. Das einsickernde Regenwasser vebindet sich mit CO2 aus dem Erdinneren, es bildet sich Kohlensäure – ein entscheidender Prozess.
4. Erst durch die Kohlensäure kann das Wasser die Mineralstoffe aus dem ansonsten wasserunlöslichen Dolomitgestein lösen und aufnehmen. So entsteht die für Gerolsteiner typische Kombination von natürlicher Kohlensäure, Calcium und Magnesium.
5. Absolut rein und reich mineralisiert sammelt sich das Wasser in bis zu 200 Metern Tiefe. Hier bleibt es vor Verunreinigungen geschützt und bleibt dank der Kohlensäure frisch und klar.
6. Um seine natürliche Reinheit zu wahren, wird das Mineralwasser direkt am Quellort zu Tage gefördert und abgefüllt. Was früher mal ein herkömmlicher Regentropfen war, darf jetzt den Namen Gerolsteiner tragen.